1 Soundsystem-Komplettanlage: Turmhoch überlegen

stereoplay - Heft 2/2011

Inhalt

Auch wenn die Onkyo-Entwickler noch so tolle Multikanal-Receiver bauen - sie müssen dabei einfach Kompromisse eingehen. Mit einer Stereo-Kombi ohne Wenn und Aber durften sie jetzt zu neuen Höhen streben.

Was wurde getestet?

Getestet wurde eine Komplettanlage bestehend aus einem CD-Spieler, einem Vor- und einem Endverstärker. Als Testkriterien dienten Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit.

  • Onkyo C-7000R

    • Typ: Audio-CD-Player, MP3-CD-Player

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „In massives Alu gewandeter, absolut highendig aufgebauter CD-Spieler, der mit sehr hoch aufgelöstem Klang besticht. Dazu bringt der C 7000 R einen professionellen symmetrischen Digitalausgang mit.“

    C-7000R
  • Onkyo M-5000 R

    • Typ: Endstufe;
    • Technologie: Transistor;
    • Anzahl der Kanäle: 2;
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 150 W

    „sehr gut“ (81 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Schwerer Stereo-Endverstärker klassischen Zuschnitts, der sich auch als Monoblock betreiben und dann symmetrisch ansteuern lässt. Klingt bei gigantischem Tiefgang im Bass warm, rund und angenehm.“

    M-5000 R
  • Onkyo P-3000R

    • Typ: Vorverstärker;
    • Technologie: Transistor;
    • Anzahl der Kanäle: 2

    „sehr gut“ (80 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der symmetrische Digitaleingang und beste Wandler-Bestückung machen die Onkyo-Vorstufe zum idealen, fein und lebendig klingenden Partner für den C 7000 R. USB-Funktionalität nach anvisiertem Update.“

    P-3000R

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Verstärker