AirTies Air 4820

Air 4820 Produktbild

ohne Endnote

0  Tests

0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Auf­stel­lung Stand­ge­rät
  • WLAN-​Stan­dard 802.11g, 802.11b, 802.11n, 802.11ac
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Extra-​starke WLAN-​Brücke für abge­schirmte Häu­ser

In manchem Haus nützt es nicht einmal, einen WLAN-Repeater aufzustellen.Selbst dann will sich einfach kein WLAN-Netz bis in das hinterste Zimmer stabil aufbauen lassen. Und mehrere WLAN-Repeater in Reihe geschaltet sind nicht so einfach zu realisieren. Das Unternehmen AirTies geht genau dieses Problem mit seinem Air 4820 an. Der Repeater wird vom Unternehmen daher auch lieber als echte „Bridge“ bezeichnet, also eine Brücke – um zu verdeutlichen, dass hier nicht nur einfach ein Signal weitergeworfen, sondern eine stabile Verbindung aufgebaut wird.

Zwei Repeater, die gegenseitig eine feste Verbindung herstellen

Denn anders als bei herkömmlichen Repeatern wird das WLAN-Signal nicht nur auf halber Strecke aufgenommen und dann als Hotspot in die Wohnung kreisrund abgestrahlt. Das System Air 4820 besteht aus zwei Repeatern, die sich gegenseitig die Daten zuwerfen. Sie sollen eine besonders starke Funkleistung aufweisen und so auch abschirmende Bausubstanz überwinden können. So stellt man einen Adapter im Ausgangszimmer auf und einen im Zielzimmer. Die beiden bauen eine fixe Richtfunkstrecke auf und fungieren gleichzeitig jeweils noch als Hotspots in ihrer Umgebung.

Beliebige Erweiterung

Das Besondere ist des Weiteren, dass das Air-4820-System beliebig um weitere Einzeladapter erweitert werden kann. Das Ursprungsset schlägt mit rund 130 Euro zu Buche, jede weitere Bridge mit 80. Sie kann dann mühelos ins bestehende Funknetzwerk eingebunden werden. Auf diese Weise kann man ähnlich wie bei Powerline über die Steckdosen ein hausweites Netzwerk aufbauen, ohne ein einziges Kabel verlegen zu müssen. Der Funkweg hat den Vorteil, dass er deutlich weniger unter der Bausubstanz leidet wie es bei alten Stromleitungen der Fall ist.

Hohe Datenraten

Die Adapter müssen eben nur stark genug funken, was AirTies ausdrücklich verspricht. Insgesamt soll eine Datenrate von bis zu 1 GBit/s realisiert werden können – und zwar echte 1 GBit/s, nicht nur als Nenngröße wie bei Powerline. Dazu wird auch der neue Standard 802.11ac unterstützt. Wer Interesse hat: Das System kann derzeit über den Netzbetreiber Vodafone geordert werden.

von Janko

zu AirTies Air 4820

  • Airties Air 4820 - WLAN Bridge - Zusatzadapter
  • AirTies Air 4820 - WLAN Bridge - Set

Datenblatt zu AirTies Air 4820

Aufstellung Standgerät
WLAN-Standard
  • 802.11ac
  • 802.11n
  • 802.11b
  • 802.11g

Weiterführende Informationen zum Thema AirTies Air 4820 können Sie direkt beim Hersteller unter airties.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf