Sehr gut (1,0)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: MIDI-​Mas­ter­key­board, DAW-​Con­trol­ler
Inte­grierte Sound­karte: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Akai Professional MPK 261 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    „exzellent“ (5 von 5 Punkten)

    „Pro: Gute Tastatur; Optimierte, beleuchtete Pads à la MPC; Feine Haptik und akkurate Bedienung der Fader und Potis; In allen Belangen gut bis sehr gut verarbeitet; Note Repeat, Arpeggiator und gleich zwei Expression-Pedaleingänge; Presets für diverse DAWs sowie virtuelle Effekte und Instrumente integriert; Sehr stattliches Software-Paket für Produktion & Performance.
    Contra: Relativ kleines Display.“

    • Erschienen: Mai 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Insgesamt macht das MPK261 gegenüber dem Vormodell einen kompakteren Eindruck, obwohl die Abmessungen gleich geblieben sind. Offensichtlich hat Akai auf die Wünsche seiner Kunden gehört und diese umgesetzt. Zusätzlich zu den sinnvollen Funktionserweiterungen wurden viele Detailänderungen umgesetzt, die ein schnelleres und gleichzeitig entspannteres Arbeiten ermöglichen. Bravo Akai - ein gelungenes Facelift!“

zu Akai Professional MPK 261

  • AKAI Professional MPK261 - 61 Tasten semi gewichtetes USB MIDI Keyboard inkl.
  • AKAI Professional MPK261 - 61 Tasten semi gewichtetes USB MIDI Keyboard inkl.
  • AKAI Professional MPK261 - 61 Tasten semi gewichtetes USB MIDI Keyboard inkl.
  • AKAI Professional MPK 261
  • Akai Professional MPK261
  • AKAI Professional - MPK 261
  • Akai MPK261, Controllerkeyboard 61 Tasten, 16 Drum Pads

Datenblatt zu Akai Professional MPK 261

Typ
  • DAW-Controller
  • MIDI-Masterkeyboard
Schnittstellen
  • USB
  • MIDI
Integrierte Soundkarte vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Akai Professional MPK261 können Sie direkt beim Hersteller unter akaipro.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Technik News

Beat - Sie erlaubten sogar die Auslieferung der originalen Factory-Sounds des DX7 mit der Software. 6] NI sorgte auch im Hardware-Bereich für Innovation und stellte im Jahr 2000 mit dem 4Control den ersten MIDI-Controller mit Endlos-Drehreglern vor. 7] Die Ableton-Gründer Gerhard Behles and Bernd Roggendorf arbeiteten beide bei NI, bevor sie das Unternehmen verließen um ihre eigene Firma zu gründen, die später „Live“ präsentierte. …weiterlesen

'Neue MIDI-Controller im Kurztest"

MAC LIFE - Alesis Photon X25 Alesis X25 ist der Performance-Controller schlechthin. Eines der vielen Highlights dieses Geräts ist sicher der auffällige AXYZ-Dome, der eine gleichzeitige Steuerung von drei Parametern der angeschlossenen Audioeffekte und virtuelle Instrumente ermöglicht. Die Bewegungen der Hand über dem Infrarotfeld des Controllers werden erkannt und als MIDI-CCs ausgegeben. …weiterlesen

Midi-Controller für Bühne & Studio

Beat - Alesis Photon X25 Alesis X25 ist der Performance-Controller schlechthin. Eines der vielen Highlight dieses Geräts ist sicher der auffällige AXYZ-Dome, der eine gleichzeitige Steuerung von drei Parametern der angeschlossenen Audioeffekte und virtuelle Instrumente ermöglicht. Die Bewegungen der Hand über dem Infrarotfeld des Controllers werden erkannt und als MIDI-CCs ausgegeben. …weiterlesen

Hardware-Kurztests

Beat - Testumfeld:Im Check befanden sich ein Kopfhörer und ein USB-Controller. Sie erhielten 5 und 6 von jeweils möglichen 6 Punkten als Endnote. …weiterlesen

Traktor Führerschein

Music & PC - Warum auch immer man das tun möchte. Apropos verankern: Wer jetzt moniert, dass so ein flaches Teil ja zwischen den Turntables und Mixern in der Versenkung verschwindet, dem sei zur Beruhigung gesagt, dass es eben genau dafür den optional erhältlichen Traktor Kontrol Bag gibt – eine Tasche, die sich mit zwei Handgriffen zum Podest umbauen lässt. Die knapp 40 Euro sind da gut investiert. Auf der Rückseite gibt’s nur einen USB-Anschluss. …weiterlesen