• Sehr gut 1,4
  • 0 Tests
  • 948 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,4)
948 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Kom­pa­ti­bi­li­tät: Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel 939, Sockel AM2+, Sockel 775
Höhe: 130 mm
Anschluss: 4-​Pin
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Freezer Xtreme Rev 2

Für AM3-​ und FM-​Sockel weni­ger geeig­net

Der bei amazon für rund 30 EUR angebotene Freezer Xtreme Rev 2 stellt sicherlich eine verlockende Kühllösung dar, sollte jedoch von AMD-Nutzern nur mit Vorsicht gekauft werden. Die Kontaktfläche ist für Prozessoren der AM3- und FX-Serie einfach zu klein geraten, sodass keine effiziente Kühlung erfolgen kann. Auf einer Intel-CPU kommt der Twin-Tower-Kühler auf erträgliche Werte, die jedoch im hinteren Mittelfeld landen.

Äußerlichkeiten

Optisch macht der CPU-Kühler mit seinen beiden Aluminiumtürmen einiges her und beansprucht auch reichlich Platz im Gehäuse. Bei der Bauhöhe von 155 Millimetern dürfte man allgemein keine Probleme haben, aber die Breite von 134 Millimetern kann leicht auf Kollisionskurs mit den RAM-Bausteinen liegen, wenn höhere Heatspreader zum Einsatz kommen. Mit nur vier Heatpipes aus Kupfer und einer Dicke von sechs Millimetern wird der Kühler etwas dürftig mit Abwärme versorgt, aber bei den geringen Anschaffungskosten ist nicht mehr drin. Trotz der 102 Aluminiumlamellen fällt das Gesamtgewicht mit rund 600 Gramm sehr niedrig aus und die Befestigungsclips machen keinen vertrauenserweckenden Eindruck für einen PC-Transport zu LAN-Party. Der 120 Millimeter große Lüfter wird mittig mit einer speziellen Halterung eingeschoben und mit einem 4-Pin-Stecker an einem PWM-Header des Mainboards angeschlossen.

Performance und Lautstärke

Die Kollegen von freeocen.de hatten den Freezer Xtreme Rev 2 zur Beurteilung im Labor und konnten seine Performance an eine Intel Core i5-2600K mit Übertaktung messen. Im Leerlauf mit 12 Volt Spannung erreichte die CPU 28 Grad Celsius und unter Last 43 Grad. Legte man einen Zahn zu und taktete mit 4,5 GHz stieg die Temperatur auf 55 Grad und bei 5,0 GHz erreichte sie 83 Grad Celsius. Die Lautstärke blieb dabei im tolerablen Bereich, war jedoch nicht flüsterleise.

Kaufempfehlung

Man bekommt viel Kühler für sein Geld und auch eine akzeptable Kühlleistung geboten. Auch wenn nicht alle CPUs bestens für die den Freezer Xtreme Rev 2 von Arctic Cooling geeignet sin, kann man den doppelten Kühlturm insbesondere für Intel-Besitzer weiterempfehlen.

zu Arctic Freezer Xtreme Rev 2

  • Arctic Freezer XTREME Rev.2 Prozessorkühler 120 mm 800-1500 U/min (UCACO-P0900-
  • ARCTIC Freezer Xtreme - Intel/AMD CPU Kühler
  • ARCTIC Freezer XTREME Rev.2 - Prozessor-Luftkühler - (für: Socket 754, LGA775,
  • ARCTIC Freezer Xtreme Rev. 2 Tower Kühler
  • Arctic Freezer Xtreme Rev. 2
  • Arctic Freezer Xtreme Rev.2 (CPU Kühler)
  • Arctic Freezer Xtreme Rev.2 Tower Kühler
  • Arctic Freezer Xtreme Rev. 2, Tower-Kühler, 1x 120x120x25mm, 800-1500rpm,
  • Arctic Cooling Freezer Xtreme Rev.2 (84136)
  • Arctic Freezer Xtreme Rev.2 CPU-Kühler - 120mm (UCACO-P0900-CSB01)
  • Arctic Freezer XTREME REV.2 CPU Kühler für AMD
  • Arctic Freezer XTREME REV.2 CPU Kühler LGA 1150, 1151, 1155, 775, 1366, AM2, AM3

Kundenmeinungen (948) zu Arctic Freezer Xtreme Rev 2

4,6 Sterne

948 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
664 (70%)
4 Sterne
152 (16%)
3 Sterne
66 (7%)
2 Sterne
28 (3%)
1 Stern
38 (4%)

4,4 Sterne

944 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

4 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Arctic Freezer Xtreme Rev 2

Kompatibilität
  • Sockel 775
  • Sockel AM2+
  • Sockel 939
  • Sockel AM2
  • Sockel 1366
  • Sockel AM3
  • Sockel 1156
Kantenlänge 140 mm
Höhe 130 mm
Anschluss 4-Pin
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: AC-FXT2, FREEZER XTREME REV.2

Weiterführende Informationen zum Thema Arctic Cooling Freezer Xtreme Rev 2 können Sie direkt beim Hersteller unter arctic.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Prozessor, Mainboard, RAM und Kühler“ - Hardware für 320 Euro

GameStar - Testumfeld:Im Test war Hardware, darunter ein Prozessor, ein Mainboard, ein Arbeitsspeicher und ein Kühler. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen