AEG HS 203 T

HS 203 T Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Maxi­male Heiz­leis­tung 2000 W
  • Kalt­stufe Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Unan­ge­neh­mer Plas­tik­ge­ruch, Geräte-​typi­sche Heiz­leis­tung

Es ist sicherlich richtig, dass man mit dem Kauf des HS 203 T nicht viel falsch machen kann. Der unter dem Namen AEG vertriebene Heizlüfter liefert so viel Wärme ab, wie von einem Gerät seiner Klasse erwartet werden darf – allerdings auch nicht mehr. Recht unangenehm kann jedoch der starke Plastikgeruch werden, von dem einige Käufer berichten, der sich allerdings mit der Zeit verflüchtigen soll.

Heizlüfter der Geräteklasse, der auch der AEG zuzurechnen ist, werden in der Regel angeschafft, um kleinere Räume, etwa das Badezimmer, ab und an ein bisschen wohliger zu temperieren – entweder zusätzlich zu einer vorhandenen Heizung oder höchstens als Übergangslösung. Andernfalls würde nämlich der Betrieb bei einer Leistungsaufnahme von 2.000 Watt mit der Zeit ganz schön ins Geld gehen. Der Raum wiederum sollte nicht viel größer als 10 Quadratmeter sein, da sonst der Aufwärmeffekt bei kurzen Betriebszeiten verpufft. Ideal sind die Geräte, wenn sie in unmittelbarer Nähe des Benutzers stehen, das heißt, dieser sich im Bereich des Luftstroms aufhält. Denn bis der Raum erwärmt ist, dauert es so seine Zeit. Das Modell von AEG passt genau in dieses Anforderungsprofil hinein, wie zahlreichen Erfahrungsberichten von Kunden zu entnehmen ist. Innerhalb des Luftstroms ist es angenehm warm, bei sehr kleinen Räumen ist durchaus mit der Zeit ein spür- und messbarer Anstieg der Temperatur festzustellen, etwas Geduld und ein gewisses Desinteresse an der Anzeige des Stromzählers sollten im letzteren Fall allerdings vorhanden sein. In puncto Sicherheit wartet der Heizlüfter mit einem sogenannten Umkippschutz auf, das heißt: fällt das Gerät um, schaltet er sich von selbst ab. Die Temperatur wiederum kann stufenlos (maximale Einstellung: 45 Grad), das Gebläse in zwei Stufen verstellt werden. Außerdem lässt sich der AEG im Sommer dank Kaltstufe als Lüfter benutzen, auch hier immer vorausgesetzt, dass man Freude daran findet, sich finanziell zu ruinieren.

Wirklich unangenehm ist an dem insgesamt durchschnittlich begabten Heizlüfter für viele Kunde daher lediglich, dass er anfänglich sehr stark nach Plastik riechen soll. Der „chemische“ Beigeschmack lege sich zwar mit der Zeit und sei daher auf Dauer betrachtet kein Argument gegen einen Kauf des Geräts, richtig freuen über den Geruch konnte sich aber verständlicherweise trotzdem niemand. Unter den Käufern sind daher rund ein Drittel nicht so ganz zufrieden mit dem Heizlüfter, und dies, obwohl er schon für rund 25 EUR (Amazon) zu haben ist. Die Nase ist eben ein sehr empfindliches Organ.

von Wolfgang

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • AKO Babywickeltischstrahler BY 801 S silber

Datenblatt zu AEG HS 203 T

Maximale Heizleistung 2000 W
Kaltstufe vorhanden
Spritzwasserschutz fehlt
Umkippschutz vorhanden
Timer fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema AEG HS203 T können Sie direkt beim Hersteller unter aeg-powertools.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf