NAV-PNF 35 Produktbild
Gut (1,6)
2 Tests
ohne Note
10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Variante von NAV-PNF 35

  • NAV-PNF 35 (Westeuropa) NAV-PNF 35 (Westeuropa)

A-rival NAV-PNF 35 im Test der Fachmagazine

  • 1,6; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Preistipp Mittelklasse“

    Platz 2 von 3
    Getestet wurde: NAV-PNF 35 (Westeuropa)

    „‚Zuverlässige Navigation mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis.‘“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Flaches, sehr handliches und gut verarbeitetes Gerät. Gemessen an der Ausstattung unschlagbar günstiger Preis. Ideal für alle, die pure Navigation wünschen und auf jedwelchen Schnickschnack verzichten können. TMC ist leider nicht mit dabei. Im Detail gibt es noch Verbesserungsmöglichkeiten.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu A-rival NAV-PNF 35

Kundenmeinungen (10) zu A-rival NAV-PNF 35

3,3 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (30%)
4 Sterne
2 (20%)
3 Sterne
2 (20%)
2 Sterne
2 (20%)
1 Stern
2 (20%)

3,3 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Bes­se­rer GPS-​Emp­fang und siche­rer Halt

Baros scheint sich die Kritik an seinem bisherigen Einsteigernavi, dem A-rival NAV-PN 35, zu Herzen genommen zu haben. Der demnächst in den Verkauf startenden Nachfolger A-rival NAV-PNF 35 soll jedenfalls, so teilt der Hersteller mit, mit einem „schnellen und hochempfindlichen“ GPS-Empfang gesegnet sein – eine der großen „Schwächen“ des Vorgängers („ADAC Motorwelt“) wäre damit aus der Welt geräumt.

Eine weitere Verbesserung betrifft die Halterung. Laut Hersteller wurde speziell für die neue „F-“Serie, zu der auch das A-rival NAV-PNF 35 zählt, ein vibrationsresistentes, „ultrastabiles“ Modell namens Rock Solid Mount entwickelt, das Pflastersteinstrecken ebenso trotzen soll wie denr – nach dem harten Winter besonders aktuell – mit Schlaglöchern teilweise nur so übersäten Straßen in vielen Großstädten.

Im Übrigen beschränkt sich das A-rival NAV-PNF 35 wie schon der Vorgänger darauf, ein einfaches, leicht zu bedienendes Navi für Wenigfahrer beziehungsweise „Einsteiger“ zu sein, die beim Kauf eines Navis für den Alltagsgebrauch ihr Budget nicht über die Maßen strapazieren möchten. Voraussichtlich wird der Preis daher unter 100 Euro liegen.

Das Navi ist darauf angelegt, den Fahrer sicher von A nach B zu bringen – und zwar ohne Schnickschnack, aber eben auch ohne weitere Komfortfunktionen wie zum Beispiel einen Fahrspurassistenten. Immerhin lässt sich das Gerät optional für den Staumeldedienst TMC aufrüsten. Außerdem stehen drei Karten-Varianten zur Auswahl (DACH, West-Europa, Gesamteuropa).

Kurzum: Da die Navigationsleistung des A-rival NAV-PNF 35 sicherlich solide ausfallen dürfte – Tests belegen, dass kaum noch ein Navi, gleichgültig welcher Preisklasse, in dieser Disziplin eklatante Schwächen aufweist – kann man dem Gerät angesichts des zu erwartenden Niedrigpreises getrost jetzt schon ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis prognostizieren. Budget-bewusste Verbraucher sollten es im Auge behalten.

von Wolfgang

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu A-rival NAV-PNF 35

Ausstattung
Bluetooth fehlt
Streckenoptionen
Auto vorhanden
Verkehrsinformationen
TMC vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: