1 Drumset und 1 Schlagzeug-Rack: ‚Never change the winning team‘

drums & percussion

Inhalt

Kein Zweifel, dieses Schlagzeug ist eine Legende. Seit über 40 Jahren ist das 9000er-‚Recording Custom‘ eine bewährte Konstante in Studios und auf Bühnen. Heute wird es unter Mitwirkung internationaler Topdrummer immer noch weiterentwickelt. Was heute anders ist und wie das Set klingt, ist hier nachzulesen ...

Was wurde getestet?

Getestet wurden ein Drumset und ein Schlagzeug-Rack, die jedoch keine Endnoten erhielten.

  • Yamaha Hexrack II

    ohne Endnote

    „... Weit ausladende Füße mit fetten Gummienden bieten höchste Standfestigkeit; die kräftigen, kunststoffunterlegten Clamps mit großen Flügelschrauben verbessern Aufbau und Stabilität deutlich. ... Das ‚Hex Rack II‘ verkörpert, was man sich von einem modern designten Racksystem wünscht.“

    Hexrack II
  • Yamaha Recording Custom

    • Typ: Akustisch

    ohne Endnote

    „... Die Toms klingen ausgesprochen warm, singen, sind offen und vollmundig mit prägnanter Stockdefinition. Die Bassdrum hat akustisch insbesondere mit der großen Resonanzöffnung einen auf der Spielerseite etwas matten Sound, der allerdings bei der Mikroabnahme bzw. auf der Aufnahme satt und fett klingt. ...“

    Recording Custom

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Schlagzeuge