Adobe Acrobat 9 Pro 5 Tests

(Office-Anwendung)

Ø Sehr gut (1,5)

Tests (5)

Ø Teilnote 1,5

(2)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: PDF-​Pro­gramm
Betriebsystem: Win Vista, Win XP
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Adobe Acrobat 9 Pro im Test der Fachmagazine

    • PCgo

    • Ausgabe: 10/2008
    • Erschienen: 09/2008

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Acrobat 9 ist ein vielseitiges und leistungsfähiges Programm, das für den Austausch von Dokumenten kaum einen Wunsch offen lässt.“  Mehr Details

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 10/2008
    • Erschienen: 09/2008
    • Seiten: 1

    5 von 6 Punkten

    „Auf den ersten Blick kein großes Update, auf den zweiten eines, das für Arbeitsgruppen durchaus sinnvoll ist, für die Erstellung von PDF/X-4 essenziell und für Formblattgestalter und Präsentatoren ein wertvoller Gewinn sein kann. ...“  Mehr Details

    • Business & IT

    • Ausgabe: 8/2008
    • Erschienen: 07/2008

    „sehr gut“

    „Viele neue Funktionen, deutlich verbesserte Teamfunktionen und die Option Acrobat Reader-Nutzer in Abstimmungsprozesse einzubinden sind Pluspunkte, mit denen die Investitionskosten schnell eingespielt werden können.“  Mehr Details

    • MacUp

    • Ausgabe: 8/2008
    • Erschienen: 07/2008

    Note:1,2

    „Mit Acrobat 9 Pro bringt Adobe ein robustes, runderneuertes Produkt. Größere Firmen werden stark vom neuen Netzservice Acrobat.com profitieren, der der Globalisierung Rechnung trägt. ...“  Mehr Details

    • fotolife

    • Ausgabe: 3/2008
    • Erschienen: 09/2008

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    „Acrobat 9 ist ein leistungsfähiges Programm, das für den Austausch von Dokumenten kaum einen Wunsch offen lässt.“  Mehr Details

zu Adobe Acrobat 9 Pro

  • Adobe Acrobat 9 Pro deutsch

    Bild - / Videobearbeitung, Plattform: Mac OS X

  • Adobe Acrobat 9 Pro deutsch

    1 Benutzer, DVD, Win, Deutsch, Plattform: Windows Vista Windows XP

  • ADOBE TLP-Disk Acrobat 9 Pro WIN (DE)

    Acrobat Pro - (V. 9 ) - Medien

Kundenmeinungen (2) zu Adobe Acrobat 9 Pro

2 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
  • Totaler Müll. Nuance ist besser.

    von switzerman
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: einfach zu entfernen
    • Ich bin: Bildungsbewusst

    Irgendwie scheint Adobe zu vergessen, dass Acrobat eine ernsthafte Business-Lösung zum Bearbeiten und Schützen von Dokumenten sein sollte.

    Ich hatte mir den neuesten Acorbat 9 gekauft, und musste merken dass das Programm ohne Internet-Anschluss sehr schnell den Dienst einstellt.
    Es geht mir nicht um den Internet-Anschluss, es geht mir dabei ums Prinzip. Was will ich mit einer Software, die streikt, wenn das Internet mal nicht funktioniert.
    Ich habe den ganzen Pack zurückgetragen und gegen ein Softwareprodukt der Fa. Nuance umgetauscht. Mit dem Produkt von Nuance bin ich vollauf zufrieden - mehr noch als mit dem Adobe Acrobat vorher. Inzwischen verstehe ich auch nicht mehr, warum Adobe so viel Geld dafür nimmt - kann ich nicht nachvollziehen wenn ich die Produkte vergleiche.

    Das Beste - der Nuance PDF Editor Converter funktioniert auch ohne Internet und wird auch nicht mit Swarovski-Steinchen oder ähnlichem Müll geliefert.

    Hier hat Adobe wie schon so manchmal am Ziel vorbeigeschossen.

    Grüße

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Adobe Acrobat 9 Pro

Typ PDF-Programm
Betriebsystem
  • Win XP
  • Win Vista
Sprachen Deutsch
Arbeitsspeicher 256 MB
Systemanforderungen 1,3 GHz
HDD-Speicher 2181 MB
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 12020579

Weitere Tests & Produktwissen

Software fürs perfekte Büro

PC-WELT 9/2008 - Schreiben, rechnen, organisieren: Wir haben für Sie die besten kostenlosen Programme ausgewählt, mit denen Sie am PC alle Aufgaben rund ums Büro im Griff haben.PC-Welt stellt das Bürosoftwarepaket der Heft-DVD von Ausgabe 9/2008 vor. …weiterlesen

Rechnen mit Excel: Intelligente Zellen

MAC LIFE 4/2009 - Um Excel 2008 gut nutzen zu können, müssen erst einmal die Informationen in die Tabellen eingegeben werden. Erfahren Sie im vierten Teil der ‚Microsoft Office:mac 2008-Serie‘, wie Sie in Excel Ihre Daten clever in einzelne Zellen eines Tabellendokumentes eintragen.In vierten Teil des Microsoft-Office-Workshops der Mac Life in Ausgabe 4/2009 werden Tipps für die Nutzung „intelligenter“ Zellen in Microsoft Excel 2008 (für Mac) gegeben. …weiterlesen

So geht's: Serienbriefe mit Word auf dem Mac erstellen

MAC LIFE 1/2009 - Wie kommt man auf dem Mac am besten mit Word, Excel, PowerPoint und Entourage zurecht? In einer Serie wollen wir Ihnen den Umgang mit den einzelnen Programmen näher bringen*. Im ersten Teil widmen wir uns der Erstellung von Serienbriefen in Word.In diesem Ratgeber aus der Mac Life 1/2009 erfahren Sie, wie man mit der Mac-Version von Microsoft Word 2008 (Bestandteil von Microsoft Office: Mac 2008) einen Serienbrief erstellen. …weiterlesen

Office 2007 ohne Windows-Installation verwenden

MAC LIFE 2/2009 - Verfügt man nicht über Office 2008 für den Mac und möchte eine Windows-Installation vermeiden, gibt es dennoch Möglichkeiten, Microsofts aktuelles (Windows-)Office-Paket auf dem Mac einzusetzen. Wir testeten, wie gut es sich mit den PC-Versionen von Word und Excel unter den Laufzeitumgebungen Cross-Over und Darwine arbeiten lässt.In diesem Ratgeber aus Ausgabe 2/2009 der Mac Life erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe der Laufzeitumgebungen Cross-Over und Darwine Microsoft Office 2007 ohne Windows-Betriebssystem auf einem Mac nutzen können. …weiterlesen

Zahlen, bitte!

MAC LIFE 12/2008 - Apples Numbers ist weit mehr als nur eine schnöde Tabellenkalkulation. Sie kann als echte Datenbank den Mac in das verwandeln, was er schon lange sein sollte: Das Zentrum des digitalen Lebens, das alles verwaltet, was außerhalb der Sphären der Bits und Bytes in Haus und Umgebung lagert. Wie wir aus dem unscheinbaren Programm ein ausgewachsenes Verwaltungssystem bauen, wollen wir heute im zweiten Teil betrachten.In diesem Ratgeber aus der Mac Life 12/2008 finden Sie eine detaillierte Erklärung, wie man mit der Tabellenkalkulations-Software Apple Numbers ein Verwaltungssystem erstellen kann. …weiterlesen

Office 2008 Updates richtig durchgeführt

MAC LIFE 9/2008 - Kaum war das lang ersehnte Office 2008 für den Mac erhältlich – angekündigt war es schon für Oktober 2007, ausgeliefert wurde es dann Anfang 2008 – da wurden Klagen laut: Es sei instabil, manches funktionierte überhaupt nicht und auch das komplette System wurde teilweise in Mitleidenschaft gezogen.Auf zwei Seiten erklärt Ihnen in diesem Ratgeber MAC LIFE (9/2008), wie man die Updates für Office 2008 richtig installiert. …weiterlesen

Powerformeln für automatische Auswertungen mit Excel

eload24.com 8/2008 - Ob Sie nun Excel-Profi sind oder das Programm nur von Zeit zu Zeit einsetzen: Formeln sind der Motor, mit dem Sie Ihre Tabellen nach vorne bringen. Bei Hunderten von Tabellenfunktionen ist es aber schwierig, die richtige Funktion für Ihre Anwendung zu finden. Die Praxisformeln, die Sie in diesem 28-seitigen eBooklet finden, helfen Ihnen bei Anwendungen in allen Bereichen.eload24 ist ein moderner Verlag für digitale Ratgeber, welche von erfahrenen Fachredakteuren unter der Leitung des bekannten Sachbuchautoren Jörg Schieb geschrieben werden. …weiterlesen

Acrobat 9

MacUp 8/2008 - Acrobat hat einen entscheidenden Schritt nach vorn getan und kann sich nun mit den Mitbewerbern messen. MACup zeigt, wo die Vorteile der neuen Version liegen. …weiterlesen

Textbearbeitung im Layout

Macwelt 4/2008 - In Incopy und Copy Desk findet man komfortable Programme für Textkorrekturen in fertig gesetzten Layouts. Nur eines von beiden bietet jedoch auch Workflow-Funktionen.Testumfeld:Im Test waren zwei Texteditoren mit den Bewertungen „sehr gut“ und „befriedigend“. …weiterlesen