Gut (2,3)
15 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Platt­form: PC
Genre: Adven­ture
Frei­gabe: ab 12 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Black Sails: Das Geisterschiff (für PC) im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,5)

    9 Produkte im Test

    „... punktet Black Sails mit seiner wendungsreichen Geschichte und einer schaurigschönen Atmosphäre, die für eine Extraportion Spannung sorgt. Negativ fallen die kantige Darstellung der Figuren, die detailarme Umgebung und die kurze Spielzeit auf. ...“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (2,22)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Spielspaß (70%): 2,28;
    Bedienung (25%): 1,92;
    Service (5%): 2,85.

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (2,22)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Die Geschichte ist spannend, die Atmosphäre prickelnd, kleine Horror-Effekte sorgen für wohliges Schaudern. Drei mögliche Versionen des Finales lassen dem Spieler echte Entscheidungsfreiheit. Schade, dass das Spiel im Test nicht einmal sechs Stunden dauerte. Aber auch so sorgt es für gekonnte Unterhaltung.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Idee: „gut“;
    Spaß: „gut“;
    Umsetzung: „zufriedenstellend“;
    Dauermotivation: „gut“.

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    6,5 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Black Sails ist kein schlechtes Spiel, vielleicht habe ich auch einfach zu viel von Deck 13 Interactive erwartet und mir ein wesentlich dunkleres Erlebnis erhofft. Habt ihr gerade kein anderes Abenteuer vor der Brust, kann Black Sails eine Alternative für ein bis zwei Spielabende sein, mehr aber leider nicht. Denn erinnerungswürdig oder gar ein Meilenstein des Genres ist das Spiel leider nicht geworden.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    72%

    „‚Black Sails‘ ist ein solides und gutes Adventure. Vor allem die Rätsel sind zwar fordernd, aber nicht frustrierend. Sie fügen sich gut in die Welt ein und führen Schritt um Schritt weiter. Leider legte man bei den Charakteren und der Geschichte nicht so viel Kreativität an den Tag. Die Dialoge mit Lex sind nicht wirklich originell, und der Geschichte hätte die eine oder andere Wendung auf jeden Fall noch gut getan.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    75% Spielspaß

    „Für mich ist Black Sails ein gelungenes Adventure mit einer Spannung, die einen zum Weiterspielen treibt. Was passiert als Nächstes? Wohin muss ich nun? Wenn man bedenkt, dass man in diesem Spiel nichts falsch machen kann, sondern ‚nur‘ den Verlauf der Geschichte ändert, kann ich Black Sails jedem Hobbieabenteurer empfehlen.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (77 von 100 Punkten)

    „Bronze-Award“

    „Geistergeschichten! Jeder liebt Geistergeschichten! Leider macht ‚Black Sails‘ trotz hervorragendem Setting, ordentlicher Technik und spannender Geschichte viele kleine Fehler, die den Einstieg in den Adventure-Olymp verhindern. Die Synchronisation ist zwar zu weiten Teilen des Spieles ausreichend gut, stellenweise aber so fürchterlich schlecht, dass die gesamte Atmosphäre darunter leidet. Für ein Spiel, welches den Spieler gruseln möchte, natürlich eine denkbar schlechte Eigenschaft. ...“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (77% Einzelspieler-Spielspaß)

    „Die Rätsel sind zwar recht anspruchslos, aber gegen Ende des Spiels saß ich minutenlang mit offenem Mund da. Nein, das war kein Krampf beim Gähnen, vielmehr hat mich die krasse Wendung sehr überrascht. Wow!“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    62%

    „Die Spieldauer einer Sam&Max-Episode zum Preis der kompletten Season: klarer Fall von Schiffbruch fürs Geisterschiff.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (84%)

    „Kurz, aber packend: Der Adventure-Thriller mit viel Feinschliff zieht den Spieler dank subtiler Schockmomente immer tiefer in die Geschichte um das rätselhafte Geisterschiff.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    77% Spielspaß

    „PRO: Düstere Geschichte mit einem ergreifenden Finale; Interessante Hauptcharaktere; Komfortable Bedienung (schnelle Bewegung, Hotspot-Anzeige, einfaches Inventar).
    CONTRA: Lediglich ein Ort des Geschehens und eine sehr kurze Spielzeit; Teils zu anspruchslose Rätsel; Wenig Interaktion, da nur wenige Charaktere eine Rolle spielen.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    Spielspaß: 66 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Grusel-Adventure voller Macken.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    71%

    „Black Sails bietet ein spannendes, aber extrem kurzes Abenteuer. Die Gruselatmosphäre hat mir sehr gefallen, aber der ganze Rest ist einfach viel zu dünn, um eine Empfehlung auszusprechen. Die Story hätte sicherlich Potenzial, wird aber so schnell heruntergespult, dass sie vorbei ist, bevor der Spieler sich darin eingefunden hat, bzw. als dass die ohnehin wenigen Charaktere eine Chance hätten, sich zu entwickeln. Das Rätselniveau ist eher was für Einsteiger. Mit dem Gruselszenario und entsprechendem Look hat Deck 13 sich stark gegenüber den vorangegangenen Werken abgesetzt und fokussiert wohl ein erwachseneres Publikum. ...“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    78%

    „Der Wechsel zu einem realistischen Adventure ist DECK13 Interactive ganz ordentlich gelungen. Black Sails ist ein ausgewachsenes Abenteuer mit einem fesselnden Szenario. Das Spiel bietet logische Knobeleien - lediglich die Hotspot-Funktion hat uns ein paar Nerven gekostet. Zudem sind die Dialoge doch teilweise recht fad und die Spieldauer etwas kurz. Ansonsten gute Adventurekost.“

zu Black Sails: Das Geisterschiff (für PC)

  • Black Sails: Das Geisterschiff
  • Black Sails: Das Geisterschiff
  • Black Sails: Das Geisterschiff (DVD-Box)
  • Black Sails: Das Geisterschiff
  • Black Sails: Das Geisterschiff

Passende Bestenlisten: Games

Datenblatt zu Black Sails: Das Geisterschiff (für PC)

Plattform PC
Genre Adventure
Freigabe ab 12 Jahre

Weitere Tests & Produktwissen

(Alb)Traumschiff

Computer Bild - Klassisch gute Steuerung Am Spiel des renommierten Entwicklers Deck 13 gefällt auf Anhieb die eingängige Steuerung. Im klassischen Point-and-Click-Verfahren, also fast ausschließlich mit der Maus, führen Sie in Black Sails Unterhaltungen, sammeln und kombinieren Gegenstände. Und wer mal nicht mehr weiterweiß, muss nur die Hilfefunktion anklicken. Ansonsten müssen Sie nur den Mauszeiger auf das „Augen“-Symbol führen, um zu sehen, wo sich Objekte befinden. …weiterlesen

Unheimliche Seefahrt

c't - Vor den Zeiten moderner Langstreckenflüge war das Reisen zwischen der neuen und der alten Welt um einiges abenteuerlicher als heute. Wer sich eine Schiffspassage finanziell leisten konnte, gelangte auf dem Seeweg zwar innerhalb von Wochen ans Ziel, setzte sich dabei aber etlichen Gefahren aus. Das merkt auch Anna, die Heldin des Adventures Black Sails. ... Als Testkriterien dienten Idee, Spaß, Umsetzung und Dauermotivation. …weiterlesen

Black Sails: Das Geisterschiff

GamingXP - Zwei Schiffbrüchige, eine düstere Nacht und ein Schiff, dessen Besetzung nicht auffindbar ist. Das sind die Zutaten des neuen Adventures aus dem Hause Deck 13. Dass die Jungs gute Spiele machen können, haben sie bereits mit ‚Ankh‘ bewiesen. Wir haben das Geisterschiff unter die Lupe genommen. Lesen Sie unser Review. Testkriterien waren Grafik und Sound sowie Steuerung und Atmosphäre. …weiterlesen

Black Sails - Das Geisterschiff

Looki.de - Review: Seemannsgarn auf dem PC: Gruselig? Oder nur gruselig schlecht? …weiterlesen

Echter Meerwert

PC Action - Bei diesem Schiffbruch-Abenteuer ist die Länge zweitrangig. Getestet wurden Grafik, Sound und Steuerung. …weiterlesen

Black Sails - Das Geisterschiff

4Players.de - Deck 13 wagt den Schritt ins Horror-Genre: Nach den Comedy-Adventures Ankh und Jack Keane haben die Frankfurter einen spielbaren Thriller im Programm. Black Sails nennt sich das Abenteuer und der deutsche Untertitel ‚Das Geisterschiff‘ gibt einen guten Vorgeschmack darauf, was mich erwartet: Eine junge Frau, ein verlassenes Schiff, unheimliche Notizen über seltsame Experimente - all das erinnert mich sofort an Daedalics experimentelles Grusel-Adventure Experience 112 . Black Sails versetzt mich allerdings noch etwas weiter in die Vergangenheit als der Konkurrenztitel aus Frankreich. …weiterlesen

Im Test: Black Sails - Das Geisterschiff

GameCaptain.de - Mit Black Sails - Das Geisterschiff kehren Deck 13, nachdem sie sich mit Venetica einen Ausflug ins Rollenspiel Genre gegönnt haben, wieder zurück zu den Adventures, wo sie sich mit Ankh und Jack Keane einen Namen gemacht haben. Doch diesmal bekommen wir es sowohl optisch, als auch inhaltlich nicht mit einem Spiel im Funny-Style zu tun. Black Sails ist ein echtes Gruselabenteuer und präsentiert sich in realistischem Gewand. Testkriterien waren Präsentation, Handhabung und Gameplay sowie Atmosphäre und Motivation. Zusätzlich wurde der Schwierigkeitsgrad angegeben. …weiterlesen

Black Sails - Das Geisterschiff

GBase.de - Deck 13 betritt mit diesem Adventure eher ungewohntes Terrain. Denn statt knuddeliger oder witziger Story wird euch ein Thriller-Adventure präsentiert, bei dem euch ein Geisterschiff in guter alter Gruselmanier das Fürchten lehren soll. Dass dies für den Hersteller Neuland ist, merkt man dem finalen Produkt nur leider allzu deutlich an. Testkriterien waren Abwechslung, Atmosphäre und Bedienung sowie Langzeitmotivation, Herausforderung, Spieldauer und Preis/Leistung. …weiterlesen