Aldi Süd / Workzone Hochdruckreiniger (2200 W) im Test

(Oberklasse-Hochdruckreiniger)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Antriebsart: Elek­tro
Leistung: 2200 W
Maximaler Druck: 150 bar
Fördermenge: 450 l/h
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Hochdruckreiniger (2200 W)

Preiswerter Mittelklasse-Hochdruckreiniger

Stärken

  1. großer Aktionsradius
  2. mit Schlauchtrommel und Teleskopgriff
  3. preiswert

Schwächen

  1. kein Flächenreiniger vorhanden

Der Workzone Elektro-Hochdruckreiniger kostet im Vergleich zu anderen Mittelklassegeräten von Kärcher (K5-Serie) oder Kränzle, die vergleichbare Leistungsdaten aufweisen, nur ein Fünftel. Für unter 100 Euro erhalten Sie einen gut ausgestatteten Reiniger, der mit seinem zehn Meter langen Schlauch einen großen Aktionsradius bietet. Zum Verstauen kann der Schlauch bequem aufgerollt werden. Ein Flächenreiniger, der schonend Terrassenflächen reinigt, ist bei diesem Preis nicht im Set enthalten, kann aber für wenig Geld dazu gekauft werden. Mit 450 Liter pro Stunde ist die Durchflussmenge in Ordnung und reicht für die alltäglichen Reinigungsaufgaben rund um Haus und Garten völlig aus. Allerdings sollten Sie Abstriche bei der Langlebigkeit einplanen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Aldi Süd / Workzone Hochdruckreiniger (2200 W)

Technische Daten
Typ Kaltwasser-Hochdruckreiniger
Antriebsart Elektro
Leistung 2200 W
Maximaler Druck 150 bar
Fördermenge 450 l/h
Ausstattung
Schlauchtrommel vorhanden
Reinigungsmitteltank fehlt
Wasserfilter vorhanden
Schlauchlänge 10 m
Automatische Kabelaufwicklung fehlt
Teleskopgriff vorhanden
Gartenschlauchadapter vorhanden
Sprühlanze vorhanden
Hochdruckpistole vorhanden
Zubehör
Dreckfräse vorhanden
Flächenreiniger fehlt
Waschbürste fehlt
Reinigungsmittel fehlt

Weitere Tests & Produktwissen