EffizienzGurus.de prüft Router (8/2010): „WLAN-Roundup: 7x Router samt WLAN-USB-Sticks im Test“

EffizienzGurus.de

Inhalt

Das Internet mit allen seinen heiß diskutierten Vor- und Nachteilen benötigt zur Funktion einen Router, welcher es ermöglicht, verschiedenen Computern den Zugang zum Web zu ermöglichen - ungeachtet des Inhalts. Soll dies kabellos geschehen, ist die WLAN-Funktion (Wireless Local Area Network) erforderlich. Aktuelle Laptops sind mit WLAN-Funktionalität ausgestattet, doch auch für stationäre PCs oder ältere Notebooks kann WLAN in Betracht gezogen werden. Hierfür kommen dann die sogenannten ‚USB-Dongles‘ zum Einsatz, welche die kabellose Verbindung ins Internet auch für diese Geräte ermöglichen. Die Fülle an Produkten am Markt können wir in diesem Test natürlich nicht abdecken, wir wollen mit einer Auswahl von 7 verschiedenen ‚Bundles‘ aus WLAN-Router und passendem USB-WLAN-Adapter den Stand der Technik und die Einsatzmöglichkeiten und Grenzen aufzeigen - und das in verschiedenen Budgetklassen, vom einfachen Basis-Gerät mit Adapter unter 30,- Euro bis hin zum ‚High-End-Router‘ mit Display oder USB-WLAN-Sticks vergrößerter Empfangsreichweite. Sofern ein vorhandener Router der Internet-Providers den Ansprüchen nicht genügt, sollte sich in dieser Auswahl für jeden das passende Gerät finden lassen.

Was wurde getestet?

Im Test waren sieben Router in Kombination mit USB-WLAN-Dongles.

  • Asus RT-N15 und USB-N10 Set

    ohne Endnote

    „... Für die Nutzung vorrangig als Switch im kabelgebundenen Netzwerk und nur nachrangig als WLAN-Access-Point, eigent sich die Produktkombination gut, und besticht durch verschiedene Überwachungs- und Konfigurationsmöglichkeiten für kleine (Firmen-) Netzwerke. Trotz des guten Gesamtpakets, verleihen wir ASUS an dieser Stelle knapp keinen Award. Dieses Paket sei jedoch dann empfohlen, wenn ein möglichst kleiner WLAN-Dongle sowie LAN-Performance gefragt sind. Für weitere WLAN-Distanzen aber gibt es bessere Kandidaten.“

    RT-N15 und USB-N10 Set
  • D-Link DIR-855 und DWA-160 Set

    ohne Endnote

    „Als bekannter Hersteller im Heimnetzwerkbereich wird D-Link seinem Ruf gerecht und liefert ein durch und durch gutes Paket ab. Reichhaltige Features, ein Infodisplay und einen Printserver runden die Featureliste ab. Zudem sind die Geräte sowie die Menüs sehr ansprechend gestaltet und zielen so auf den style-bedachten Anwender. ...“

    DIR-855 und DWA-160 Set
  • Draytek Vigor2110n und Vigor N61 Set

    ohne Endnote – Gute Wahl

    „Das Set von Draytek bietet alles, was man sich als anspruchsvollerer Anwender wünschen kann. Aufgrund der sehr umfangreichen und teils wenig aufschlussreichen Einstellungsmöglichkeiten eignet sich der Router für Heimanwender nicht in jedem Fall. Als einziger Router im Testfeld bietet das Draytek-Modell in der Grundeinstellung keine Sicherheitseinstellungen für die Weboberfläche per LAN-Zugriff, wodurch die Einwahl ohne Passwort bzw. Username möglich ist. Desweiteren ist die WLAN-Performance für den G-Standard schwach ...“

    Vigor2110n und Vigor N61 Set
  • Linksys WRT 610N und WUSB 600N Set

    ohne Endnote – Gute Wahl

    „Das Set von Linksys/Cisco richtet sich eher an den User mit höherem Anspruch. Das gut strukturierte Menü kann ebenfalls auf Deutsch umgestellt werden und bietet so auch dem Laien eine verständliche Übersicht über die Einstellungsmöglichkeiten. Leider ist die glänzende Oberfläche des Routers sehr anfällig für Kratzer. Ebenso nachteilig erachten wir die Einschränkung seitens des USB-Ports, da hier ausschließlich Speichermedien betrieben werden können. Ein Printserver ist im Gerät leider nicht verbaut. ...“

    WRT 610N und WUSB 600N Set
  • SMC SMCWBR14S-N4 und SMCWUSB-N2 Set

    ohne Endnote

    „Das von uns getestete Gerät ist eindeutig auf einen günstigen Preis fixiert. Ausstattung und Leistung sind in Anbetracht des verlockenden Kaufpreises durchaus ausreichend, aber nicht überragend. Als größte Kritikpunkte erwiesen sich die instabile Einrichtung per WLAN und das sehr träge Menü, welches teilweise über Minuten keine Reaktion lieferte. Ärgernisse dieser Art sollten der Vergangenheit angehören ...“

    SMCWBR14S-N4 und SMCWUSB-N2 Set
  • Sweex LW907V2 und LW313 Set

    ohne Endnote – Effizient gespart

    „Der Hersteller Sweex stelle uns ein durchaus akzeptables Set zur Verfügung. Als einziger Hersteller legt Sweex den USB-Dongle dem Router bei. Wirkliche Stärken oder Schwächen wies das Gespann nicht auf. Einzig die etwas schlecht erkennbaren Status-LED und der fehlende, reine WLAN-N-Standard hinterließen einen leicht faden Beigeschmack. Für WLAN-Anwendungen innnerhalb der vier Wände aber ist das Gerät sehr gut geeignet und bietet die zweithöchsten Übertragungsraten in dieser Disziplin. ...“

    LW907V2 und LW313 Set
  • TRENDnet TEW-632BRP und TEW-624UB

    ohne Endnote – Effizient gespart

    „TRENDnet
    Das Geräte-Set von TRENDnet liefert genau das, was man sich von der entsprechenden Preissparte wünschen kann: Gute, wenn auch nicht herausragende Leistungswerte und ein einfaches Handling, ohne zu umfangreiche Funktions- und Einstellungspallette. Der Router macht das, was ein Router im Heimgebrauch zwingend können muss - nicht mehr, aber auch nicht weniger. Kaufen, einbauen, freuen. So wird es gemacht. Wer mer möchte, kann durch die Nutzung der Open-Source-Ware DD-WRT auch hier die Funktionalität aufbohren. ...“

    TEW-632BRP und TEW-624UB

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Router