Avalon Acoustics Lautsprecher

14
  • Lautsprecher im Test: Idea von Avalon Acoustics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Avalon Acoustics Indra
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Avalon Acoustics Ascendant
    Lautsprecher im Test: Ascendant von Avalon Acoustics, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Avalon Acoustics Eidolon N
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Avalon Acoustics Arios
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Avalon Acoustics Transcendent
    Lautsprecher im Test: Transcendent von Avalon Acoustics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Avalon Acoustics Ascendant N
    Lautsprecher im Test: Ascendant N von Avalon Acoustics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Avalon Acoustics Eidolon Vision
    Lautsprecher im Test: Eidolon Vision von Avalon Acoustics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Avalon Acoustics Eidolon D
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Avalon Acoustics Monitor, Paar
    Lautsprecher im Test: Monitor, Paar von Avalon Acoustics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 4/2014
    Erschienen: 05/2014
    Seiten: 4

    Facettenreich

    Testbericht über 1 Lautsprecher

    Wohl kaum ein Lautsprecherdesign ist so oft kopiert worden wie die Gehäuse des im US-Bundesstaat Colorado ansässigen Herstellers Avalon Acoustics. Aber merke: Abgeschrägte Kanten allein machen noch keine Avalon. Bei Weitem nicht. Testumfeld: Ein Lautsprecher wurde getestet, jedoch nicht benotet.

    zum Test

  • Ausgabe: 1/2013
    Erschienen: 12/2012

    Raumwunder

    Testbericht über 1 Lautsprecher

    Sie ist nur 90 Zentimeter hoch, braucht nicht viel Platz und hat doch eine Tonsubstanz, die süchtig machen kann: die neue Avalon Idea. Testumfeld: Begutachtet wurde ein Lautsprecher, der jedoch keine Endnote erhielt.

    zum Test

  • Ausgabe: 3/2011
    Erschienen: 06/2011

    Avalon Transcendent

    Tarnkappe

    Sauber bis zur Selbstverleugnung: Avalons neue Transcendent ist ein Traum von einem Lautsprecher - in jeder Hinsicht. Testumfeld: Einzeltest.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Avalon Acoustics Lautsprecher.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Kleine Form, hohe Kunst
    AUDIO 12/2015 Was man in unserem Test auch hören konnte - vielmehr nicht konnte: Oft streben Chassis auseinander, man hört die einzelnen Klangproduzenten, hier aber eine Geschlossenheit in seltener Perfektion. Die Zahl 15 ist die geheime Botschafterin dieses Lautsprechers: Dem 15-Zentimeter-Mitteltöner stellen die Westfalen zwei identische Tieftöner mit ebenfalls 15 Zentimetern im Durchmesser zur Seite, schließlich einen 25-Millimeter-Hochtöner, aber mit großem 15 -Zentimeter-Waveguide.
  • MP3 flash 2/2014 Besonders gefragt sind Bluetooth-Lautsprecher, dabei handelt es sich um Ein-Block-Geräte mit eingebauten Verstärkern, häufig mit ausgeklügelten Lautsprechersystemen und Freisprecheinrichtungen fürs Telefonieren.
  • AUDIO 1/2014 Mit dem rückseitigen Klangsteller auf "neutral" geriet die Detailzeichnung des Hochtons enorm fein und hochauflösend. Triangle color bibliotheque Den günstigsten Einstieg in die Lautsprecher-Welt von Triangle ermöglicht neuerdings die Color-Reihe. Die französischen Entwickler bedienten sich dafür bei der Technik der highendigen Magellan-Serie, was unter anderem die Tweeterkonstruktion hervorbrachte.
  • Klang + Ton 4/2013 (Juni/Juli) Darin erzielt er Grenzfrequenzen von um die 35 Hz - angesichts des erzielbaren Pegels genug für eine gut im Futter stehende Standbox. Sica 15 F 3 WP Sica ist uns Selbstbauern vor allem als Hersteller extrem preisgünstiger und dabei exzellenter Breitbänder bekannt. Etwas weniger prominent erscheint die Marke als Hersteller professioneller Audiotechnik - in Italien und als weltweit agierender OEM-Hersteller ist man allerdings hier durchaus in einer führenden Position.
  • Here Comes the Sun
    stereoplay 7/2013 Und dieser souveräne Eindruck lässt sich tatsächlich auch hören ... Von der Garage in die höchste Liga Wo fing alles an ? Natürlich in einer Garage. Den ersten spielbereiten Prototyp der Ardora stellte Audiograde 2011 einem kleinen Kreis vor. Mittlerweile arbeiten in den eigenen Werkräumen der als Aktiengesellschaft eingetragenen Company sechs Angestellte. Die treibende Kraft ist Wolfram Szentiks, der dem Unternehmen als Chefentwickler vorsteht.
  • video 7/2013 Bis auf den Bass findet man die gleiche Bestückung im Center wieder - nur dass hier die Mitteltöner zugleich auch den Tieftonpart übernehmen. Das Mu- sic Style 200 für den Rückraum werkelt mit nur einem Tief-/ Mitteltöner gleicher Größe. In allen Boxen schwingen Membranen aus langfasrigem Zellstoff, der dank geringem Gewicht und guter innerer Dämpfung für Breitbandigkeit sorgt. Im Subwoofer Sub 25A wird ein 26 Zentimeter großer Treiber von einer 125 Watt starken Endstufe angetrieben.
  • Tipps und Tricks
    AUDIO 7/2004 Er sollte mit einer stets gleich lauten und kräftigen Stimme einen x-beliebigen Text vorlesen. Von vorne nach hinten Der Helfer steht zunächst unmittelbar an der Wand – ungefähr dort, wo beispielsweise der linke Lautsprecher später stehen soll – und bewegt sich, immer noch lesend, langsam in Richtung Raummitte. Die Stelle, an der sich seine Stimme nicht mehr sonor, sondern klar und deutlich anhört, markieren Sie mit einem Klebeband.
  • Perfect-Harmonie
    video 2/2003 In der Tat zeichnet sich das Quadral-Team durch erstaunlich hochwertiges Finish aus: Die Echtholz-furnierten oder lackierten Gehäuse stellen selbst anspruchsvolle Ästheten zufrieden. Dem aktuellen Trend folgend, verwendet auch das Platinum-Set Tiefmittelton-Chassis mit Aluminium-Membran. Dieses relativ steife Material ermöglicht dynamische Präzision, sein geringes Gewicht sorgt zudem für guten Wirkungsgrad, der durch Doppelmagnet-Antriebe noch unterstützt wird.
  • Ein Standlautsprecher hat zwei wesentliche Vorteile: Zum einen bieten die Boxen einen souveränen Bass, zum anderen lässt sich mit ihnen auch ein größerer Raum ausreichend beschallen. Leider sind Modelle mit guten Membranflächen und entsprechendem Volumen ziemlich teuer. Die Zeitschrift „Stereoplay“ hat fünf Lautsprecher zwischen 600 und 800 Euro getestet und erklärt, ob die Basismodelle der Markenanhersteller auch für gehobene Ansprüche taugen.
  • Next(el) Generation
    Klang + Ton 2/2007 Als engagierter Selbstbauer hat man nicht nur Spaß an besonders außergewöhnlichen oder preiswerten Projekten, sondern auch, wenn man sich einmal am anderen Ende der Preisskala bewegen und mit richtig teurem Material hantieren darf. In diesem Fall griffen wir mit Freude in Intertechniks Excel-Schublade.Klang + Ton zeigt wie ein High-End-Zweiwegsystem mit neuen Excel-Chassis entstanden ist. Schritt für Schritt wird erklärt, wie der erstklassige Lautsprecher mit extravagantem Design gebaut wurde.
  • Graue Eminenz
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 3/2006 Die Lautsprecherspezialisten von Elac sind in den letzten Jahren nicht müde geworden, immer neue technische Wege im Lautsprecherbau zu beschreiten. Als Synthese und Krönung dieser Entwicklungsarbeit hat Elac nun die FS 609 X-PI vorgestellt, einen Lautsprecher, der als Statement des momentan technisch Machbaren im Lautsprecherbau zu verstehen ist.
  • Symbolcharakter
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 6/2007 ‚Guten Tag, mein Name ist Neil Patel vom Lautsprecherhersteller Avalon Acoustics. Hätten Sie nicht Lust, für uns Lautsprechergehäuse zu bauen?‘ Klick.
  • Zähmung der Widerspenstigen
    stereoplay 9/2007 Die Keramik-Membranen von Thiel gelten als die besten, aber schwierigsten des Weltmarkts. Avalon-Chef Neil Patel hat sie bei der neuen Indra offensichtlich perfekt im Griff.