Sehr gut (1,5)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Plug-​in
Betriebs­sys­tem: Win 8, Win 7, Win Vista, Mac OS X, Win XP
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

AAS Lounge Lizard EP-4 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    5,5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: 6 von 6 Punkten

    „Die neue Bedienoberfläche bietet einen guten Kompromiss zwischen einfacher Bedienbarkeit (Play-Seite) und Komplexität. In puncto Ausstattung hat der EP-Synth in der neuen Version noch weiter zulegen können. Das Killer-Feature jedoch bleibt: Auch die Version 4 des Lounge Lizard verführt den Nutzer durch Lebendigkeit, tolle Dynamik und hervorragende Soundqualität zum Musikmachen! ...“

zu Applied Acoustics Systems Lounge Lizard EP4

  • AAS Lounge Lizard EP-4 (ESD); virtuelles E-Piano; basierend auf Physical-

Datenblatt zu AAS Lounge Lizard EP-4

Typ Plug-in
Betriebssystem
  • Win XP
  • Mac OS X
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
Arbeitsspeicher 512 MB
HDD 70 MB
Freeware fehlt
Plug-in-Schnittstelle
  • VST
  • AU
  • RTAS
  • ASIO
  • DirectSound

Weiterführende Informationen zum Thema Applied Acoustics Systems Lounge Lizard EP-4 können Sie direkt beim Hersteller unter applied-acoustics.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

AAS Lounge Lizard EP-4

Beat - Da geht man am Nachmittag ins Studio, um kurz einen E-Piano-Synth auszuprobieren, schaut nach gefühlt 15 Minuten aus dem Fenster - und es ist tiefe Nacht. Tja, das neue EP-4 weiß echt zu fesseln ...Ein Software-Instrument befand sich im Check und erhielt die Bewertung 5,5 von 6 erreichbaren Punkten. Testkriterien waren Bedienung, Klang und Preisleistung. …weiterlesen

Free- und Shareware

Beat - So kann mit der Automationskurve z.B. die Filterfrequenz eines Synth-Plug-ins gesteuert werden. Fügen Sie weitere Plug-ins hinzu und erstellen Sie Ihr modulares Wunsch-Setup. Xen-Arts Xen-FMTS 2 Xen-FMTS 2 erzeugt Klänge auf Basis der FM-Synthese in Kombination mit einem Ringmodulator. Hierfür bietet das Synthesizer-Plug-in vier Operatoren mit jeweils elf verschiedenen Wellenformen, die zwölfstimmig polyphon spielbar sind. …weiterlesen

Neue Effekt-Plug-ins

Beat - Flanging-Effekte wurden in den Sechziger Jahren durch die Synchronisation zweier Bandmaschinen und die anschließende Verzögerung eines Signals erzeugt. In den späten Siebzigern brachte MXR schließlich seinen auf einem Eimerkettendesign basierenden Flanger/Doubler auf den Markt. Auch heute gilt er als eines der bestklingenden Geräte seiner Gattung. Für seinen in Zusammenarbeit mit Dunlop entwickelten MXR Flanger/Doubler bildete Universal Audio die Schaltungen der Studiolegende detailgetreu nach. …weiterlesen

Neue Synth-Plug-ins

Beat - Leider reagieren nicht alle Programme auf Anschlagdynamik und das Modulationsrad. Nachgefragt: Daniel James, Mitgründer von Hybrid Two und einer der beiden geistigen Väter von Project Alpha, im Gespräch mit Beat. Beat / Als erfolgreichen Medienkomponisten stehen dir und deinem kreativen Partner Aaron Frensley zahlreiche leistungsfähige Sample-Bibliotheken zur Verfügung. Was hat euch dazu inspiriert, eure eigene Library zu erschaffen? …weiterlesen

Test Software kompakt

OKEY - Klaviere machen sich immer gut und werden immer gebraucht, egal in Pop-Produktionen oder in klassisch angehauchten Werken. Der Flügel bleibt dabei die "Königsklasse". Wer hier also auf der Suche nach einem edlen Sound ist, sollte sich Best Service's "Vintage D" unbedingt anschauen. Er wird dann sogar Möglichkeiten geboten bekommen, die über den reinen Klavierklang weit hinausgehen. Ein echter Steinway für nur 129,- Euro! Und darüber hinaus kann er noch eine Menge mehr! …weiterlesen

Neue Effekt-Plug-Ins

Beat - Als klassisch parametrisierter Kompressor brilliert die virtuelle Reinkarnation des Portico 5043 insbesondere bei der Bearbeitung von Schlagzeug-, Gesangs- und Akustikgitarrenaufnahmen. Mit den beiden Modi Feed-Forward und Feed-Back sind dabei sowohl aggressive als auch subtile Dynamikeingriffe möglich. Beide Plug-ins zeichnen sich durch eine intuitive Bedienbarkeit sowie einen äußerst sanften, musikalischen Klang aus. …weiterlesen

Loop- und Sample-DVDs

Beat - Als linearphasige Equalizer sind sie auf transparente Bearbeitungen spezialisiert, bei denen sowohl die Transienten als auch die Stereozeichnung bestmöglich erhalten bleiben. Die Kehrseite des linearphasigen Designs ist die hohe Latenz der Prozessoren, was jedoch bei Masteringanwendungen kaum ins Gewicht fällt. SEQ1 ist als siebenbandiger Equalizer mit fünf voll parametrischen Glockenfiltern sowie einem Hochund einem Tiefpassfilter ausgelegt. …weiterlesen

Professioneller DJ-Mix mit Ableton Live

Beat - Wählen Sie den Befehl Audio-Spur erzeugen und konstruieren Sie sich ein beliebig großes virtuelles Mischpult. Sie können die Spuren später mit Songs, aber auch mit Audioeffekten füllen. Zur besseren Übersicht sollten Sie daher jede Spur schon vorab eindeutig beschriften. Effekte integrieren Um für Spannung in einem Mix zu sorgen, können Sie neben den Equalizern auch Effekte in Ihr virtuelles Mischpult integrieren. …weiterlesen

Fremdgänger

Music & PC - Im Netz findet man die beiden Patches über ihre Nummern: „KB885222“ und „KB904412“. Service Pack 3 von Win XP hat die beiden Hotfixes schon an Bord. Das Tuning der Grafikeinstellungen des MacBook Pro kann ebenfalls zu einer besseren Audioperformance beitragen: Im Akkubetrieb sollten die Stromsparfunktionen der Grafikkarte abgeschaltet werden: Rechtsklick auf Desktop – NVI-DIA Systemsteuerung – Mobile – „Power-Mizer-Einstellungen ändern“ – PowerMizer deaktiveren. …weiterlesen

Sei doch mal soft, Synth!

Music & PC - Da die Software die Original-Bänder bzw. ähnliche Sounds nutzt, ist die klangliche Ähnlichkeit frappierend. Zusätzlich können drei weitere Pakete mit je 28 Sounds erworben werden, alternativ gibt es auch eine Complete-Version (sowie ein Boxed-Version über M-Audio). Minimoog V Auch in diesem Analogen von Arturia werkelt das bewährte TAE-System (True Analog Emulation), das dafür sorgt, dass der Klassiker unter den Synthies schlechthin authentisch klingt. …weiterlesen

Dreigestirn

PC & Musik - Mitgeliefert wird die DJ-Software „Torq“, die vom Umfang und den Möglichkeiten her an den Traktor von NI erinnert: Zwei Decks, Cue-Punkte, interne Effekte, 16 Sampler mit Resampling, automatische Beat-Erkennung und Loop-Punkte gehören inzwischen zum gehobenen Standard. Überdies gibt es hier noch die Möglichkeit, pro Kanal ein VST-Plug-in zu nutzen, wobei auch Effektketten möglich sind. Auch iTunes-Libraries können direkt verarbeitet werden, was dann schon etwas ungewöhnlich ist. …weiterlesen

Studio-Quick-Tipps

Beat - So setzt er nur ein, wenn die Vocals nicht zu hören sind. Dazu schleifen wir ein beliebiges Delay in einen Send-Kanal und drehen den Send-Pegel auf der Audiospur mit dem Vocal auf. Wenn das Delay keinen eigenen Sidechain-Eingang hat, laden wir in den gleichen Send-Kanal auch noch einen Kompressor. Delay & Kompressor Stellen Sie das Delay nach Belieben ein und komplett auf Wet. Danach beschicken wir den Sidechain des Kompressors mit dem Audiosignal und drehen Threshold und Ratio auf. …weiterlesen

Studio-Quick-Tipps

Beat - Eindrucksvolle Live-Remixe mit Stutter Edit Vorbereitung Mit Stutter Edit lassen sich eindrucksvolle Echtzeit-Remixe erstellen. Laden Sie einen Club-Track auf eine Audiospur Ihrer DAW und stellen Sie im Transportfeld den Tempowert des Songs ein. Aktivieren Sie die Demoversion von Stutter Edit von der Heft-DVD als Insert-Effekt. Um eine "Fernsteuerung" des Plug-ins zu ermöglichen, ist eine neue MIDI-Spur mit iZotope Stutter Edit als Ausgang anzulegen. …weiterlesen

Neue Synth-Plug-ins

Beat - Neben dem druckvollen und präsenten Sound verdient auch die enorme klangliche Bandbreite der Sammlung ein dickes Lob. SoniVox Playa Insbesondere an Produzenten von Hip-Hop und R’n’B richtet sich die knapp 6 GB große Klangbibliothek SoniVox Playa. Mit über vierhundert Instrumenten bietet das virtuelle Instrument eine solide klangliche Grundausstattung inklusive druckvoller Drumkits, Synthesizersounds, Bässen, orchestralen sowie Ethnoinstrumenten, Gitarren, Streichern und Bläsern. …weiterlesen