stereoplay prüft Verstärker (10/2014): „Moderne Klassiker“

stereoplay: Moderne Klassiker (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 9 weiter

Inhalt

Früher war alles besser? Mitnichten. Aber, so viel ist sicher, die Verstärker waren schöner, die Lautsprecher größer und Plattenregale voller...

Was wurde getestet?

Im Praxistest befanden sich 3 Vollverstärker. Die Endnoten waren 2 x „sehr gut“ und 1 x „gut - sehr gut.“ Als Testkriterien dienten Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit.

  • Leben CS-600

    • Typ: Vollverstärker;
    • Technologie: Röhre;
    • Anzahl der Kanäle: 2

    „sehr gut“ (85 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Mit der Möglichkeit, via Umschaltung verschiedene Endröhren zu betreiben, offenbart sich der wunderschön klassisch gefertigte Japaner als probate Röhren-Spielwiese mit ganz großem Klang und noch ausreichender Leistung für eher ‚laute‘ Lautsprecher. Geeignete Boxen vorausgesetzt, verbindet der CS-600 Spielfreude, Raffinesse und eine leuchtende Klangfarbenpalette mit faszinierender Grob- und Feindynamik.“

    CS-600

    1

  • Yamaha A-S3000

    • Typ: Vollverstärker;
    • Technologie: Transistor;
    • Anzahl der Kanäle: 2;
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 170 W

    „sehr gut“ (84 Punkte) – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Schweres, leistungsfähiges Geschütz mit MM-/MC-Phonostufe, wunderbar verarbeitet, mit großem, farbigem und detailreichem Klang. Dynamisch höchst lebendig, immer sehr kontrolliert, spannend mit standesgemäßer Tieftonkontrolle. Leistungsfähiger, klanglich sehr guter Phonoeingang. Reichhaltige Ausstattung einschließlich symmetrischer Eingänge. Für praktisch alle Lautsprecher geeignet.“

    A-S3000

    1

  • Luxman L-550AX

    • Typ: Vollverstärker;
    • Technologie: Röhre;
    • Anzahl der Kanäle: 2;
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 30 W

    „gut - sehr gut“ (78 Punkte)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Klassisch ausgeführtes und ausgestattetes Verstärker-Schwergewicht im puren Class-A-Betrieb – so etwas wird es nicht mehr lange ab Regal geben. Die Nominalleistung ist deshalb relativ gering. Transparenter, offener, frischer, tendenziell schlanker, jedoch nicht zu schlanker Klang mit prächtiger Raumdarstellung. Als optimale Spielpartner wären eher wirkungsgradstarke, unkomplizierte Lautsprecher vorzuziehen.“

    L-550AX

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Verstärker