1 Kompakt-Studio und 1 Live-Player: Cymatic Audio LR-16

OKEY: Cymatic Audio LR-16 (Ausgabe: Nr. 122 (Januar/Februar 2015)) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

‚Anschließen. Aufnehmen. Fertig.‘ Das verspricht Cymatic Audio und druckt das auch gleich mal voller Selbstbewusstsein auf das Gehäuse des LR-16. Versprechungen dieser Art hört man ja oft. Daher ist man gut beraten, skeptisch zu sein und den Probanden auf Herz und Nieren zu prüfen. Aber was das junge Unternehmen Cymatic Audio hier an den Start bringt, überraschte uns in der Tat!

Was wurde getestet?

Ein Kompakt-Studio und ein Live-Player wurden getestet, jedoch nicht benotet.

  • Cymatic Audio Live-Player LP-16

    • Interface: USB

    ohne Endnote

    „... das LP-16: ein Multitrack Audio/MIDI-Player mit 16 Einzel-Outputs, der sich ... als USB-Audiointerface einsetzen lässt. Die Bedienung des LP-16 ist ... kinderleicht und erfordert kein großes technisches Know-how. Dank des Playlist-Editors gelingt die Verwaltung und das Editieren der Audio-Files problemlos und komfortabel. ... Die Verarbeitungs- und Klangqualität überzeugen zudem. ...“

    Live-Player LP-16
  • Cymatic Audio LR-16

    • Technologie: Digital;
    • Features: Mehrspuraufnahme, USB, Kartenleser;
    • Aufnahmespuren: 16

    ohne Endnote

    „... Der Cymatic Audio LR-16 ist nicht nur ein äußerst attraktiver und einfach zu bedienender Live-Recorder, sondern zusätzlich auch ein extrem leistungsfähiges Audio-Interface im Studio. ... Für die Aufnahmen ist kein Computer nötig und der Nutzer muss sich nicht unnötig mit technischen Dingen aufhalten. Das Verwalten und Bearbeiten der aufgezeichneten Audio-Dateien ist kinderleicht.“

    LR-16

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Interfaces