AEG T55370AH3

ohne Endnote

0 Tests

14 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Wär­me­pum­pen­trock­ner, Kon­den­s­trock­ner
  • Strom­ver­brauch pro Jahr 260 kWh
  • Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse A+
  • Füll­menge 7 kg
  • Pro­gramm­dauer volle Bela­dung 159 min
  • Laut­stärke 66 dB
  • Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Gute Trock­nungs­leis­tung in kur­zer Zeit, beim Strom­ver­brauch nur mit­tel­mä­ßig

Stärken

  1. gute Trocknungsleistung
  2. Standardprogrammdauer zufriedenstellend
  3. gute Programmauswahl für den Alltag
  4. leicht zu bedienen und zu reinigen

Schwächen

  1. mittelmäßige Lautstärke, besser im Keller aufgehoben
  2. für Wärmepumpentrockner recht hoher Stromverbrauch
  3. kein Kondenswasserabflussschlauch

Trocknen

Trocknungsleistung

Mit dem Trockengrad „Schranktrocken“ lässt sich die Wäsche tatsächlich auch trocken und weich in den Schrank legen – zumindest bei Teilbeladung. Bei voller Beladung und dickeren Textilien gilt das aber nur bedingt. Hier muss teilweise nachgetrocknet werden.

Programmdauer

Die Programmdauer ist für einen Wärmepumpentrockner gut, im Gesamtvergleich immerhin noch guter Durchschnitt. Der Bosch WTW86271, der weniger Strom verbraucht, trocknet sogar noch 15 Minuten schneller.

Lautstärke

Der angegebene Geräuschpegel von 66 dB(A) ist überdurchschnittlich laut. Mithin ist der Trockner im Keller hinter verschlossener Tür besser aufgehoben.

Verbrauch

Stromverbrauch

Im Vergleich zu anderen Wärmepumpentrocknern ist seine Energieeffizienz nur mittelmäßig. Der schnellere Bosch WTW86271 beispielsweise verbraucht nur 233 kWh im Jahr.

Energieeffizienzklasse

Mit einem jährlichen Stromverbrauch von rund 260 kWh landet der Wärmepumpentrockner nur in der Energieeffizienzklasse A+. Nicht, dass diese Klasse A+ besonders schlecht wäre, aber eine Vielzahl an Wärmepumpentrocknern schafft es inzwischen in die Klasse A++ oder gar A+++. Mithin: A+ ist für einen Wärmepumpentrockner keine besondere Leistung.

Ausstattung

Programmauswahl

Für eine Familie mit größeren Kindern hat das AEG-Modell ein gut durchdachtes Programmangebot. Besonderheiten sind dabei unter anderem Programme für Daunenkissen, Hemden, Sportwäsche, Wolle, Extratrocken sowie mehrere Kurzprogramme.

Zusatzfunktionen

Die Ausstattung ist recht übersichtlich: Einen Kondenswasserablaufschlauch hat der Trockner leider nicht. Immerhin gehören die Reversierautomatik zur Auflockerung der Wäsche und eine AEG-Schontrommel zum Repertoire.

Anzeigen & Signaltöne

Eine Restzeitanzeige gibt es nicht, wohl aber eine Programmablaufanzeige und einen optionalen Signalton zum Programmende. Das Gerät zeigt an, wann der Wasserbehälter geleert und Filter gereinigt werden müssen.

Bedienung

Reinigung & Wartung

Nutzerseitig gibt es Lob dafür, dass der Trockner leicht zu reinigen und der Wasserbehälter einfach zu leeren ist.

Bedienelemente

Die Bedienung gestaltet sich simpel und die Programme lassen sich leicht auswählen. Die Nutzer sind sehr zufrieden mit den Bedienelementen.

von Julia G.

Weitere Einschätzung

Im Ener­gie­ver­brauch nur zweite Liga

Mit einer Zuladungskapazität von 7 Kilogramm eignet sich der Trockner AEG Lavatherm T55370AH3 für den Hausgebrauch von bis zu fünf oder sechs Personen je nach Wäscheaufkommen. Die große Einfüllöffnung erlaubt eine unkomplizierte Be- und Entladung, auch wenn das Gerät direkt auf dem Boden steht. Wem Digitaltechnik zu kompliziert ist, findet sich in dem bewährten Design mit Drehregler und Drucktasten ohne aufwändiges Display schnell zurecht.

Sinnvolle aber einfache Programmstruktur

Auf diesem analogen Kontrollfeld des AEG-Trockners finden sich die typischen Grundprogramme für Baumwolle und Mischgewebe. Immerhin gibt es einige Sonderprogramme für Sportswear, Daunen, Jeans und Wolle. Alternativ kann man auch einfach nach Zeit in wahlweise 30 oder 60 Minuten trocknen. Optionale Zusatzfunktionen gibt es etwa mit Reverse Plus, bei der die Wäsche durch häufigere Laufrichtungswechsel der Trommel aufgelockert wird. Auch eine Knitterschutzfunktion sowie eine sechsstündige Startzeitvorwahl ergänzen die Möglichkeiten. Die Laufzeiten liegen je nach Wäscheart und Füllmenge zwischen rund einer und eineinhalb Stunden. Auf eine spezielle Schnelltrockenfunktion wurde verzichtet.

Kein Flüsterer aber auch kein Schreihals

Eigentlich produziert AEG mit Lavatherm eine der sparsamsten Produktlinien auf dem Markt. Auf dem Datenblatt wird jedoch schnell deutlich, dass man es mit einem Basismodell dieser Reihe zu tun hat. Mit einem Verbrauch von 260 kWh jährlich bei 7kg Zuladung fällt die Maschine in die Kategorie A+. Gegenüber einem Kondenstrockner kann dieser Wärmepumpentrockner so zwar 40 bis 50 Prozent Strom sparen. Dennoch ist das inzwischen nur noch zweite Liga in der Energieeffizienz. Viele Konkurrenten in diesem Marktsegment arbeiten bereits in der Klasse A++, manche haben gar schon drei Sternchen hinter dem A. Der Unterschied nur zu A++ macht schon ganz grob rund 50 Kilowattstunden pro Jahr aus, natürlich immer abhängig von der individuellen Nutzung. Ganz okay: der Geräuschpegel von rund 65 db(A). Das entspricht etwa einer Unterhaltung in Zimmerlautstärke.

Ordentliches Gerät der einfacheren Mittelklasse

Zu diesem Wärmepumpentrockner gibt es keine Testberichte und auch nur wenige Kundenmeinungen bei Amazon. Alles in allem macht er den Eindruck einer völlig durchschnittlichen aber soliden Maschine, die im Online-Handel ab etwa 430 Euro anzutreffen ist. Da kann man keine spektakulären technischen Finessen erwarten. Allenfalls noch etwas mehr Sparsamkeit im Energieverbrauch. Und eine Kindersicherung wäre auch ganz schön gewesen. Wer mit diesen kleinen Mankos leben kann, ist mit dem T 55370 AH 3 am Ende aber sicher nicht schlecht bedient.

von Gregor G.

Kundenmeinungen (14) zu AEG T55370AH3

4,2 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (50%)
4 Sterne
5 (36%)
3 Sterne
2 (14%)
2 Sterne
1 (7%)
1 Stern
0 (0%)

4,2 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Trockner

Datenblatt zu AEG T55370AH3

Bauart
Typ
  • Kondenstrockner
  • Wärmepumpentrockner
Bauart Freistehend
Verbrauch
Stromverbrauch pro Jahr 260 kWh
Energieeffizienzklasse A+info
Trocknen
Füllmenge 7 kg
Programmdauer volle Beladung 159 min
Programmdauer Teilbeladung 90 min
Kondensationseffizienzklasse B
Lautstärke 66 dB
Ausstattung & Funktionen
Selbstreinigender Kondensator fehlt
WLAN-fähig fehlt
Sensortrockung vorhanden
Schontrommel vorhanden
Reversierautomatik vorhanden
Startzeitvorwahl vorhanden
Restzeitanzeige vorhanden
Programmablaufanzeige vorhanden
Trockenoptionen
Kurzprogramme vorhanden
Knitterschutz vorhanden
Schontrocknen vorhanden
Trocknungsgrade
Bügeltrocken vorhanden
Schranktrocken vorhanden
Extratrocken vorhanden
Gerätemaße
Breite 60 cm
Tiefe 60 cm
Höhe 85 cm
Weitere Daten
Baumwolle vorhanden
Mix vorhanden
Sichtfenster fehlt
Signalton bei Programmende vorhanden
Sportwäsche vorhanden
Verflusungsanzeige vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf