DVS-3300R Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Autoren

DVS-3300R

Recei­ver, Media­player, optio­nal Recor­der

Den Auvisio DVS-3300R platziert man direkt im Scart-Anschluss des Fernsehers. Es handelt sich um einen DVB-T-Receiver mit Multimedia-fähigem USB-Anschluss. Wer das Gerät auch als USB-Recorder nutzen will, braucht ein kostenpflichtiges Software-Upgrade.

Für das Software-Upgrade (Bestellnummer PX-1194) verlangt Pearl knapp 13 Euro. Ist die Software aktualisiert, dann lassen sich TV-Sendungen im MPEG-2-Format (AVI) mit 705 x 576 Pixeln auf einen Speicherstick oder eine externe Festplatte mitschneiden. Die Funktion zum zeitversetzten Fernsehen (Timeshift) wird ebenfalls unterstützt. Laut Hersteller kann man externe Festplatten bis 1000 Gigabyte anschließen, die mit FAT32 formatiert wurden. Umgekehrt – auch ohne Update - hat man die Möglichkeit, Multimedia-Dateien vom USB-Speicher abzuspielen, hier spricht der Hersteller von JPEG- und BMP-Fotos, von MPEG-4- und DivX-Videos sowie von MP3- und WMA-Musik. Alternativ werden die Dateien über den Kartenslot für SD-, MMC- und MS-Speicher eingelesen. In Sachen TV-Empfang bietet das Modell die üblichen Features, nämlich einen elektronischen Programmführer, Videotext- und Untertitel-Unterstützung. Neben Scart, USB und Kartenleser hält der DVS-3300R einen AV-Ausgang, einen Anschluss für die im Lieferumfang befindliche Infrarot-Verlängerung und einen Antennenausgang bereit. Das mit einem Kippgelenk ausgestattete Gerät ist 6,5 Zentimeter breit, 10 Zentimeter hoch, 2,5 Zentimeter tief und wird mit einer Fernbedienung ausgeliefert.

Den DVS-3300R bekommt man bei Pearl für 29,90, inklusive PVR-Upgrade schlägt er also mit knapp 43 Euro zu Buche. Wer das immer noch zu teuer findet, sollte einen Blick zum Technaxx DVB-T-Scart-Receiver oder zum Strong SRT 55 riskieren.

Datenblatt zu Auvisio DVS-3300R

Features MHP (Multimedia Home Platform)
Empfangsweg
DVB-T vorhanden
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
EPG vorhanden
Media-Player vorhanden
Anschlüsse
USB vorhanden
Kartenleser vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: