Nächster Test der Kategorie weiter

AllesBeste.de prüft Rudergeräte (5/2022): „Das beste Rudergerät“

AllesBeste.de

Inhalt

Im Test: Neun Rudermaschinen aller Preisklassen, darunter ein Gerät mit Luftwiderstand, vier mit Magnetronde und vier mit Wassertank.
  • Concept2 RowErg

    • Typ: Seilzug (Luftwiderstand)

    ohne Endnote – Testsieger

    Plus: Computer mit vielen Trainingsmöglichkeiten (z. B. Rennen, Spiele) und Speicher; Display mit verschiedenen Anzeigeoptionen (z. B. vergrößerte Anzeige); leichte Bedienung; top verarbeitet; Widerstand per Luftklappen regulierbar.
    Minus: realtiv hohes Betriebsgeräusch; braucht viel Platz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    RowErg

    1

  • Horizon Fitness Oxford 6

    • Typ: Magnetbremse

    ohne Endnote – „Auch gut“ (Empfehlung)

    Plus: hohe Verarbeitungsqualität; 20 Widerstandsstufen mit sinnvoller Abstimmung; große Trainingsvielfalt; gelungenes Display; leise.
    Minus: manchen Einstellungen verwirrend. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Oxford 6

    2

  • Miweba MR700

    • Typ: Seilzug (Wasserwiderstand)

    ohne Endnote

    Plus: tolles Rudefeeling; etliche Einstelloptionen; einfache Bedienung; reichlich Zubehör; kann zusammengeklappt werden.
    Minus: Verarbeitung könnte etwas besser sein; einige Features nutzlos.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    MR700

    3

  • Hammer Cobra XTR Plus II

    • Typ: Magnetbremse

    ohne Endnote – „Gut & günstig“ (Preis-Leistungs-Tipp)

    Plus: vordefinierte Trainingsprogramme; leicht zu bedienen; 16 Widerstandslevel; klappbar.
    Minus: Verarbeitung verbesserungswürdig; Computer wirkt billig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Cobra XTR Plus II

    4

  • WaterRower Esche

    • Typ: Seilzug (Wasserwiderstand)

    ohne Endnote

    Plus: Rudergefühl; großes Angebot an Trainingsmöglichkeiten; Computer mit Speicherfunktion; Display mit verschiedenen Anzeigemöglichkeiten.
    Minus: Verarbeitung nicht optimal. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Esche

    5

  • Sportstech WRX700

    • Typ: Seilzug (Wasserwiderstand)

    ohne Endnote

    Plus: Sitzkomfort; smartes System zur Regulierung des Widerstands; klappbar; Zubehör.
    Minus: für Personen >190 cm ungeeignet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    WRX700

    6

  • Sportstech WRX400

    • Typ: Seilzug (Wasserwiderstand)

    ohne Endnote

    Plus: überzeugendes Rudergefühl; günstig für ein Wasserrudergerät; klappbar.
    Minus: billig wirkendes Display.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    WRX400

    7

  • Sportstech RSX500

    • Typ: Magnetbremse

    ohne Endnote

    Plus: Trainingsprogramme; 16 Widerstandslevel; leise.
    Minus: teils umständliche Bedienung; aufwendige Klappmechanik; Griff recht dick geraten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    RSX500

    8

  • ISE SY-1750

    • Typ: Magnetbremse

    ohne Endnote

    Plus: günstigster Rudertrainer im Test; ordentliches Rudergefühl für den Preis; leise; vergleichsweise geringer Platzbedarf.
    Minus: zum Teil mäßige Verarbeitung; knarzt leicht; Display zu dunkel geraten; kaum Trainingseinstellungen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SY-1750

    9

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rudergeräte

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf