6 Tablet-PCs: Ungleiche Zwillinge

PC Magazin: Ungleiche Zwillinge (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Tablets mit Windows RT wie das Microsoft Surface RT basieren auf ARM-Prozessoren. Diese Prozessoren sind nicht kompatibel zu x86-CPUs. Anwender können auf Windows-RT-Tablets daher nur für ARM angepasste Windows-Store-Apps installieren. Im Desktop-Modus sind nur die von Microsoft vorinstallierten und an ARM-Prozessoren angepassten Programme nutzbar, zu ihnen zählt auch eine RT-Version von Office 2013. Tablets mit Windows 8 nutzen herkömmliche x86-Prozessoren. Daher kann man auf ihnen nicht nur Windows-Store-Apps, sondern praktisch alle Programme installieren, die auch auf Windows 7 laufen. Auch die Treiberunterstützung ist viel besser als bei Windows-RT-Tablets. Allerdings sind Windows-8-Tablets oder Hybrid-Notebooks, die sich in ein Tablet verwandeln können, auch deutlich kostspieliger.

Was wurde getestet?

Es wurden sechs Tablet-PCs geprüft, darunter ein Gerät mit dem Betriebssystem Windows RT und fünf Modelle mit dem Betriebssystem Windows 8. Eine Vergabe von Endnoten erfolgte nicht.

Im Vergleichstest:
Mehr...

1 Windows-RT-Tablet im Einzeltest

  • Microsoft Surface Windows RT + Touch Cover (64 GB)

    • Displaygröße: 10,6";
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    ohne Endnote

    „Das Surface RT bietet eine tolle Hardware und ist produktiver als iOS oder Android-Tablets. Es wird aber durch die geringe Zahl an RT-Apps stark eingeschränkt.“

    Surface Windows RT + Touch Cover (64 GB)

5 Windows-8-Tablets im Vergleichstest

  • Dell XPS 12 Ultrabook (N00X1206)

    • Displaygröße: 12,5";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-3517U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8 GB

    ohne Endnote

    „Der 1,5 kg schwere Dell XPS 12 ist eher ein Ultrabook, als ein Tablet. zudem bietet das 1500-Euro-Gerät eine sehr gute Hardware-Ausstattung.“

    XPS 12 Ultrabook (N00X1206)
  • HP Envy X2 (WLAN)

    • Displaygröße: 11,6";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Gewicht: 710 g

    ohne Endnote

    „Der Atom-Prozessor sorgt dafür, dass auf dem HP ein vollwertiges Windows 8 läuft. Ein Plus ist das Andockkeyboard. Mit knapp 900 Euro ist der Preis zu hoch.“

    Envy X2 (WLAN)
  • Samsung ATIV Smart PC 500T1C-A01DE

    • Displaygröße: 11,6";
    • Prozessor-Modell: Intel Atom Z2760;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    ohne Endnote

    „Das Samsung bietet den Vorteil, dass auf ihm ein vollwertiges Windows 8 läuft. Trotzdem ist die Akkulaufzeit mit 11 Stunden extrem lang. Es ist aber zu teuer.“

    ATIV Smart PC 500T1C-A01DE
  • Sony Vaio Duo 11 SVD1121P2EB

    • Displaygröße: 11,6";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i3-3217U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    ohne Endnote

    „Das für ein Hybrid-Gerät leichte Sony VAIO Duo 11 ist sehr gut ausgestattet, etwa mit LAN, GPS und NFC. Ein Plus für den Tablet-Einsatz ist die Stiftbedienung.“

    Vaio Duo 11 SVD1121P2EB
  • Toshiba Satellite U920T-100

    • Displaygröße: 12,5";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3317U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    ohne Endnote

    „Beim Toshiba gefällt der solide Slider-Mechanismus, der Platz für ein großformatiges Keyboard lässt. Die Auflösung des Displays könnte höher sein.“

    Satellite U920T-100

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks