• ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Fuchs­schwanz
Betriebs­art: Hand
Geeig­net für: Gips­plat­ten, Kunst­stoff, Holz
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Handsäge mit Japanzahnung

Japa­ni­scher Fuchs

Das Sägeblatt der Top Craft Handsäge mit Japanzahnung von Aldi Nord ist aus SK5-Stahl gefertigt. Das ist ein Karbon-Stahl mit einem Kohlenstoffanteil von 0.8 Prozent, also ein feinkörniger und gut schärfbarer Stahl ohne Legierungszusatz. Das ist ein durchaus hochwertiger und nicht brüchiger Werkzeugstahl, der allerdings nicht rostfrei ist.

Jede Menge scharfe Zähne

Die Zähne sind dreiseitig geschliffen und elektro-induktiv gehärtet. Auf dem circa 40 Zentimeter langen und einen Millimeter starken Blatt der Handsäge befinden sich 11 Zähne pro Zoll (11 ZpZ), eine akzeptable Zahndichte für einen Fuschsschwanz. Der rote Griff ist ergonomisch geformt und besteht aus Zweikomponenten-Kunststoff, in den für einen besseren Halt eine graue Einlage eingearbeitet wurde. Zum Zubehör des Aldi-Fuchsschwanzes gehört eine transparente Schutzleiste aus Polypropylen-Kunststoff, die den Schliff der Zähne bei Transport und Lagerung schützt.

Fazit

So, genug Fachjapanisch für heute. Dass der Stahl der "Top Craft"-Handsäge nicht rostfrei ist, muss nichts bedeuten. Viele Sägeblätter und Messer sind aus ähnlichem Material, hart und geschmeidig ist er allemal. Wenn man ein Werkzeug viel nutzt, rostet es auch weniger. Legt man die Säge für eine längere Zeit auf die Seite, sollte man das Blatt eben zuvor etwas einfetten. Wem noch ein Fuchsschwanz in seinem Werkzeugschrank fehlt, der kann also beruhigt in den Krabbeltisch bei Aldi greifen und sich die Handsäge mit Japanzahnung schnappen.

Datenblatt zu Aldi Nord / Top Craft Handsäge mit Japanzahnung

Typ Fuchsschwanz
Betriebsart Hand
Schwertlänge 40 cm
Geeignet für
  • Holz
  • Kunststoff
  • Gipsplatten

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: