ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Acewell GoRider Biker im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Acewells Navigationslösung beruht auf dem Kartenmaterial von Tele Atlas. Das eingebaute GPS brauchte im Test lange, bis genügend Satelliten als Referenzpunkte zur Ortung bereitstanden. Der Start des Geräts erfolgt zügig. Nachdem das GPS-Signal verfügbar ist, erfolgt die Berechnung recht flott. Die Zieleingabe mit Handschuhen ist nicht möglich.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acewell GoRider Biker

Gerätedaten
Größe interner Speicher 0 GB
Ausstattung
Sprachansage Route vorhanden
Bluetooth vorhanden
Streckenoptionen
Motorrad vorhanden
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Acewell GoRider Biker können Sie direkt beim Hersteller unter acewell.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Richtungsweisend

Tourenfahrer - Mit dem ‚Zumo 340 LM CE‘ und seinem großen Bruder, dem ‚Zumo 350 LM‘, bietet Garmin nun würdige Nachfolger für den ‚Zumo 550‘. ...Testumfeld:Geprüft wurden zwei Navigationsgeräte. Keines der beiden Produkte erhielt eine Endnote. …weiterlesen

Fluchtalarm

2Räder - Satellitengestützte Fahrzeugüberwachung informiert Sie sofort, wenn Ihr Bike gekidnappt wird. Möglicherweise kommen Sie den Dieben so auf die Spur. 2Räder testet 7 Langfingfänger der neusten Generation.Testumfeld:Im Test waren sieben GPS-Alarmanlagen mit den Bewertungen 4 x „gut“ und 3 x „befriedigend“. …weiterlesen

Biker-Glück

mobile next - Motorrad-Navis werden immer erschwinglicher und sprechen dadurch eine breite Käuferschicht an - Mobile News hat die beiden Einsteigergeräte TomTom Urban Rider und A-rival NAV PNX-35 M getestet.Testumfeld:Im Test waren zwei Navigationsgeräte für Motorräder. Kriterien im Test waren Routenführung, Ausstattung, Bedienung, Preis-Leistungs-Verhältnis, Display und Zubehör. …weiterlesen

Falk S450

PCgo - Der TMCpro-Empfänger ist integriert, benötigt jedoch eine externe Antenne. Diese ist fest mit dem USB-Stecker des Autoladekabels verbunden und muss daher nicht zusätzlich separat angestöpselt werden. Wie von Falk-Navis gewohnt, hat auch das S450 ausgesuchte Touren und Insider-Tipps in seinen Guided Tours an Bord. Zudem ist es mit der Funktion „StadtAktiv“ möglich, Touren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus, S- und U-Bahn sowie mit dem Zug zu planen, etwa für Park+Ride. …weiterlesen

Road Show

Computer Bild - Das Gerät berechnet falls nötig Umleitungen und die Fahrtzeit neu. Stauwarner, die als sogenannte Live-Dienste Warnungen über einen Mobilfunkchip im Navi bekommen, sind meist aktueller, TomTom live HD Traffic zeigt auch Staus auf Nebenstraßen und in Städten. Kostenfalle karten-updates? Je älter die Karte, desto mehr Fehler sind drin – nicht nur im Straßennetz, sondern auch bei Sonderzielen wie Tankstellen und Restaurants. …weiterlesen

Test: Garmin nüvi 3790T

navi-magazin.de - Das nüvi 3790T ist das erste Navigationsgerät mit dem eigenwillig benannten Feature »nüRoute«. Dieses setzt sich wiederum zusammen aus trafficTrends und myTrends. TrafficTrends sind die Garmin-Bezeichnung für die Traffic Patterns vom Kartenhersteller Navteq. Dieser hat erkannt, dass es keinen Sinn macht, rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr jeden Streckenabschnitt mit der gleichen Durchschnittsgeschwindigkeit zu kalkulieren. …weiterlesen

Test Garmin Zumo 340/350 LM

Motorradreisefuehrer.de - Testumfeld:Es wurden zwei Navigationssysteme geprüft, wobei keines der Produkte eine Endnote erhielt. …weiterlesen