ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: Wand­haube
Betriebs­art: Abluft oder Umluft
Maxi­ma­ler Geräusch­pe­gel: 61 dB
Geblä­se­stärke: 570 m³/h
Mehr Daten zum Produkt

Bauknecht DDC 7750 im Test der Fachmagazine

  • „Plus X Award-Empfehlung“

    „High Quality“,„Design“

    30 Produkte im Test

    Die DDC 7750 erhielt den Plus X Award für „High Quality“ und „Design“. Die Besonderheit an dem Produkt von Bauknecht: Die Glasfront lässt sich leicht gegen andere Designvarianten austauschen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Testalarm zu Bauknecht DDC 7750

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Bauknecht DE 5360 SG/1 Zwischenbauhauben - Grau

Einschätzung unserer Autoren

Bauknecht DDC7750

Leise Wan­desse als Deko­r­ele­ment in der Küche

Das Unternehmen Bauknecht hat eine neue Wandesse in sein Programm aufgenommen, die neben ihrer eigentlichen Aufgabe noch eine Dekorfunktion übernehmen soll. Die 45,5 x 34,5 Zentimeter große DDC 7750 kann nämlich mit drei verschiedenen Dekorplatten versehen werden, welche dezente modische Designs aufweisen. So wirkt die Dunstabzugshaube an der Rückwand der Kochfeldnische eher wie ein Kunstdruck oder eine ungewöhnliche Lampe. Zwei Halogenleuchten leuchten nämlich schräg unter der Esse hervor.

Solide Abluftleistung

Bedient wird die Wandesse entsprechend auch über Tasten an der Seite, die hinter der Dekorplatte verborgen sind. Hierbei entwickelt sie eine Abzugsleistung von bis zu 570 Kubikmetern Luftdurchsatz je Stunde. Das liegt zwar nicht ganz auf dem Niveau der aktuellen Topgeräte, sollte aber allemal für alle Tätigkeiten in einer normalen Küche ausreichen. Auch im optional mit Aktivkohlefiltern aufrüstbaren Umluftbetrieb ist die Luftleistung mit 400 Kubikmetern je Stunde noch ausreichend.

Erfreulich dezente Arbeitsweise

Erfreulich ist hierbei, dass die DDC 7750 auch noch sehr leise arbeitet. Selbst in der dritten Stufe des Abluftmodus liegt das Arbeitsgeräusch nur bei 61 dB(A). Das ist leiser als die meisten Staubsaugroboter, die aktuell durch ihren niedrigen Lärmpegel einen neuen Trend begründen. Andere Ablufthauben sind schnell doppelt so laut, viele sogar bis zu viermal lauter. Richtig dezent arbeitet die Haube in der ersten Einstellungsstufe: Mit 240 Kubikmetern Luftdurchsatz besitzt sie hier immer noch genauso viel Power wie Billigprodukte der Konkurrenz, ist mit 42 dB(A) aber so leise, dass man sie vor dem Hintergrund der Alltagsgeräusche einer normalen Wohnung kaum als einzelnes Gerät wahrnimmt.

Dekorplatten müssen einzeln erworben werden

Die Bauknecht DDC 7750 ist also eine durchweg bemerkenswerte Dunstabzugshaube. Das einzige Manko ist vielleicht die Preisgestaltung. Denn in den 349 Euro für die Haube sind weder der Umrüstsatz für den Umluftbetrieb noch eine Dekorplatte enthalten. Richtig: Für jedes Dekor (City View DDP 7751, Audrey DDP 7752 oder Ocean Shades DDP 7753) muss einzeln gelöhnt werden, ansonsten sieht man schlicht nacktes Metall. Und mit jeweils rund 130 Euro sind die Dekors richtig teuer. Das ist ein wenig schade. Aufgrund der Einzigartigkeit des Konzeptes dürften aber vermutlich dennoch genügend Interessenten zugreifen.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Bauknecht DDC 7750

Bauart Wandhaube
Betriebsart Abluft oder Umluft
Maximaler Geräuschpegel 61 dB
Gebläsestärke 570 m³/h

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: