Ø Gut (2,0)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Betriebssytem: Win 10, Win
Typ: Sys­tem-​Opti­mie­rung
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Abelssoft Win10 Privacyfix Plus im Test der Fachmagazine

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 01/2016

    „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das ständige Datensammeln hält viele vom Umstieg auf Windows 10 ab, was sich mit diesem Programm jedoch leicht abschalten lässt - mit der ‚1-Klick-Optimierung‘ sogar ganz einfach.“  Mehr Details

Datenblatt zu Abelssoft Win10 Privacyfix Plus

Betriebssytem
  • Win
  • Win 10
Typ System-Optimierung
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Abelssoft Win10PrivacyFix Plus können Sie direkt beim Hersteller unter abelssoft.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Massenspeicherriegel

PC Games Hardware 10/2015 - In der Praxis sind auf unserer Konfiguration maximal rund 7,5 GB/s möglich. Bemerkenswert sind auch die Unterschiede zwischen einigen Programmen. Während das schlichte, aber gut bedienbare und für Privatnutzer kostenlose Softperfect Ram Disk die beste Leistung bringt, zeichnet sich die kostenpflichtige Archicrypt Ultimate RAM Disk durch eine sehr marktschreierische GUI, aber die schlechtesten Leistungen aus. …weiterlesen

Scharfes Auge

FOTOTEST 4/2015 - Ist die Software installiert, wird der Nutzer mit anschaulichen Erklärungen in die Anwendung des Kalibriergerätes eingeführt. Die Einrichtung ist in wenigen Minuten erledigt, danach kann der eigentliche Kalibriervorgang beginnen: Das Gerät wird mit einem USB-Anschluss des Computers verbunden und mit Hilfe des integrierten Gegengewichts direkt auf dem zu messenden Bildschirm platziert. …weiterlesen

Die Spinne wird rund

fotoMAGAZIN 6/2015 - Datacolor gibt an, dass die sieben Messsensoren überarbeitet wurden und Tonwerte besser wiedergegeben würden. Im Test gegen die 4er-Version konnten wir nur leichte Verändungen wahrnehmen - das spricht immerhin für die Konsistenz der Korrekturen. Beim Spyder 5 wird keine Software mehr mitgeliefert, man muss sie bei Datacolor herunterladen. Sie unterscheidet sich nur in Details von der Vorgängerversion. …weiterlesen

Boxenstopp für Windows

Computer - Das Magazin für die Praxis 9/2014 - Ein Tuning-Programm verwandelt einen von Haus aus langsamen Windows-Rechner nicht in einen Leistungsüberflieger. Ersetzt man das Wort "Tuning" durch "Wartung", sieht man, was die Programme wirklich machen: Die Testkandidaten sorgen dafür, dass Windows von unnötigem Systemballast befreit wird und stabil läuft. Im Idealfall kann das System durch diese Maßnahmen zum Beispiel auch etwas schneller starten und etwas mehr Leistung entfalten. …weiterlesen

Daten löschen: „Der digitale Großputz“

Finanztest 5/2013 - Zinke: Nicht unbedingt. Immer wieder löschen Anbieter die Kundenkonten und Onlineprofile gar nicht wirklich. Stattdessen schalten sie diese auf "inaktiv". Dann bleiben die Daten auf den Rechnern der Firma und können bei einer erneuten Anmeldung im System sofort wieder genutzt werden. Daten, die an andere Unternehmen weitergegeben wurden, werden auch nicht gelöscht. Habe ich ein Recht darauf, dass der Anbieter meine Daten löscht? Zinke: Ja. …weiterlesen

Die besten Power-Tools

MAC LIFE 7/2012 - Das reicht vom Einblenden von versteckten und Systemdateien bis zur Steuerung, welches Programm die zuletzt benutzten Fenster mittels der Resume-Funktion nicht wieder anzeigen sollen. Etwas tiefer greift Lion Tweaks in das System ein: Mit dem nur bei OS X 10.7 lauffähigen Programm können Sie zum Beispiel in iCal und dem Adressbuch das alte Design wiederherstellen, den TRIM-Support für Apple-fremde SSDs aktivieren und den Library-Ordner im Benutzerordner wieder sichtbar machen. …weiterlesen

Die 5 besten Tuning-Tipps

Computer Bild Spiele 6/2012 - Leider legt Windows derart üppige Dateien beim Speichern in vielen kleinen Teilen verstreut auf der Festplatte ab. Beim späteren "Zusammenpuzzeln" gerät das Spiel ins Stocken. Doch per Defragmentierung helfen Sie dem Datenzugriff auf die Sprünge. Die Funktion finden Sie unter Start, Alle Programme, Zubehör, Systemprogramme und Defragmentierung. TREIBER AKTUALISIEREN Mit überwältigender Bildgewalt versuchen Spieleentwickler, Konkurrenztitel alt aussehen zu lassen. …weiterlesen

Üppiger Werkzeugkasten, schwacher Tuning-Effekt

CHIP 5/2012 - So ermöglicht das Programm zeitgesteuerte Reinigungen; dazu muss der User jedoch erst den Aufgabenplaner einrichten. Extras wie eine automatische Wartung des PCs im Leerlauf bietet der WinOptimizer nicht. Der komfortable Tuning-Ratgeber stellt Fragen zum Nutzerverhalten, etwa ob die Windows-Suche häufig verwendet wird oder ob das System auf einem SSD-Laufwerk installiert ist. Dementsprechend spielt das Modul passende Registry-Hacks ein oder deaktiviert nicht benötigte Dienste. …weiterlesen

Tuning-Tools für Ihren PC

PC-WELT 9/2009 - Einige Pakete entsprechen diesen Anforderungen, und sie besitzen eine durchdachte Bedienerführung. Insbesondere die Tune Up Utilities 2009 und das System Up Tuning 2009 sind hier positiv zu erwähnen. Bei anderen Paketen wirkt die Benutzerführung hingegen unausgereift. Insbesondere System Mechanic 2009 und Simon Tools System Tuning fallen durch eine Handhabung auf, die keineswegs in allen Bereichen intuitiv war. …weiterlesen

Registry-Hacks

PC-WELT 12/2013 - WinRE können Sie beim Systemstart über Taste F8 und "Computer reparieren" starten. Trotz dieser Optionen hat ein älteres Tool seine Existenzberechtigung noch nicht verloren: Wenn Sie ganz gezielt einen momentanen Zustand der Registrierdaten bank sichern wollen, hilft Ihnen die betagte Freeware Erunt (auf Plus DVD). Das Emergency Recovery Utiliy für NT wurde ursprünglich für Windows XP entwickelt, erledigt in der Version 1.1j aber auch noch unter Windows 7 und 8 seine Arbeit. …weiterlesen

„Hard- und Software zur Druckerprofilierung“ - Programme

MAC LIFE 8/2008 - Datacolor 1005 („Spyder3Print“) Das Datacolor 1005 ist ein Unikum in unserem Test – es ist kein Spektralphotometer. Datacolor war stets um preiswerte Geräte für Farbmanagement bemüht, und dazu gehörten Spektralphotometer bis zum Auftauchen des ColorMunki definitiv nicht. Das Datacolor 1005 ist daher de facto eine Art Kolorimeter, das um spektrale Fähigkeiten ergänzt ist; Datacolor hat sich dafür den schönen Namen „Spektralkolorimeter“ ausgedacht. …weiterlesen