c't prüft Scanner (3/2008): „Dokumenten-Fischer“

c't

Inhalt

Wer Papiervorlagen gleich stapelweise digitalisieren will, kommt um einen Scanner mit automatischenm Seiteneinzug nicht herum. Solche Dokumentenscanner gibt es inzwischen so günstig, dass sich die Anschaffung auch für kleinere Büros lohnt.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sieben Dokumentenscanner. Die Bewertungskriterien waren unter anderem Handhabung, Ausstattung, Geschwindigkeit und Scanqualität. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben.

  • Avision AV122

    • Typ: Dokumentenscanner

    ohne Endnote

    „... An der Scanqualität gibt es nur wenig zu mäkeln, lediglich die Wiedergabe von Farbbildern fiel etwas blass aus, was sich jedoch mit der Bildverarbeitung ausgleichen lässt. Für die Texterkennung waren die Scans gut zu gebrauchen. ...“

    AV122
  • Canon DR-2010C

    • Typ: Dokumentenscanner;
    • Auflösung: 600

    ohne Endnote

    „... Beeindruckend ist der Seitendurchsatz des DR-2010C: Im Schwarzweißmodus mit 200 dpi bringt er es auf 20 Seiten pro Minute einschließlich Speicherung als PDF. ...“

    DR-2010C
  • Epson GT-2500

    • Typ: Dokumentenscanner;
    • Scan-Bereich: DIN A4;
    • Auflösung: 1200;
    • Scan-Modus: Mehrfacheinzug

    ohne Endnote

    „... Die Scanqualität kann sich sehen lassen: Farben reproduziert der GT-2500 vergleichsweise neutral und erzeugt nur geringes Rauschen und keine Streifenmuster. ...“

    GT-2500
  • Fujitsu ScanSnap S300

    • Typ: Dokumentenscanner;
    • Scan-Bereich: DIN A4;
    • Auflösung: 600

    ohne Endnote

    „... Die OCR klappte bei diesem Scanner mit am besten. Bei den sehr schwierigen Katalogseiten erkannte sie sogar weißen Text auf pinkfarbenem und schwarzem Untergrund ...“

    ScanSnap S300
  • HP ScanJet 7650

    • Typ: Flachbettscanner;
    • Auflösung: 600

    ohne Endnote

    „... Die Qualität gescannter Bilder kann mit der von preiswerten Flachbettscannern mithalten - mehr aber auch nicht. Farbreproduktion, Graustufenneutralität, Tiefenzeichnung und Rauschverhalten sind bezüglich dieses Testfelds überdurchschnittlich ...“

    ScanJet 7650
  • Kodak i40

    • Typ: Dokumentenscanner;
    • Auflösung: 600;
    • Scan-Modus: Mehrfacheinzug

    ohne Endnote

    „... In Bildern waren dunkle Bereiche nur schlecht durchgezeichnet, zudem könnte die Farbreproduktion besser sein. Nicht akzeptabel ist der Energieverbrauch mit 14 Watt im Standby-Betrieb.“

    i40
  • Plustek SmartOffice PS286

    • Typ: Flachbettscanner, Dokumentenscanner;
    • Scan-Bereich: DIN A4;
    • Auflösung: 600

    ohne Endnote

    „... Farbige Bilder reproduziert der Scanner nur in mäßiger Qualität. Bei hoher Vergrößerung sind teils helle Streifen erkennbar, die sich durchs Bild ziehen. Dunkle Bereiche sind schlecht durchgezeichnet ...“

    SmartOffice PS286

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Scanner