10 technische Geräte für den Winter: Winterspaß mit smarten Gadgets

CONNECTED HOME: Winterspaß mit smarten Gadgets (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Klamme Finger, kalte Ohren und Erkältungsgefahr: Der Winter hat auch raue Seiten. Mit cleverer Technik zeigen Sie der kalten Jahreszeit die Zähne. Wir haben Gadgets gegen Kälte, Langeweile, Bewegungsmangel, leere Akkus und andere Winterplagen zusammengestellt.

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand befanden sich zehn technische Geräte für den Winter, darunter eine Wetterstation für Smartphones, zwei Gadgets, ein Kopfhörer, drei Tablet-Zubehöre sowie eine Personenwaage und ein Paar Winterhandschuhe mit integriertem Computer. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Callstel Mini-Eingabestift

    • Typ: Eingabestift

    ohne Endnote

    „... Wer es superkompakt möchte, kann zum Callstel Mini-Eingabestift von Pearl greifen. Er ist preisgünstig und so klein, dass man ihn als Schlüsselanhänger oder angedockt am Audioausgang des Smartphones immer bei sich tragen kann.“

  • Côte et Ciel Zippered Sleeves

    • Typ: Schutzhülle;
    • Material: Neopren

    ohne Endnote

    „... Das französische Fashion-Label Côte&Ciel setzt bei seinen Zippered Sleeves ein Material ein, das sich anfühlt wie Stoff, gleichzeitig aber Erschütterungen abfedert, warmhält und wasserabweisend ist. Es sitzt beim iPad eng wie eine zweite Haut. ... An der Öffnung ist ein invertierter Reißverschuss eingenäht. Das sieht nicht nur edel aus, die Polsterung schützt beim Herausnehmen auch vor Kratzern.“

    Zippered Sleeves
  • hi-Fun hi-Call

    ohne Endnote

    „... Sie halten nicht nur die Finger warm. Beim Anruf hält man sich den linken Handschuh einfach ans Ohr. Der Daumen enthält den Lautsprecher, der kleine Finger das Mikrofon. Dank Bluetooth kann direkt lostelefoniert werden. Das Smartphone bleibt einfach in der Tasche. ... Wem das Handschuh-Telefonieren peinlich ist, der kann das Gespräch auch normal annehmen ...“

    hi-Call
  • Just Mobile AluPen Pro

    • Typ: Eingabestift;
    • Material: Aluminium

    ohne Endnote

    „... Der Alustift ist dünn und gut ausbalanciert. Mit der gummierten Spitze tippt oder wischt er auf dem Smartphone. Wer ihn dabei hat, kann mit dem anderen Ende, in dem eine Kugelschreibermine steckt, auch auf Papier schreiben. Wie ein üblicher Kugelschreiber ist er immer griffbereit. ...“

    AluPen Pro
  • Netatmo Wetterstation

    • Geeignet für: Außen, Innen;
    • Funktionen: CO2-Messung, Thermometer, Barometer, Hygrometer

    ohne Endnote

    „... Als persönliche Wetterstation misst die Urban Weather Station von Netatmo den Kohlendioxidgehalt, den Luftdruck, die Temperatur, die Luftfeuchtigkeit und vieles mehr: draußen sowie drinnen. ... Per iOS-, Android-App und Web-App im Browser lassen sich die Daten ... exakt und in Echtzeit abrufen. Auf diese Weise kann man etwa zu trockene Heizungsluft im Winter vermeiden.“

    Wetterstation
  • Scosche BoomBottle

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 3 W

    ohne Endnote

    „... Den Akku lädt man per USB, die Verbindung erfolgt via Bluetooth. Beim Pairing helfen Infos per - nur englischer - Sprachausgabe. Der Sound ist dank Subwoofer und Rundumklang erstaunlich kräftig. Auch bei extremer Feuchtigkeit lassen sich die Tasten bedienen. Gegen Stürze ist die Boombottle mit einem gummiüberzogenen Gehäuse geschützt.“

    BoomBottle
  • Urbanears Plattan

    • Typ: On-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: HiFi;
    • Ausstattung: Mikrofon, Fernbedienung, Verstellbarer Kopfbügel, Einseitige Kabelführung, Faltbar

    ohne Endnote

    „... Der Kopfhörer ist mit leichter, reiner Wolle umhüllt. Er besitzt neben einer Fernsteuerung fürs Smartphone auch ein Mikrofon zum Telefonieren - auch das verhindert kalte Hände im Winter. In die zweite, nicht mit Kabel besetzte Kopfhörerbuchse an einer der Ohrmuscheln kann sich zudem noch jemand einstöpseln. So lässt sich ohne großen Aufwand das Musikvergnügen teilen.“

    Plattan
  • Vaavud Windmeter

    ohne Endnote

    „... Der Vaavud sieht ähnlich aus wie das Windrad einer Gipfel-Wetterstation. In die Kopfhörerbuchse eingesteckt, dreht sich der Rotor im Wind. In den Rotorschalen sind Magneten versteckt. Drehen sie sich, wirkt sich das so erzeugte Magnetfeld auf den Kompass in iPhone oder Samsung-Smartphone aus - die Änderung wird in der zugehörigen Gratis-App gemessen und in die exakte Windgeschwindigkeit umgerechnet. ...“

    Windmeter
  • Withings Body+

    • Typ: Smarte Waage;
    • Maximale Tragkraft: 180 kg;
    • Körperfett: Ja

    ohne Endnote

    „... Bei jedem Wiegen werden alle Werte gemessen und an den Online-Dienst übertragen. Mit der App oder auf der Website lassen sich dann alle Daten über die Zeit mit Kurven veranschaulichen. Wer abnehmen möchte, kann sich ein Zielgewicht setzen. Die App gibt dann Zwischenziele vor wie das abzunehmende Gewicht pro Woche. ...“

    Body+
  • Zanier X-Plore.XGX

    ohne Endnote

    „... Der X-Plore.XGX enthält ein GPS-fähiges Navigationssystem. Daten wie Geschwindigkeit und Höhe können während der Fahrt vom am Daumen eingearbeiteten Display abgelesen werden. Und per Sync lassen sich die Skitouren zu Hause am Computer dokumentieren.“

    X-Plore.XGX

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Tablet-PC-Zubehör