c't prüft Scanner (7/2012): „Mobile Sekretäre“

c't - Heft 16/2012

Inhalt

Mobile Dokumentenscanner benötigen wenig Platz und kommen im Außeneinsatz ohne Netzteil aus. Die nötige Energie liefert das Notebook via USB.

Was wurde getestet?

c't untersuchte drei Scanner und vergab keine Endnoten. Geprüfte Kriterien waren Konfigurierbarkeit, Softwareausstattung, Geschwindigkeit, Scanqualität Text/Foto, OCR-Qualität und Mobilität.

  • Brother DS-700D

    • Typ: Dokumentenscanner;
    • Scan-Bereich: DIN A4;
    • Auflösung: 600;
    • Scan-Modus: Einzelblatt-Einzug

    ohne Endnote

    Konfigurierbarkeit: „schlecht“;
    Softwareausstattung: „zufriedenstellend“;
    Geschwindigkeit: „schlecht“;
    Scanqualität Text: „gut“;
    Scanqualität Foto: „zufriedenstellend“;
    OCR-Qualität: „schlecht“;
    Mobilität: „zufriedenstellend“.

    DS-700D
  • Fujitsu ScanSnap S1300i

    • Typ: Mobiler Scanner, Visitenkartenscanner, Dokumentenscanner;
    • Scan-Bereich: DIN A4;
    • Auflösung: 150 dpi;
    • Scan-Modus: Mehrfacheinzug

    ohne Endnote

    Konfigurierbarkeit: „zufriedenstellend“;
    Softwareausstattung: „zufriedenstellend“;
    Geschwindigkeit: „gut“;
    Scanqualität Text: „sehr gut“;
    Scanqualität Foto: „gut“;
    OCR-Qualität: „gut“;
    Mobilität: „schlecht“.

    ScanSnap S1300i
  • Kodak ScanMate i940

    • Typ: Fotoscanner, Visitenkartenscanner, Dokumentenscanner;
    • Scan-Bereich: DIN A4;
    • Auflösung: 600;
    • Scan-Modus: Mehrfacheinzug

    ohne Endnote

    Konfigurierbarkeit: „gut“;
    Softwareausstattung: „zufriedenstellend“;
    Geschwindigkeit: „gut“;
    Scanqualität Text: „gut“;
    Scanqualität Foto: „zufriedenstellend“;
    OCR-Qualität: „schlecht“;
    Mobilität: „schlecht“.

    ScanMate i940

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Scanner