FOTOTEST prüft Stative (6/2013): „Aluminiumstative bis 300 Euro“

FOTOTEST: Aluminiumstative bis 300 Euro (Ausgabe: Nr. 4 (Juli/August 2013)) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich 3 Stative. Sie erhielten die Endnoten 1 x „super“ und 2 x „sehr gut“. Als Testkriterien wurden Schwingung, Bedienung und Ausstattung herangezogen.

  • Tiltall TE-284

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 162 cm;
    • Gewicht: 1800 g;
    • Traglast: 12 kg

    „super“ (90,2 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen – Testsieger

    Schwingung: „super“ (67,2 von 70 Punkten);
    Bedienung: „gut“ (15,8 von 20 Punkten);
    Ausstattung: „gut“ (7,2 von 10 Punkten).

    TE-284

    1

  • Dörr PSM 250

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 270 cm;
    • Gewicht: 2800 g;
    • Traglast: 10 kg

    „sehr gut“ (88,3 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    Schwingung: „super“ (68,6 von 70 Punkten);
    Bedienung: „befriedigend“ (12,8 von 20 Punkten);
    Ausstattung: „befriedigend“ (6,9 von 10 Punkten).

    PSM 250

    2

  • Vanguard Alta Pro 263AGH

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 174 cm;
    • Gewicht: 2640 g

    „sehr gut“ (85,5 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    Schwingung: „super“ (67,5 von 70 Punkten);
    Bedienung: „ausreichend“ (10,8 von 20 Punkten);
    Ausstattung: „gut“ (7,2 von 10 Punkten).

    Alta Pro 263AGH

    3

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Stative