Bad-Company Pro Core Suspension Trainer im Test

(Schlingentrainer)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Pro Core Suspension Trainer

Für den Trainingseinstieg prima, Belastbarkeit jedoch begrenzt

Die meisten Käufer haben dem Pro Core Suspension Trainer von Bad Company wenig entgegenzusetzen. Positive Kritik gibt es zum Beispiel im Hinblick auf die Griffhaptik und die Größe der Schlingen, im Allgemeinen aber auch für die gute Gesamtqualität.

Minuspunkte für die Schnallen

Anhaltspunkte für einen typischen neuralgischen Punkt lassen sich bei den Riemenschnallen für die Längenanpassung ausmachen. Werden sie zu stark belastet, kann es ruckartig eine Etage tiefer gehen. Bei leichten Übungen, bei denen Sie nicht gerade mit dem ganzen Körper in der Luft hängen, treten derartige Probleme den Nutzern nach kaum auf. Käufer stören sich auch daran, dass der Schlingengurt keine Sicherheitsschlaufe besitzt, die ihn bei einarmigen Übungen an Ort und Stelle hält.

Fazit

Die Mehrheit der Käufer berichtet von guten Trainingserfahrungen, was sich bei Amazon in einer hervorragenden Gesamtbilanz widerspiegelt (fast fünf Bewertungssterne). Für einen Einstiegstrainer sind die fälligen 50 Euro (Amazon) daher gut investiert.

Datenblatt zu Bad-Company Pro Core Suspension Trainer

Längenverstellbarkeit 200 - 250 cm
Griffmaterial Schaumstoff
Gurtmaterial Nylon
Gewicht 720 g
Ausstattung Aufbewahrungsbeutel

Weiterführende Informationen zum Thema Bad-Company Pro Core Suspension Trainer können Sie direkt beim Hersteller unter badcompany.biz finden.

Weitere Tests & Produktwissen