ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Acewell GoRider Biker im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Acewells Navigationslösung beruht auf dem Kartenmaterial von Tele Atlas. Das eingebaute GPS brauchte im Test lange, bis genügend Satelliten als Referenzpunkte zur Ortung bereitstanden. Der Start des Geräts erfolgt zügig. Nachdem das GPS-Signal verfügbar ist, erfolgt die Berechnung recht flott. Die Zieleingabe mit Handschuhen ist nicht möglich.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Acewell GoRider Biker

Passende Bestenlisten: Navigationsgeräte

Datenblatt zu Acewell GoRider Biker

Gerätedaten
Größe interner Speicher 0 GB
Ausstattung
Sprachansage Route vorhanden
Bluetooth vorhanden
Streckenoptionen
Motorrad vorhanden
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Acewell GoRider Biker können Sie direkt beim Hersteller unter acewell.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Test: Falk M4 3rd Edition / Falk M8 3rd Edition

navi-magazin.de - ‚Nicht verlaufen, Falk-Plan kaufen‘ war in den 60erJahren ein typischer Werbespruch des Falk-Verlags für Landkarten und Reisepläne. Heute würden gedruckte Karten von ganz Europa weit mehr Geld kosten als ein kleines elektronisches Navigationsgerät. Wir testen die beiden Einsteigermodelle, das Falk M4 3rd Edition und das Falk M8 3rd Edition.Testumfeld:Im Test waren zwei Navigationssysteme. …weiterlesen

Klassenkampf

Motorradfahrer - Der Markt unter den GPS-Geräten für Motorradfahrer bleibt stark umkämpft und damit spannend. Kaum hat Garmin mit den ‚zũmo 340LM‘ und ‚zũmo 350LM‘ Geräte in der Preisklasse um 400 Euro vorgelegt, schon zieht TomTom mit dem neuen ‚Rider‘ nach.Testumfeld:Drei Navigationsgeräte wurden geprüft. Sie erhielten keine Endnoten. …weiterlesen

Stressfrei am Stau vorbei

Computer Bild - Deshalb begaben sich zwei Redakteure auf Testfahrt von Hamburg nach Kopenhagen - mit 21 Smartphones und Navis an der Windschutzscheibe. Die drei großen Hersteller auf dem deutschen Navimarkt heißen Tom-Tom, Garmin und Becker. Sie führen die Bestsellerlisten einschlägiger Online-Händler wie Amazon an.Alle Hersteller sind im Test jeweils mit Geräten des günstigen, mittleren und teuren Preissegments zwischen 179 und 379 Euro vertreten. …weiterlesen

Richtungsweisend

Tourenfahrer - Mit dem ‚Zumo 340 LM CE‘ und seinem großen Bruder, dem ‚Zumo 350 LM‘, bietet Garmin nun würdige Nachfolger für den ‚Zumo 550‘. ...Testumfeld:Geprüft wurden zwei Navigationsgeräte. Keines der beiden Produkte erhielt eine Endnote. …weiterlesen

Fluchtalarm

2Räder - Satellitengestützte Fahrzeugüberwachung informiert Sie sofort, wenn Ihr Bike gekidnappt wird. Möglicherweise kommen Sie den Dieben so auf die Spur. 2Räder testet 7 Langfingfänger der neusten Generation.Testumfeld:Im Test waren sieben GPS-Alarmanlagen mit den Bewertungen 4 x „gut“ und 3 x „befriedigend“. …weiterlesen