AUDIO prüft Verstärker (3/2015): „Besondere Note“

AUDIO: Besondere Note (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Diese englische Vor-Endstufenkombi enthält keinen einzigen Transistor, bemüht sich mit großem Schaltungs- und Materialaufwand um einen möglichst einfachen Signalweg und liefert bei einem halben Zentner Kampfgewicht nur wenige Watt. Was das soll? An der richtigen Box versteht man's sofort.

Was wurde getestet?

Näher untersucht wurde eine Vor-/End-Kombi. Beide Verstärker erhielten jeweils abschließend 115 Punkte in der Klangbewertung. Als Testkriterien dienten Klang, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung. Für die Vorstufe teilte man das Kriterium Klang in Cinch/XLR und Phono MM/MC ein.

  • Audio Note M2 Phono

    • Typ: Vorverstärker;
    • Technologie: Röhre;
    • Anzahl der Kanäle: 2

    Klangurteil: 115 Punkte – Empfehlung: Kleine Pegel, großer Klang

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Vitaler, breitbandiger, natürlicher Klang, exzellentes Phonoteil.
    Minus: keine Fernbedienung.“

    M2 Phono
  • Audio Note P1 SE

    • Typ: Endstufe;
    • Technologie: Röhre;
    • Anzahl der Kanäle: 2;
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 10 W

    Klangurteil: 115 Punkte – Empfehlung: Top Phonoklang

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Druckvoller, fein transparenter Klang, in sich sehr stimmig und für Eintakter recht unkompliziert.
    Minus: wenig Leistung.“

    P1 SE

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Verstärker