Nächster Test der Kategorie weiter

nordic sports prüft Reizstromgeräte (11/2017): „Powern ohne Pumpen“

nordic sports: Powern ohne Pumpen (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 5 weiter
  • axion STIM-PRO X9+

    • Typ: TENS-Gerät, EMS-Gerät;
    • Anwendungsbereich: Ganzer Körper

    ohne Endnote

    „Viele Einstell- bzw. Programmiermöglichkeiten ergeben weitesten Funktionsumfang im Test, Vorwissen dafür unbedingt nötig. Display übersichtlich, aber nur mit der Anleitung aussagekräftig, auch Bedienung ohne diese erst mit Erfahrung möglich. Pads gut, günstig nachzukaufen, Steckverbindungen fummelig, Toll im EMS-Modus : kurze Vorspannungsphase vor jeder Kontraktion.“

    STIM-PRO X9+
  • Beurer EM 41

    • Typ: TENS-Gerät, EMS-Gerät;
    • Anwendungsbereich: Ganzer Körper;
    • Art: Freiliegende Elektroden

    ohne Endnote

    „Beurer baut medizinische Geräte, daher alles eher auf Komfort als auf Trainingsbelastung ausgelegt. Programme sind sanft, besonders die Massageprogramme empfanden alle Tester als sehr wohltuend. Fürs Training sind zwei Kanäle teils uneffektiv. Beleuchtetes Display mit Verlaufsgrafik, Bedienung simpel dank hervorragender Anleitung mit Schaubildern und Menü als Tabelle.“

    EM 41
  • Compex Muskelstimulation FIT 3.0

    • Typ: TENS-Gerät, EMS-Gerät;
    • Anwendungsbereich: Ganzer Körper;
    • Art: Freiliegende Elektroden

    ohne Endnote – TIPP Preis / Leistung

    „Kleine, breit gefächerte Auswahl an Programmen für Muskelaufbau, Erholung und Schmerzbehandlung. Ziel wählen und starten. Nachteil: kaum Möglichkeiten einzugreifen. Qualitativ auf Topniveau, beim Einsatz im Sitzen/Liegen stören Kabel nicht. Klebepads erfahrungsgemäß langlebig, aber Ersatz nicht billig. „Mi“-Sensor bei Normalfigur ohne spürbaren Effekt , sonst empfehlenswert!“

    FIT 3.0
  • Compex Muskelstimulation SP 6.0

    • Typ: EMS-Gerät;
    • Anwendungsbereich: Ganzer Körper

    ohne Endnote

    „Trotz riesiger Programmvielfalt simpel zu bedienen, inkl. Erklärungstexten und -bildern, selbst programmieren gar nicht nötig. Tatsächlich unterscheiden sich alle Programme spürbar! Gerät sehr leicht und handlich. Dank fehlender Kabel top zur Stimulation in Bewegung, auch Empfänger halten prima. Batteriekapazitäten reichen für Dutzende Einheiten. Hightech-Feeling!“

    SP 6.0
  • I-Tech T-One Medi Sport

    • Typ: EMS-Gerät;
    • Anwendungsbereich: Ganzer Körper;
    • Art: Freiliegende Elektroden

    ohne Endnote

    „Sehr nüchternes Gerät mit medizinischem/kosmetischem Background, deshalb auch viele Programme aus diesen Segment, alles in klaren Menüs, intuitiv bis hin zur Regulation im Betrieb. Pads halten und leiten top, Ersatz kostet nicht die Welt. Sport- und TENS-Programme vielversprechend, individuelle Vorlieben können gespeichert werden. Gehäuse könnte wertiger wirken, Bedienung trotzdem komfortabel.“

    T-One Medi Sport
  • Ikeepi EMS Gürtel

    • Typ: EMS-Gerät;
    • Anwendungsbereich: Bauchmuskulatur;
    • Art: Gürtel

    ohne Endnote

    „Schnell angelegt und betriebsbereit, ohne klebende Pads quasi keine laufenden Kosten! Nachteil: Position der ‚Hautkontakte‘ festgelegt, passte anatomisch nicht zu jedem Tester, Ausnahme tatsächlich am Bauch! Programme sind eher Intensitäten, daher sehr simple Bedienung. Kontraktionen weniger ‚sanft‘, in hohen Stufen fast krampfähnlich.“

    EMS Gürtel
  • Sport-Elec Multisport Pro

    • Typ: TENS-Gerät, EMS-Gerät;
    • Anwendungsbereich: Ganzer Körper;
    • Art: Freiliegende Elektroden

    ohne Endnote

    „Programme überschaubar, decken fast alle Möglichkeiten von Training und Regeneration ab, wirken seriös und effektiv, auf hohem Level schmerzhaft auf der Haut. Grund: Plus und Minus liegen auf einer Elektrode ... leicht zu kleben, aber nur auf kleinen Muskeln passend, bei großen trifft man Reizpunkte schlecht. Display mit Symbolen schlecht ablesbar. Anleitung und Online-Tutorials extrem schlecht.“

    Multisport Pro
  • Vitatronic Digital EMS/TNS

    • Typ: TENS-Gerät, EMS-Gerät;
    • Anwendungsbereich: Ganzer Körper;
    • Art: Freiliegende Elektroden

    ohne Endnote

    „Nur zwei Kanäle bedeuten oft doppelte Trainingszeit. Leicht und simpel aufgebaut, übersichtlicher Funktionsumfang für Einsteiger, interessante Variationsmöglichkeiten für Leute mit Know-how. Programme eher sanft, tendenziell auf Schmerztherapie und Entspannung ausgelegt, kein konsequentes Aufbautraining. Gehäuse und Display funktional, für den Preis etwas trist.“

    Digital EMS/TNS

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Reizstromgeräte

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf