Bowers & Wilkins Panorama 2 7 Tests

(Soundbar)
  • Sehr gut 1,3
  • 7 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
HDMI-Eingang: Ja
HDMI-Ausgang: Ja
WLAN: Nein
Bluetooth: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Bowers & Wilkins Panorama 2 im Test der Fachmagazine

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 03/2015

    ohne Endnote

    In der Zeitschrift „Hifi Test“ wurde die Soundbar Bowers & Wilkins Panorama 2 genau in Augenschein genommen und hinsichtlich Ausstattung, Anschlüssen und Messwerten geprüft. Im Einzeltest widmen sich die Redakteure dem Nachfolger des legendären Panorama aus dem Jahr 2009 und sind von dessen hochwertiger Verarbeitung und dem hervorragenden Klang überzeugt und bewerten das Gerät schließlich mit der glatten Note „Eins“.

    Besonders der satte Sound bei den verschiedensten Musikrichtungen und Filmsounds hat es den Redakteuren angetan. Sehr gut gefallen ihnen aber auch die zahlreichen Anschlüsse, über die auch portable Geräte problemlos gekoppelt werden können. Im Vergleich zum Vorgängermodell werden die Lautsprecher besser abgestimmt, was nach Ansicht der Redaktion zu einem tieferen und satteren Sound führt. Rein optisch erinnert der Panorama 2 an das ältere Modell und wirkt dank dem schwarzen Edelstahlgehäuse edel wie dieses.

     Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Seiten: 2

    1,0; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Plus: sehr guter Klang; HDMI-Ausgang mit ARC; sehr hochwertige Verarbeitung.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Seiten: 1

    Note:1,7

    „Klanglich und optisch ein großartiges Gerät. Nur bei der Bedienung kann B&W noch nachlegen.“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 11/2013
    • Erschienen: 10/2013
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 3

    „sehr gut“ (80%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: verblüffender Heimkino-Spaß aus einem formschönen Frontsystem – jetzt mit mehr Bass und Authentizität.
    Minus: kein Tuner an Bord.“  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 10-11/2013 (Oktober/November)
    • Erschienen: 09/2013
    • Seiten: 2

    „überragend“ (1,0); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Der Panorama 2 ist das beste Frontsurroundsystem in der Spitzenklasse. Der edle Soundbar überzeugt durch seine materielle und klangliche Hochwertigkeit.“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 02/2013
    • Produkt: Platz 1 von 7
    • Seiten: 10

    Klangurteil: 82 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Allround-Künstler“

    „Plus: Geschmeidiger und feiner Klang, angenehm räumlich.
    Minus: kein WLAN.“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 02/2013
    • Seiten: 2

    „sehr gut“ (80%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Nach der Modellpflege lässt sich der B&W Panorama 2 noch besser bedienen und noch besser als Steuerzentrale im AV-System nutzen. Vor allem erweist er sich noch mehr als zuvor als vollwertiger Ersatz für Stereoanlage und Surround-System – selbst ohne die Erweiterung durch einen Subwoofer.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von video in Ausgabe 11/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinung (1) zu Bowers & Wilkins Panorama 2

1 Meinung
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • B&W Panorama2

    von Wolf S.
    (Sehr gut)
    • Vorteile: ausgewogener Klang, bassgewaltig, ausgewogene Höhen und Tiefen, edler Materialmix
    • Nachteile: braucht Platz
    • Geeignet für: zu Hause, Heimkino
    • Ich bin: audiophil

    Wenn man bedenkt,daß es die B&W mittlerweile schon für 1299,- euro bei Hifi im Hinterhof gibt, braucht man nicht lange zu überlegen. Sie hat mit der Canton 90.3 nur einen ernsthaften Konkurrenten am Markt, der aber auch mit 1199,- euro zu Buche schlägt. Habe Beide ausgiebig probegehört. Die Canton klingt richtig gut,aber die B&W ist dagegen der absolute Hammer. Wer den besten Soundbar des Planeten unter seinen Flat TV stellen will, sollte jetzt zugreifen.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Spitzensound für großes Geld

Stärken

  1. schöne Musik, tolle Filmakustik
  2. satte Bässe
  3. viele Klangeinstellungen
  4. edles Design, tolle Verarbeitung

Schwächen

  1. nicht netzwerkfähig
  2. abgespeckte Fernbedienung

Klang

Klangbild

Fachmagazine beschreiben den Sound als atemberaubend. Musik klingt schön, Actionszenen und Special Effects haben Wucht und Dynamik, Surroundeffekte sind realistisch. Nutzer ziehen das gleiche Fazit, Kritik gibt es vereinzelt jedoch am Stereomodus.

Bass

Hält man sich vor Augen, dass es sich um eine Soundbar mit integriertem Subwoofer handelt, ist die Basswiedergabe mehr als respektabel. In Magazinen ebenso wie in Nutzermeinungen fallen Begriffe wie imposant, satt und erwachsen. Kurzum: Einen separaten Sub wirst Du kaum vermissen.

Ausstattung

Anschlüsse

Mit drei HDMI-Eingängen und einem HDMI-Ausgang empfiehlt sich die Bar als Schaltzentrale fürs Heimkino. Da der Ausgang via ARC den TV-Ton empfängt, sparst Du ein extra Kabel. Praktisch: MP3-Player finden Platz an einer 3,5 mm-Buchse, hinzu kommt ein Cinch-Anschluss für einen Subwoofer.

Extras

Ganz gestrichen wurde der Netzwerk- und Streamingbereich. Auf LAN, WLAN oder DLNA für die Einbindung ins Heimnetz musst Du ebenso verzichten wie auf den Funkstandard Bluetooth. Als einziges nennenswertes Extra bleibt das Mehrkanalsystem Dolby Digital.

Handhabung

Design & Verarbeitung

110 Zentimeter breit, 18 Zentimeter tief, fast dreizehn Zentimeter hoch: Schlank und kompakt ist die Bar definitiv nicht. Umgekehrt bekommst Du ein Gehäuse aus edlem Aluminium, dass erstklassig aussieht und laut Nutzern mit einwandfreier Verarbeitung punktet.

Bedienung

Top ist das Klangmenü. Unter anderem kannst Du Höhen, Bässe, den Tieftönerpegel oder Hörabstände anpassen sowie die Schallcharakteristik für den Surroundmodus festlegen. Für Komfort sorgen zudem ein Touch-Display und ein Setup-Menü, das auf Tastendruck auf dem Fernsehbild erscheint. Eher knapp fällt dafür die Fernbedienung aus.

Die Bowers & Wilkins Panorama 2 wurde zuletzt von Stefan am überarbeitet.

Datenblatt zu Bowers & Wilkins Panorama 2

Features Virtual Surround
Klangregelung vorhanden
Frequenzbereich (Untergrenze) 35 Hz
Konnektivität HDMI
Anzahl der HDMI-Eingänge 3
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Technik
Typ Soundbar
Subwoofer fehlt
Soundsystem 5.1-System
Leistung (RMS) 175 W
Dolby Digital vorhanden
DTS vorhanden
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang vorhanden
HDMI-Ausgang vorhanden
Audio-Rückkanal vorhanden
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch) fehlt
Analoger Audio-Eingang vorhanden
Subwoofer-Ausgang vorhanden
Netzwerk
WLAN fehlt
LAN fehlt
Multiroom fehlt
WiFi-Direct fehlt
Extras
Bluetooth fehlt
USB-Wiedergabe fehlt
Fernbedienung vorhanden
Display vorhanden
Funksubwoofer fehlt
Maße
Soundbar/-base
Breite 110 cm
Tiefe 18,1 cm
Höhe 12,5 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Panorama 2

MAC LIFE 2/2014 - Mit der Panorama 2 bietet die britische Tradi tionsmarke Bowers und Wilkins ein optisch wie klanglich und funktional überzeugendes Produkt in diesem Markt an, das nur sehr wenige Wünsche offen lässt. Der Klangriegel verfügt über drei HDMI-Einund einen HDMI-Ausgang sowie einen Ausgang für einen etwaigen zusätzlichen Subwoofer und einen Anschluss für optische beziehungsweise AUX-Signale. Besonders den Anschluss für den externen Bass werden Sie aber vermutlich gar nicht benötigen. …weiterlesen