zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Schlagzeuge im Vergleich: Soundwahl

drums & percussion - Heft 2/2014

Inhalt

Der Hersteller ddrum aus den USA hat nach einigen Turbulenzen wieder eine neue Topserie am Start: Diese nennt sich ‚Paladin‘ und wird wahlweise mit Maple- oder Walnut-Kesseln gefertigt. Wir hatten beide Versionen im Test und konnten diese also direkt miteinander vergleichen.

Was wurde getestet?

Im Vergleich wurden zwei Schlagzeugsets getestet. Keines der Produkte erhielt eine Endnote.

  • Paladin Maple Speakeasy Natural Maple

    ddrum Paladin Maple Speakeasy Natural Maple

    • Typ: Akustisch

    ohne Endnote

    „... Der Stockanschlag ist knackig, aber nicht überbetont, und die Obertöne integrieren sich harmonisch in den Grundton, sodass den Toms insgesamt ein wohlklingendes und rundes Klangverhalten bescheinigt werden kann. Die Bassdrum liefert trotz ihrer geringen Größe einen satten Sound ...“

  • Paladin Walnut Speakeasy Natural Walnut

    ddrum Paladin Walnut Speakeasy Natural Walnut

    • Typ: Akustisch

    ohne Endnote

    „... Der gesamte Charakter ist dunkel und vollmundig, die Stockanschläge sind auf den Toms etwas weniger knackig, aber gut definiert. Die Bassdrum hat noch mehr Tiefen und die Snaredrum insgesamt einen volleren Körper - in hoher wie tiefer Stimmung. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Schlagzeuge