RennRad

Inhalt

„Auszeit: Mehrtagestouren mit Gepäck bieten Abenteuer, Sport, Freiheit. Was man dafür braucht: Robuste und funktionale Taschen. 30 Modelle im Vergleichstest.“
Im Vergleichstest:
Mehr...

7 Satteltaschen im Vergleichstest

  • Ortlieb Seat-Pack 11L

    • Typ: Satteltasche
    • Volumen: 11 l

    5 von 5 Punkten – Kauftipp

    Plus: strapazierfähiges Material; Korpus per Luftventil leicht nach dem Verschließen komprimierbar; Daisychains für Rücklicht; wasserdicht, getapte Nähte.
    Minus: teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Seat-Pack 11L
  • BBB Seat SideKick (BSB-143)

    • Typ: Satteltasche
    • Volumen: 10 l

    4,5 von 5 Punkten

    Plus: zweiteiliger Aufbau, Kombi aus Sattelhalterung und Packsack, der in die Halterung gesteckt wird; günstig.
    Minus: etwas pfundig; Packsackhalterung kann nicht ohne Packsack genutzt werden (z. B. als kompakteres Arrangement für kurze Touren) - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Seat SideKick (BSB-143)
  • Lezyne XL Caddy

    • Typ: Satteltasche
    • Volumen: 7,5 l

    4,5 von 5 Punkten

    Plus: nützliche Features (flaches Innenfach für Kleinteiliges, Netzfach außen; reflektierende Elemente, Spritzschützer); wasserdichtes Obermaterial; fairer Preis.
    Minus: Gewicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    XL Caddy
  • Pro Bikegear Discover

    • Typ: Satteltasche
    • Volumen: 15 l

    4,5 von 5 Punkten

    Plus: wasserdicht; großes Volumen; Netzfach außen; Reflektoren und Rücklichtbefestigung; günstig.
    Minus: schließt nicht vollständig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Discover
  • Topeak Backloader 10L

    • Typ: Satteltasche
    • Volumen: 10 l

    4,5 von 5 Punkten – Preis-/Leistungs-Tipp

    Plus: Kombination aus Satteltasche und wasserdichtem Packsack; Tasche auch ohne Packsack nutzbar; robustes Material; 2 Außenfächer; Gepäcknetz.
    Minus: Gewicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Backloader 10L
  • Apidura Racing Saddle Pack 7L

    • Typ: Satteltasche
    • Volumen: 7 l

    4 von 5 Punkten

    Plus: sehr leicht; dünnes, aber dennoch robustes Material; reflektierende Elemente; regendicht.
    Minus: teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Racing Saddle Pack 7L
  • EVOC Seat Pack Boa M

    • Typ: Satteltasche
    • Volumen: 2 l

    3,5 von 5 Punkten

    Plus: Fixierung an der Sattelstütze mittels Kunststoffschelle, die per Drehverschluss gespannt wird; auch für Aero-Sattelstützen geeignet; regendicht.
    Minus: ohne Innenaufteilung; teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Seat Pack Boa M

17 Rahmentaschen im Vergleichstest

  • Apidura Racing Frame Pack

    • Typ: Rahmentasche
    • Volumen: 4 l

    4,5 von 5 Punkten

    Plus: leicht; beidseitige wasserdichte Reißverschlüsse mit zusätzlicher Überlappung; formstabile Taschenwände; abgedeckte Kabelöffnung; Reflektoren; 5 Befestigungspunkte.
    Minus: ohne Innenaufteilung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Racing Frame Pack
  • Bontrager Adventure Frame Bag M

    • Typ: Rahmentasche
    • Volumen: 2,7 l

    4,5 von 5 Punkten

    Plus: beidseitiger Zugriff; gute Innenaufteilung (größeres Fach links mit Klettriegeln für Luftpumpe, kleineres Fach rechts mit diversen Fächern); Klettriegel zur Rahmenbefestigung mit Gummibeschichtung; regendicht, gummierte Zipper.
    Minus: Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Adventure Frame Bag M
  • Bontrager Adventure Top Tube Bag

    • Typ: Rahmentasche
    • Volumen: 1,2 l

    4,5 von 5 Punkten

    Plus: helles Futter erleichtert Auffinden von Gegenständen; robuster Zipper; wasserdicht.
    Minus: wird nur über zwei Klettriegel befestigt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Adventure Top Tube Bag
  • EVOC Multi Frame Pack M

    • Typ: Rahmentasche
    • Volumen: 1 l

    4,5 von 5 Punkten

    Plus: lässt sich auf verschiedene Weise anbringen, Klettriegel versetzbar; hohe Materialqualität, sehr robust; Netz-Steckfach innen.
    Minus: Tasche nicht wasserdicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Multi Frame Pack M
  • Lezyne Frame Caddy

    • Typ: Rahmentasche
    • Volumen: 2,5 l

    4,5 von 5 Punkten

    Plus: beidseitiger Zugriff; robustes Material; überlappte Zipper; Öffnung vorne, z. B. für Trinkschlauch; vier Befestigungspunkte mit breiten Klettriegeln; Befestigungspunkte variierbar.
    Minus: kein Leichtgewicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Frame Caddy
  • Ortlieb Frame-Pack Toptube

    • Typ: Rahmentasche
    • Volumen: 4 l

    4,5 von 5 Punkten

    Plus: vier Liter; einwandfreie Materialqualität, robuster Zipper; breite Klettriegel; regenfest.
    Minus: keine Unterteilung; Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Frame-Pack Toptube
  • Pro Bikegear Discover Frame Bag

    • Typ: Rahmentasche
    • Volumen: 5,5 l

    4,5 von 5 Punkten – Preis-/Leistungs-Tipp

    Plus: hohes Volumen (5,5l); Unterteilung in größeres und kleineres Fach, jeweils beidseitiger Zugriff.
    Minus: weiterer Befestigungspunkt vorne wünschenswert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Discover Frame Bag
  • SKS Racer Edge

    • Typ: Rahmentasche
    • Volumen: 0,6 l

    4,5 von 5 Punkten

    Plus: optimal für Tagesausflüge auf dem Renn- oder Gravelbike; gummierte Klettriegel; beidseitiger Zugriff; 3 Netzfächer innen; auch über längeren Zeitraum regendicht; Preis-Leistung.
    Minus: klein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Racer Edge
  • Topeak Midloader 4,5L

    • Typ: Rahmentasche
    • Volumen: 4,5 l

    4,5 von 5 Punkten

    Plus: beideseitiger Zugriff; regenfest, überdeckte Zipper; Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Minus: keine Unterteilung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Midloader 4,5L
  • Topeak Toploader

    • Typ: Rahmentasche
    • Volumen: 0,75 l

    4,5 von 5 Punkten

    Plus: Hauptfach mit variablem Raumtrenner; mit Regenhülle; günstig.
    Minus: Klettriegel fallen etwas schmal aus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Toploader
  • Apidura Racing Top Tube Pack 0,7L

    • Typ: Rahmentasche
    • Volumen: 0,7 l

    4 von 5 Punkten

    Plus: sehr leicht; wird von oben geöffnet; wasserdicht; Extras: Kabelöffnung, Reflektoren.
    Minus: ohne Innenaufteilung; Fixierung nur über zwei Klettriegel. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Racing Top Tube Pack 0,7L
  • Birzman Packman Travel Planet

    • Typ: Rahmentasche
    • Volumen: 3 l

    4 von 5 Punkten

    Plus: fester Sitz durch breite Klettriemen; abgedeckter Reißverschluss; wetterfestes Material.
    Minus: keine Fächer für Kleinteiliges im Hauptfach. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Packman Travel Planet
  • Birzman Packman Travel TT

    • Typ: Rahmentasche
    • Volumen: 0,8 l

    4 von 5 Punkten

    Plus: helles Futter erleichtert Auffinden von Gegenständen; Steckfächer außen.
    Minus: keine Innenaufteilung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Packman Travel TT
  • EVOC Top Tube Bag S

    • Typ: Rahmentasche
    • Volumen: 0,5 l

    4 von 5 Punkten

    Plus: Extras (Kabelöffnung, Netzfach innen für Kleinteiliges); widerstandsfähiges, wasserabweisendes Material; robuster Reißverschluss.
    Minus: geringes Volumen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Top Tube Bag S
  • Lezyne Energy Caddy XL

    • Typ: Rahmentasche
    • Volumen: 0,8 l

    4 von 5 Punkten

    Plus: günstig; 2 Steckfächer außen; Reflektoren; Regenschutz.
    Minus: Klettriegel könnten etwas breiter sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Energy Caddy XL
  • SKS Explorer Smart

    • Typ: Rahmentasche
    • Volumen: 1,35 l

    4 von 5 Punkten

    Plus: Smartphone-Fache mit berührungsempfindlicher Folie; Extrafach für Powerbank; Kabelöffnung; Reflektoren; Obermaterial und Reißverschluss wasserdicht; helles Futter im Hauptfach erleichtert Auffinden von Gegenständen.
    Minus: Klettriegel fallen etwas schmal aus; recht breit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Explorer Smart
  • Pro Bikegear Pro Discover Toptube Bag

    • Typ: Rahmentasche
    • Volumen: 0,75 l

    3,5 von 5 Punkten

    Plus: kann auch an Flaschenhalter-Ösen am Rahmen geschraubt werden; robustes, wetterfestes Material; Netzfach im Hauptfach; Gepäcknetz außen; Kabelöffnung.
    Minus: Klettriegel fallen recht schmal aus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Pro Discover Toptube Bag

6 Lenkertaschen im Vergleichstest

  • Ortlieb Handlebar-Pack S

    • Typ: Lenkertasche
    • Volumen: 9 l

    5 von 5 Punkten – Kauf-Tipp

    Plus: beidseitiger Zugriff (Rollverschluss); verschiedene Befestigungshaken; stattliches Volumen; Befestigungspunkte mit Schaumstoff-Spacer.
    Minus: keine Befestigungsmöglichkeit für Licht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Handlebar-Pack S
  • Topeak Frontloader

    • Typ: Lenkertasche
    • Volumen: 8 l

    5 von 5 Punkten – Kauf-Tipp

    Plus: praktische Kombination aus Lenkerhalter und per Riemen fixiertem Packsack; anstelle des Packsacks kann z. B. auch ein Schlafsack befestigt werden; Packsack mit Luftventil; ordentliches Volumen.
    Minus: keine Halterung für Frontlicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Frontloader
  • Apidura Racing Handlebar Pack

    • Typ: Lenkertasche
    • Volumen: 5 l

    4,5 von 5 Punkten

    Plus: lässt sich auch an Aero-Lenkeraufsätzen fixieren; ordentliches Volumen; Flaschenhalter beidseitig (faltbar); Netzfach außen; wasserdicht (PU-Beschichtung), gummierter Zipper; Luftablassventil.
    Minus: teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Racing Handlebar Pack
  • Lezyne Bar Caddy

    • Typ: Lenkertasche
    • Volumen: 7 l

    4,5 von 5 Punkten

    Plus: schnelle Befestigung ohne Wackeln; weiches und dennoch robustes Material; Extras: Netzfach außen, Lichthalterung; hohes Volumen.
    Minus: Ventil zwecks Luftablass wünschenswert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Bar Caddy
  • Pro Bikegear Discover Handlebar Bag

    • Typ: Lenkertasche
    • Volumen: 8 l

    4,5 von 5 Punkten

    Plus: Kombination aus Lenkerhalterung und Packsack, dieser kann auch durch andere Utensilien ersetzt werden; Volumen; Gepäcknetz außen; fairer Preis; wasserdicht (5.000 mm Wassersäule).
    Minus: Packsack ohne Luftventil. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Discover Handlebar Bag
  • EVOC Handlebar Pack Boa L

    • Typ: Lenkertasche
    • Volumen: 5 l

    4 von 5 Punkten

    Plus: fester Sitz am Lenker durch Drehverschluss; beidseitiger Zugriff per Rollverschluss mit Clipverschluss; stattliches Volumen; Kunststoff-Verstärkung mittig.
    Minus: teuer; kein Ventil für den Luftablass. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Handlebar Pack Boa L

Tests

Mehr zum Thema Fahrradtaschen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf