Stative im Vergleich: Standhaft

COLOR FOTO: Standhaft (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Abhilfe bei Verwackelungen schafft nur ein solides Stativ mit passendem Kopf. Die richtige Kombination aus Dreibeiner und Kopf zu finden, ist aber nicht so einfach – warum also nicht gleich zu einem Set greifen? Die Hersteller sollten schließlich am besten wissen, welcher Kopf mit welchem Stativ optimal zusammenarbeitet. Doch auch Sets sind in fast unüberschaubarer Menge verfügbar. Im aktuellen Test konzentrieren wir uns darum auf Aluminium-Stative zu Preisen zwischen 70 und 340 Euro. ...

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier Stativ-Sets. Sie erhielten Endnoten von 49 bis 68 von 100 möglichen Punkten. Als Kriterien wurden Bedienung, Funktion Stativkopf sowie Konstruktion und Schwingungsfestigkeit herangezogen.

  • Pro 780 DX
    1
    Slik Pro 780 DX
      Typ: Dreibeinstativ; Maximale Arbeitshöhe: 195 cm; Gewicht: 3150 g
  • Magnesit 525 CB7.3
    2
    Cullmann Magnesit 525 CB7.3
      Typ: Dreibeinstativ; Maximale Arbeitshöhe: 165 cm; Gewicht: 2100 g
  • Blue Mag M294
    3
    Bilora Blue Mag M294
      Typ: Dreibeinstativ
  • FW-531 Basic
    4
    Walimex pro FW-531 Basic
      Typ: Dreibeinstativ; Maximale Arbeitshöhe: 153 cm; Gewicht: 1500 g

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Stative