6 Rhythmusmaschinen: Sechs on the Beat

c't - Heft 17/2014

Inhalt

Seit Kraftwerks Boing Bum Tschak haben sich Drum-Computer zu komplexen Maschinen weiterentwickelt. Die einen spucken komplette Dance-Tracks aus, während die anderen den Retro-Sound wieder entdecken. Sechs aktuelle Beat-Maschinen zeigen, wie gut sie grooven und mit Digital Audio Workstations im Konzert spielen.

Was wurde getestet?

c't verglich sechs Beat-Maschinen für den DAW- und Live-Einsatz. Eine Benotung fand nicht statt. Unter anderem prüfte man die Geräte in Hinblick auf Kriterien wie Installation, Verarbeitung, Hardware- und Softwarebedienung sowie Dokumentation.

  • Akai Professional MPC Renaissance

    • Typ: MIDI-Controller;
    • Integrierte Soundkarte: Ja

    ohne Endnote

    „... Die MPC Renaissance lohnt sich ... wenn man neben modernen auch die Original-MPC-Sounds sucht und bislang weder ein Audio-Interface noch eine DAW besitzt, denn diese wird - wenn auch stark verdongelt und mit reduziertem Funktionsumfang - bereits mitgeliefert. ...“

    MPC Renaissance
  • Arturia SparkLE

    • Typ: Software-Instrument, Plug-in;
    • Typ: Drumcomputer;
    • Art: Polyphon;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Mac OS X, Win XP;
    • Technologie: Hybrid;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... Für den Einstieg am Rechner eignet sich Arturias Spark LE am ehesten, das für 200 Euro einen übersichtlichen Controller und eine leicht zu bedienende Software mitbringt, die klanglich okay sind und gut zusammenarbeiten. ...“

    SparkLE
  • Korg Volca Bass

    • Typ: Synthesizer;
    • Art: Polyphon;
    • Technologie: Analog

    ohne Endnote

    „... Korgs Volcas sind zwar günstiger, abseits von knarzigen Spielereien in ihren Einsatzmöglichkeiten aber eingeschränkt. Wer als Profi genau weiß, was er mit den Kistchen anfangen will, findet hier coole Gadgets mit charakteristischem Sound zum Ausbau seines Geräteparks. ...“

    Volca Bass
  • M-Audio Trigger Finger Pro

    • Typ: MIDI-Controller

    ohne Endnote

    „... Der Controller ist ordentlich verarbeitet und die riesige Auswahl an Software-Instrumenten - insbesondere Hybrid-Synth - klingt gut. Doch die Kombination aus Hardware und Software wurde schlecht aufeinander abgestimmt. ...“

    Trigger Finger Pro
  • Native Instruments Maschine MK2

    • Typ: Groovebox / Sampler;
    • Art: Polyphon;
    • Technologie: Hybrid

    ohne Endnote

    „... Fortgeschrittene und Profis entscheiden sich zwischen Natives Maschine und Akais MPC. Maschine bietet das besser durchdachte Bedienkonzept mit einer riesigen, toll klingenden Sound-Bibliothek sowie erstklassigen Effekten ...“

    Maschine MK2
  • Roland Aira TR-8

    • Typ: Drumcomputer;
    • Technologie: Analog

    ohne Endnote

    „... Wer keine Lust auf ein langes Handbuchstudium hat und seine Rhythmusmaschine einfach nur einschalten und loslegen will, für den ist Rolands TR-8 ideal. Sound und Bedienung sind klasse gelungen und über das USB-Interface lassen sich die Ergüsse einfach in einer DAW aufzeichnen. ...“

    Aira TR-8

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Synthesizer, Workstations & Module

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf