Sicomin AntiSpike Gerätefüße Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Gerä­te­un­ter­set­zer
Mehr Daten zum Produkt

Audioplan Sicomin AntiSpike Gerätefüße im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Audioplan hat nach seiner erfolgreichen Methode der mechanischen Resonanzkontrolle bei Lautsprechern ... in Holzgehäusen jetzt auch spezielle Gerätefüße für ... elektronischer Komponenten und deren Metallgehäusen entwickelt. Mit vergleichsweise wenig Geld ... eröffnet sich damit eine gute Möglichkeit zur Klangverbesserung. ... Aus meiner Sicht sind die Audioplan AntiSpike Gerätefüße sehr empfehlenswert.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Audioplan Sicomin AntiSpike Gerätefüße

Datenblatt zu Audioplan Sicomin AntiSpike Gerätefüße

Typ Geräteuntersetzer
Weitere Produktinformationen: 3er-Set: 100 EURO
4er-Set: 130 EURO

Weiterführende Informationen zum Thema Audioplan Sicomin AntiSpike Gerätefüße können Sie direkt beim Hersteller unter audioplan.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Eine Frage der Disziplin

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur - Eigentlich war ich mir ziemlich sicher, mit dem großartigen Vollverstärker E-600 am Rand meines persönlichen Accuphase-Universums angelangt zu sein. Aber wie das mit dem Universum so ist: Es scheint unendlich zu sein.Testumfeld:Eine Vor- / End-Kombi und ein Verstärkermodul wurden getestet, erhielten jedoch jeweils keine Endnote. …weiterlesen

Wenn der Fehlerengel zuschlägt

FIDELITY - Wichtige Schritte nach der Realisierung der Lautsprecherbasen waren die Entwicklung der Gerätebasis Composant S, die nun in einer völlig neuen Version vorliegt, sowie die der GroundBox, die - wie könnte es auch anders sein - natürlich auch wieder eine komplette Eigenentwicklung darstellt. Ein vollständig von Subbase-Audio-Produkten unterstütztes HiFi-System umfasst also die écho-Lautsprecherbasen (ggf. …weiterlesen

High-fidele Fußpflege

HIFI-STARS - Eine Bedienungsanleitung steckt auch in der kleinen Kartonverpackung, die mir der Postbote wegen deren geringen Abmessungen einfach in meinen Briefkasten gesteckt hat. Der schlichte Karton enthält ein Viererset Gerätefüße mit der Bezeichnung Audioplan AntiSpike. Ach ja, die soll ich in HiFi STARS vorstellen! Und auch in diesem Fall mache ich von meiner Gewohnheit - was die Bedienungsanleitung betrifft - keine Ausnahme. …weiterlesen