Bauknecht TR Trend 72A2 Di 1 Test

22 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Wär­me­pum­pen­trock­ner, Wäsche­trock­ner
  • Strom­ver­brauch pro Jahr 211,5 kWh
  • Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse A++
  • Füll­menge 7 kg
  • Pro­gramm­dauer volle Bela­dung 164 min
  • Laut­stärke 65 dB
  • Mehr Daten zum Produkt

Bauknecht TR Trend 72A2 Di im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,2)

    Platz 14 von 17

    Trocknen (50%): „gut“ (1,6);
    Umwelteigenschaften (15%): „befriedigend“ (2,7);
    Handhabung (30%): „befriedigend“ (2,7);
    Sicherheit und Verarbeitung (5%): „befriedigend“ (3,0).

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Bauknecht TR Trend 72A2 Di

Kundenmeinungen (22) zu Bauknecht TR Trend 72A2 Di

2,3 Sterne

22 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (14%)
4 Sterne
3 (14%)
3 Sterne
3 (14%)
2 Sterne
2 (9%)
1 Stern
11 (50%)

2,3 Sterne

22 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Ver­trackte Bedie­nung, aber modern und mit prak­ti­scher Ver­brauch­s­pro­gnose

Stärken

  1. gute Resultate im Baumwoll-Standardprogramm
  2. übersichtliche Verbrauchsanzeige
  3. günstige Energiewerte

Schwächen

  1. Geräuschpegel etwas erhöht
  2. komplexe Menüstruktur
  3. etwas reaktionszähes Bedienfeld
  4. nur passable Trocknungszeiten

Trocknen

Trocknungsleistung

Mit den Einstellungen "Schranktrocken“ und "Baumwolle" werden fast alle Gewebearten nach Wunsch trocken. Angenehm kühl ist die Wäsche ferner nach dem Durchlauf, ein Übertrocknen ist laut Aussage der Nutzer nicht möglich. Schade dafür: Manche Textiltypen bleiben oft noch feucht und müssen ein paar weitere Runden drehen.

Programmdauer

Zwei Stunden benötigt der Bauknecht laut Datenblatt, bis er eine Ladung Baumwollwäsche trocken bekommt. In den Nutzermeinungen stoße ich auf abweichende Praxiserfahrungen. Dort ist von drei Stunden und mehr die Rede – etwa wenn auf ein Zeitprogramm umgeschaltet werden muss, weil das erste Trockenergebnis unzureichend war.

Lautstärke

Die "Silence-Technologie" versetzt keine Berge: Bei einem Schalldruck von 65 dB hört man ihn durchaus arbeiten. Einige stört er sogar hinter geschlossener Tür, andere nur in den Räumen einer hellhörigen Mietwohnung. Besitzt Du einen Waschkeller, solltest Du diesen nutzen – es sei denn, Du bist nicht geräuschempfindlich.

Verbrauch

Stromverbrauch

Ein Jahresverbrauch von etwa 211 kWh ist zwar kein Spitzenergebnis, aber auch kein schlechter Wert. Zum Vergleich: Top-Sparer wie der Bauknecht TK PLUS 75A3 Di oder Miele TKR850WP ziehen nur noch 160 bis 190 kWh aus der Leitung. Andererseits: Normalerweise fällt bei Einstiegsgeräten wie dem Bauknecht mehr als das Doppelte an Energieausgaben an.

Energieeffizienzklasse

Sicherlich, es geht umweltfreundlicher. Auf dem EU-Etikett ist A++ markiert, eine Stufe unterhalb von Spitzengeräten mit A+++. Doch selbst wenn das Gerät nach jedem Waschgang laufen soll, musst Du Dich nicht um die Stromkosten sorgen. Denn die große Masse der Wärmepumpentrockner bewegt sich in diesem Bereich, nur wenige knacken die Top-Marke.

Ausstattung

Programmauswahl

Außer den Programmklassikern wie Koch- und Buntwäsche ist der TR Trend 72 A2 Di mit mehreren Modi für sensible Wäschestücke ausgerüstet, und bei einem Auffrischen-Programm sorgen Wasserdämpfe für ein Entknittern und Glätten. Bedenke: Die teils geringeren Beladungsmengen für manche Spezialprogramme sind üblich und deuten nicht auf einen Makel hin.

Zusatzfunktionen

Die Extras: Nur eine beidseitig drehende Trommel, um Wolle sanft zu trocknen. Standards wie eine Beleuchtung und Selbstreinigungsfunktion fehlen. Ein Direktwasserablauf für das Kondenswasser fällt positiv ins Gewicht. Er reduziert den Wartungsaufwand ganz erheblich.

Anzeigen & Signaltöne

Eine Stärke ist der „EcoMonitor“, also eine LED-Anzeige mit einer Verbrauchsprognose der gewählten Programme. Die übrige Liste an Anzeigen umfasst nur das Wichtigste: Tank leeren, Flusensieb reinigen, Wärmepumpensieb säubern. Als zu leise gilt der Piepton am Programmende – schlecht für alle, die ihr Gerät im Keller unterbringen müssen.

Bedienung

Reinigung & Wartung

Wenn Dir die Filterreinigung per Hand sympathischer ist als eine störanfällige Selbstreinigung, sparst Du Dir viel Ärger. Allerdings fordert auch der Vorfilter, also das Sieb vor den Lamellen des Wärmetauschers, eine geregelte Reinigung. Zudem können Fusseln im Umfeld des Siebs hängenbleiben und die Luftwege verstopfen.

Be- & Entladen

Die Quellen geben leider nicht viel her, was den Be- und Entladungsvorgang betrifft. Doch augenscheinlich wird der Bauknecht seinem Image als Top-Marke bei Haushaltsgeräten in einem Punkt gerecht: Die große Türöffnung, in der Nutzer oftmals nur Design erkennen, bietet gravierende Vorteile beim Entladen vornehmlich voluminöser Wäschestücke.

Bedienelemente

Das Digitaldisplay ist ein Statussymbol und gedacht als Zeichen eleganter Bedienlogik. Doch es reagiert träge und auf jeden Benutzer anders, wenn überhaupt. Ungeübte müssen das Handbuch lesen, um ein Programm hierüber zu starten, heißt es in den Kaufrezensionen. Die Menüstruktur ist ferner unnötig kompliziert.

von Sonja

Mäßi­ger Strom­ver­brauch und ein Bün­del an nütz­li­chen Pro­gramme

Mit einem durchschnittlichen jährlichen Stromverbrauch von 211 Kilowattstunden ist der Trockner Bauknecht TR Trend 72 A2 Di der Energieeffizienzklasse A++ zugeordnet. Für einen Wärmepumpentrockner sind es zwar keine Spitzenwerte, aber auch kein schlechtes Ergebnis. Bauknecht setzt bei diesem Gerät verstärkt auf schonende Programme mit verminderter Knitterbildung, so dass der Trockner allen Verbrauchern zu empfehlen ist, die nicht nur die Bettwäsche nebst Handtüchern trocknen möchten.

Extra-Programme für anspruchsvolle Kleidungsstücke

Außer den Klassikern wie Koch- und Buntwäsche-Programmen ist der TR Trend 72 A2 Di mit mehreren Programmen für sensible Wäschestücke ausgerüstet. Vor allem Wolle lässt sich mit „3D AirCare“ und „WoolPerfection“ schonend trocknen. Diese Programme sind aber auch für andere anspruchsvolle Stoffe problemlos geeignet. Weniger Knitterfalten verspricht ein Auffrischprogramm, genannt „SteamCare“, bei dem Wasserdämpfe fürs Entknittern und Glätten sorgen. Freilich wird damit das Bügeln nicht von der Tagesliste gestrichen, doch laut Hersteller wesentlich erleichtert.

Einfach zu steuern und nicht zu laut

Die Bedienung gestaltet sich dank einem interaktiven Display weitgehend intuitiv und beschränkt sich größtenteils auf die Einstellung des jeweiligen Programms. Der Hersteller empfiehlt sein Gerät als ziemlich leise. In der Tat ist dieser Trockner mit 65 dB nicht allzu laut, aber auch kein ausgewiesener Leisetreter. Die Anschaffungskosten betragen im Onlinehandel ab 580 Euro, damit bewegt sich der Wärmepumpentrockner im mittleren Marktsegment.

von Mara Milli

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Trockner

Datenblatt zu Bauknecht TR Trend 72A2 Di

Bauart
Typ
  • Wäschetrockner
  • Wärmepumpentrockner
Bauart Freistehend
Verbrauch
Stromverbrauch pro Jahr 211,5 kWh
Energieeffizienzklasse A++info
Trocknen
Füllmenge 7 kg
Programmdauer volle Beladung 164 min
Programmdauer Teilbeladung 95 min
Lautstärke 65 dB
Ausstattung & Funktionen
WLAN-fähig fehlt
Sensortrockung vorhanden
Trommelbeleuchtung vorhanden
Reversierautomatik vorhanden
Startzeitvorwahl vorhanden
Restzeitanzeige vorhanden
Programmablaufanzeige vorhanden
Trockenoptionen
Knitterschutz vorhanden
Schontrocknen vorhanden
Zuwählbare Programmoptionen
Auffrischen vorhanden
Dampf vorhanden
Wolle vorhanden
Fein/Seide vorhanden
Gerätemaße
Breite 59,6 cm
Tiefe 65,9 cm
Höhe 85,5 cm
Weitere Daten
Baumwolle vorhanden
Große Wäschestücke vorhanden
Mix vorhanden
Pflegeleicht/Synthetik vorhanden
Sichtfenster vorhanden
Verflusungsanzeige vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Bauknecht TR Trend 72A2 Di können Sie direkt beim Hersteller unter bauknecht.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf