Gut

2,5

Note aus

AKG K 512 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (62%)

    Platz 7 von 25

    Tonqualität (60%): „gut“;
    Akustische Abschirmung (5%): „gut“;
    Falltest (5%): „gut“;
    Handhabung (30%): „durchschnittlich“.

  • „gut“ (2,5)

    Platz 5 von 12

    „Klingt insgesamt noch ‚gut‘, ist aber etwas schwächer in den Genres Klassik und Jazz. Der Tragekomfort ist insgesamt ‚gut‘, der Bügel passt sich automatisch der Kopfgröße an.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu AKG K 512

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • AKG N700 Wireless Kopfhörer Black

Kundenmeinungen (98) zu AKG K 512

3,4 Sterne

98 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
29 (30%)
4 Sterne
20 (20%)
3 Sterne
20 (20%)
2 Sterne
15 (15%)
1 Stern
14 (14%)

3,4 Sterne

98 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Kopfhörer

Datenblatt zu AKG K 512

Verbindung Kabel
Geeignet für HiFi
Bügelform Kopfbügel

Weiterführende Informationen zum Thema AKG K 512 können Sie direkt beim Hersteller unter akg.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Neues aus dem Final-Laboratorium

ear in - Mit einer Impedanz von 22 Ohm und einem Wirkungsgrad von 110 dB ist der LAB uneingeschränkt für den Anschluss an mobile Zuspieler geeignet. Wie bei einigen Piano-Forte-Modellen hat Final auch den LAB II eher ungewöhnlich gestaltet. Die bauchigen Gehäuse sind vergleichsweise groß, auf Ohrpassstücke verzichtet Final ganz. Was zunächst exotisch wirkt, entpuppt als durchaus praxistauglich. Durch ihre Form liegen die Kopfhörer entspannt in den Ohren und finden hier durch die Gehäuseform Halt. …weiterlesen

Höhenrausch

VIDEOAKTIV - Der Teufel Aureol Real ist einen Tick zu dunkel abgestimmt und betont die Mitten etwas zu sehr. Erwachsener spielt Beyerdynamics Custom Street auf: Im Vergleich zu seinem großen Bruder, dem Custom One Pro, ist der Bass schlanker, aber immer noch mehr als ordentlich. Kraftwerks "Elektrokardiogramm" etwa tönt druckvoll. Die Rhythmusgruppe von Michael Jacksons "Don't Stop 'til You Get Enough" reproduziert der Custom Street etwas zu spitz. …weiterlesen

Hardware-Kurztest

Beat - Die Intensität der Vibrationen lässt sich mit Hilfe eines Potis regeln. Der K712 Pro ist ein Referenz-Kopfhörer für Tonstudios, Rundfunk- und Fernsehanstalten. Dank selektierter Wandler und perfekter Verarbeitung soll ihn ein einzigartig transparentes Klangbild mit ausgezeichneter Räumlichkeit und Tiefenstaffelung auszeichnen. Das ideale Abhörwerkzeug? Optisch unterscheidet sich der K712 Pro nicht wesentlich vom Vorgänger K702. …weiterlesen

„Die Besten haben Kabel“ - kabelgebunden

Stiftung Warentest - Tragekomfort „gut“. Schalter für Bassanhebung an jeder Ohrmuschel. Mechanische Störgeräusche vom Kabel (Scheuern). AKG K142HD Klingt „gut“. Der Tragekomfort ist durchschnittlich, sehr fester Andruck. Der Bügel passt sich aber automatisch gut der Kopfgröße an. Der Kopfhörer ist weniger empfehlenswert für mobile Player. AKG K512 Klingt insgesamt noch „gut“, ist aber etwas schwächer in den Genres Klassik und Jazz. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf