zurück Voriger Test der Kategorie

active woman prüft Babytragen (6/2010): „Huckepack“

active woman

Inhalt

‚Mama, testen!‘ Die kleine Lisa war so begeistert von unserem Kindertragentest, dass sie oft schon ungeduldig an den Tragen rüttelte. Mama Sonja Tajsich konnte sich dem Urteil ihrer zweijährigen Tochter nur anschließen: Huckepack mit Outdoortragen ist spitze!

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich 5 Kindertragen.

  • Bach Billy the Kid

    • Typ: Rückentrage;
    • Maximale Belastbarkeit: 30 kg;
    • Eigenschaften: Höhenverstellbar

    ohne Endnote

    „Angenehm zum Beladen: Das Sitzteil ist nicht mit dem Stauraum verbunden. Super Armfreiheit fürs Kind. Die Kopflehne ist recht hoch und weich überzogen, aber nicht dick gepolstert. Die Trageschlaufe könnte das Kind am Kopf stören, die Sitzfläche ist relativ schmal. Der Stellrahmen lässt sich nicht einklappen, die Trage steht nicht ganz so stabil. ...“

    Billy the Kid
  • Deuter Kid Comfort II

    • Typ: Rückentrage

    ohne Endnote

    „Klasse fand Testerin Lisa das gut gepolsterte Kopfteil vorne wie hinten, Mama Sonja fand toll, dass alle Gurte sehr individuell an die Größe von Kind und Träger anpassbar sind. Die Sitzfläche ist etwas breiter und mit dem Stauraum verbunden. Die Trage ist sehr stabil, auch im Stand (hochwertige, ausklappbare Stehhilfe). ...“

    Kid Comfort II
  • Jack Wolfskin Watchtower Supreme

    • Typ: Rückentrage

    ohne Endnote

    „Die Watchtower Supreme ist sehr stabil verarbeitet, etwas schwerer als vergleichbare Modelle. Die Sitzfläche ist nicht mit Stauraum verbunden, gut anpassbar. Klasse: Zum Hineinsetzen des Kindes kann man rechts und links die Verschlüsse komplett öffnen. Der Vorteil der im Reißverschlussfach verborgenen Gurte: Da schlackert nichts. Nachteil: Das System ist ein wenig kompliziert ...“

    Watchtower Supreme
  • Salewa Koala II

    • Typ: Rückentrage, Kindertrage;
    • Maximale Belastbarkeit: 22 kg;
    • Eigenschaften: Höhenverstellbar

    ohne Endnote

    „Hinterkopf des Kindes weniger gut gepolstert. Weit auseinanderklappbar, gut zum Reinsetzen des Kindes. Sitzfläche hört früh auf und geht in Gurt über. Achtung auf die Kinderfüße, wenn die Stehhilfe eingeklappt wird oder das Tragesystem abgestellt wird - Einzwickgefahr. Im Stand und auch beim Anschnallen etwas instabil, leicht anzubringendes Regenverdeck.“

    Koala II
  • Vaude Jolly Comfort IV

    • Typ: Rückentrage

    ohne Endnote

    „Die Gurtschnalle liegt auf einer guten Höhe, das erleichert das Schließen und Öffnen. Die Hände des Kindes sind angenehm frei. Das Sicherheitsgurtsystem wirkt etwas instabil. Der stabile Alutragegriff ist gut gepolstert. Dank Rückenpolster und Hüftgurtsystem ist die Jolly Comfort für die Eltern sehr angenehm zu tragen. ...“

    Jolly Comfort IV

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Babytragen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf