Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Gim­bal-​Kopf
Mehr Daten zum Produkt

B.I.G. Gimbal Stativkopf im Test der Fachmagazine

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 7/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 2

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Preistipp“

    „Trotz gewisser Schwächen erlaubt der B.I.G. Gimbal sanftes Nachführen.“  Mehr Details

zu BIG Gimbal Stativkopf

  • B.I.G. Gimbal Stativkopf

    schwerer, stabiler Dreh - und Schwenkkopf für alle Kamerastative Möglichkeit von blitzschnellen Schwenks beim Loslassen ,...

  • B.I.G. Gimbal Stativkopf

    schwerer, stabiler Dreh - und Schwenkkopf für alle Kamerastative Möglichkeit von blitzschnellen Schwenks beim Loslassen ,...

  • B.I.G. Gimbal Stativkopf

    schwerer, stabiler Dreh - und Schwenkkopf für alle Kamerastative Möglichkeit von blitzschnellen Schwenks beim Loslassen ,...

  • B.I.G. Gimbal Stativkopf

    schwerer, stabiler Dreh - und Schwenkkopf für alle Kamerastative Möglichkeit von blitzschnellen Schwenks beim Loslassen ,...

Kundenmeinung (1) zu B.I.G. Gimbal Stativkopf

1,0 Stern

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu B.I.G. Gimbal Stativkopf

Typ Gimbal-Kopf
Gewicht 1500 g

Weiterführende Informationen zum Thema BIG Gimbal Stativkopf können Sie direkt beim Hersteller unter big-photo.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sehr zugeneigt

fotoMAGAZIN 7/2015 - Zum "Knackpunkt" wird das Neigen, also das Nicken oder Schaukeln der Kamera. Sowohl beim Benro GH3 als auch beim Fotopro WH-10 muss mit sanftem Einsatz ein erster Widerstand überwunden werden, um dann geschmeidig in Schwung zu geraten. Bei sehr geringen Neigungswinkeländerungen gerät dies zu einer Art Ruckeln, das man nicht braucht. …weiterlesen

Eine runde Sache

DigitalPHOTO 6/2011 - Für die Leistung aber viel zu teuer. Daher nur: Befriedigend. Manfrotto beweist wieder Führungsanspruch. Das Design ist Geschmackssache. Teuerster Kopf im Test. Doch der Q20 wird härtesten Profiansprüchen gerecht. Teurer Profikopf mit hervorragender Funktionalität. Für genaues Arbeiten. Liefert sich ein Kopfan-Kopf-Rennen mit Cullmann. Preiswerte Top-Qualität. …weiterlesen

Qualität muss nicht unbedingt teuer sein

Kugelköpfe sind eine schnelle und vor allem unkomplizierte Alternative zu 3-Wege-Neigern. Doch wenn man sich ein extrem billiges Modell anschafft, dann währt die Freude nur kurz, so die Redakteure der Zeitschrift ''DigitalPhoto''. Also haben sie die etwas teureren Modelle getestet und herausgefunden: Die Preisunterschiede in der gehobenen Klasse sind doch teilweise recht erheblich. Glücklicherweise haben sie auch zwischen den preiswerten Kugelköpfen dieser Kategorie gute Qualität entdeckt, beispielsweise bei Cullmann und Induro.