Gut

1,6

ohne Note

Gut (1,6)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 02.03.2021

Soli­des Kom­pakt-​Inter­face für unter­wegs

Passt das EVO 8 zu mir? Unsere neutrale Einschätzung zum Audient Audio-Interface, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

Schwächen

Audient EVO 8 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 15.02.2021
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (3 von 3 Sternen)

    Stärken: sehr gute Klangqualität; kleine Abmessungen; hübsches Aussehen; Kanäle für Loopback vorhanden; DI-Buchse; kluge Stromversorgung für einzelnen Kanäle; umfangreicher Audient ARC Download-Softwarepaket.
    Schwächen: Gehäusematerial; Stummschaltung des Monitorausgang bei Nutzung des Kopfhörers; fehlende Clipping-Anzeige. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Audient EVO 8

zu Audient EVO 8

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (1.741) zu Audient EVO 8

4,4 Sterne

1.741 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1150 (66%)
4 Sterne
348 (20%)
3 Sterne
122 (7%)
2 Sterne
69 (4%)
1 Stern
52 (3%)

4,4 Sterne

1.741 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Soli­des Kom­pakt-​Inter­face für unter­wegs

Stärken

Schwächen

Das Interface beeindruckt zunächst durch seine außergewöhnlich kompakte, handliche Größe. Dass dennoch viel drinsteckt verdeutlicht schon sein Gewicht von 0,6 kg, das man im Test bei Amazona.de als „unerwartet schwer“ wahrnimmt. Die Rückseite ist mit vier Kombi-Buchsen für Klinke bzw. XLR-Stecker, vier Line-Ausgängen im 6,3-Klinken-Format und dem Stromversorger-Input in Form von USB-C bestückt. An der Front finden Sie einen DI-Zugang sowie zwei Kopfhörer-Outputs – ebenfalls im 6,3-Klinkenformat. Die schlanken Abmessungen bieten andererseits weniger Bedienfläche. Audient setzt hier auf eine Steuerung, die auf der Kombination mehrerer Bedienelemente beruht. Ausgefuchst, aber nicht frei von Nachteilen. Zunächst braucht es etwas Eingewöhnungszeit, bis die Tastenkombinationen in Fleisch und Blut übergehen. Die Pegeleinstellungen kann man anhand der LEDs am großen Drehregler einsehen, muss aber immer noch den entsprechenden Kanal wählen. So hat man nur einen, aber nicht alle Pegel im Blick. Den kompletten Überblick liefert dann aber die Software. Praktisch: Mit dem grünen Button auf der Oberseite können Sie die Smartgain-Funktion aktivieren, die automatisch den Pegel eingestöpselter Mikrofone und Instrumente ermittelt. In besagtem Test funktioniert das „zuverlässig“. Das Klangbild beeindruckt unabhängig davon, ob eine Gitarre oder ein Synthesizer als Aufnahmequelle dient: ehrlich, klar, unverfälscht und räumlich, wie der Test bescheinigt.

von Thomas Vedder

„Jeder kann sich sein eigenes Heimstudio basteln. Das ist vor allem den Entwicklungssprüngen bei den Audio-Interfaces zu verdanken.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenliste

Datenblatt zu Audient EVO 8

Interface USB
Abmessungen (mm) 180 x 90 x 80 mm
Eingänge
  • Klinke Instrument (6,3 mm)
  • XLR / Klinke (Kombi)
Ausgänge
  • Klinke Kopfhörer (6,3 mm)
  • Klinke Line Out (6,3 mm)
Gewicht 0,6 kg

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf