AUDIO prüft Verstärker (2/2011): „Aus dem Ländle“

AUDIO: Aus dem Ländle (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Für 3000 Euro gehen die beiden schmucken und zugleich schlichten Vollverstärker von Accustic Arts und AVM als vergleichsweise günstige Angebote durch. Kein Wunder: Beide Testteilnehmer kommen aus Baden-Württemberg. Wo man Verschwendung so sehr verachtet, dass selbst biedere Bürger gegen einen neuen Bahnhof auf die Straße gehen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Vollverstärker. Als Testkriterien dienten Klang, Ausstattung, Bedienung, Verarbeitung und im Falle des einen Verstärkers außerdem die Phono-Leistung.

  • Accustic Arts Power ES

    • Typ: Vollverstärker;
    • Technologie: Transistor;
    • Anzahl der Kanäle: 2;
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 120 W

    Klangurteil: 110 Punkte

    „Plus: Dynamischer, breitbandiger Klang, weiträumige Abbildung, kontrollierter, tiefer Bass.
    Minus: Spartanische Ausstattung.“

    Power ES
  • AVM Audio Evolution A3ng

    • Typ: Vollverstärker;
    • Technologie: Transistor;
    • Anzahl der Kanäle: 2;
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 100 W

    Klangurteil: 110 Punkte

    „Plus: Hohe Spielfreude, sehr guter Fokus und großer, tiefer Raum, subtile Details.
    Minus: Etwas hell abgestimmt.“

    Evolution A3ng

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Verstärker