HiFi-Receiver im Vergleich: Pioneer AV-Receiver VSX-819/919/1019

Area DVD

Inhalt

‚Palastrevolution‘ bei Pioneer: Schon ab 399 EUR (UVP) gibt es Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio, elegant verpackt im nagelneuen VSX-819, der über 3 HDMI-Eingänge verfügt. Die weiteren Features sind ebenfalls hochinteressant, so ist der Direktanschluss eines iPods mittels eines speziellen Verbindungskabels möglich, teure Dockingstationen entfallen. Der Advanced Sound Retriever kümmert sich um die akkurate Aufbereitung komprimierter Dateiformate. Der 819 ist als reines 5.1 Gerät konzipiert und verfügt über 5 x 130 Watt Leistung. Mit 7 x 140 Watt ist der VSX-919 für 499 EUR ein Siebenkanal-AV-Receiver mit reichlich Power. Und nicht nur das - er verfügt auch über Neural THX sowie über PQLS (Precision Quartz Locking System, für eine hochpräzise Stereowiedergabe. Es werden die beiden Back-Kanäle für ein Masterclock-Signal für die Vermeidung von Zeitlauffehlern genutzt). Während der 819 über das normale Auto MCACC als Einmesssystem verfügt, bietet der 919 das weiter entwickelte Advanced Auto MCACC. Die einfache iPod-Anschlussmöglichkeit und den Advanced Sound Retriever bringt selbstverständlich auch der 919 mit. Der VSX-919 offeriert zudem eine hochmoderne grafische Benutzeroberfläche, die bislang nur bei sehr viel teureren Pioneer AV-Receivern mit an Bord war. Mit 799 EUR in einer höheren Preisliga ist der VSX-1019, der vier HDMI-Eingänge offeriert und zudem mit einem Scaler/De-Interlacer für Signal-Aufpolierung bis 1.080p ausgestattet ist. Die Ausstattungsmerkmale des 919 zeichnen selbstverständlich auch den 1019 aus. Wir waren gespannt, ob die drei neuen ‚Pioneere‘ auch im Testbetrieb begeistern konnten.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei AV-Receiver mit Bewertungen von „gut“ bis „Referenz“. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Verarbeitung und Anschlüsse.

  • Pioneer VSX-919

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 7.1

    „Referenz“ – Preisklassen-Referenz

    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten

    „Pioneer ist bezüglich der gebotenen Qualität bei AV-Receivern der Preisklassen zwischen 400 und 800 EUR bilanzierend ein großer Schritt nach vorn gelungen. Ganz besonders deutlich macht dies der im höchsten Maße empfehlenswerte VSX-919. Die akustische Ausstattung ist beispielhaft, das enorm reichhaltig bestückte Advanced MCACC, welches wir aus deutlich größeren und kostspieligeren Pioneer AV-Receivern kennen, ist hier schon mit an Bord. Die enorm umfangreichen Einstell- und Speichermöglichkeiten sorgen dafür, dass auch versierte, erfahrene Anwender mit raumakustischen Kenntnissen voll auf ihre Kosten kommen. Der Einsteiger wird sich hingegen über die sehr einfache, normale automatische Einmessung freuen. Klanglich ist der Einfluss von MCACC gut spürbar, der Bass wird straffer und sauberer, das gesamte Klangbild wirkt sehr homogen. Die Übergänge zwischen Front- und Surroundklangkulisse sind fließend. Die sehr gute Grobdynamik und die beachtliche Feindynamik kennzeichnen den preiswerten AV-Receiver beim Betrieb mit aktiviertem oder deaktiviertem EQ. Die sehr hohe Pegelfestigkeit begeistert ebenso wie die gebotene Räumlichkeit. ...“

    VSX-919

    1

  • Pioneer VSX-1019AH

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 7.1

    „überragend“

    Preis/Leistung: 8 von 10 Sternen

    „Der Aufpreis für die Videosektion (Upscaling/De-Interlacing analog eingehender Videosignale bis auf 1.080p) sowie einen weiteren HDMI- und Koax-Anschluss fällt mit 300 EUR gegenüber dem VSX-919 happig aus. Die Video-Abteilung des 1019 bietet jedoch bei der Verarbeitung von Filmmaterial auch hervorragende Leistungen und überzeugt mit stabilem Bild und fließenden Bewegungen. Bei Videomaterial gibt sich der eingebaute De-Interlacer eine leichte Blöße, hier ruckelt das Bild ab und zu, und es kommt zu Unschärfen bei der Bewegungswiedergabe. Der VSX-1019 ist das richtige Gerät für Filmliebhaber, die zu einem moderaten Kaufpreis eine tadellose De-Interlacing/Scaling-Einheit suchen und auf sehr gute Audioeigenschaften, eine opulente Audio-Ausstattung sowie umfangreiche Anschlussmöglichkeiten nicht verzichten möchten. Wer hingegen Wert auf ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis legt und alle De-Interlacing- und Scaling-Operationen lieber dem Bildzuspieler überlässt, ist besser mit dem VSX-919 bedient.“

    VSX-1019AH

    2

  • Pioneer VSX-819H

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 5.1

    „gut“

    Preis/Leistung: 6 von 10 Sternen

    „Wem ein reines 5.1-Gerät reicht und wer auf umfangreiche akustische Ausstattung wenig Wert legt, kann sich den Pioneer VSX-819 ansehen. Wer an eine langfristige, gute Investition denkt, wird diesem Gerät in Anbetracht des recht geringen Preisunterschiedes zum VSX-919 allerdings keine Beachtung schenken. Der erstklassige VSX-919 spielt in einer ganz anderen Liga, und zwar in jeder Beziehung. Advanced MCACC ist von überragender Qualität, während das normale MCACC des 819 getrost vergessen werden kann. Akustisch agiert der 919 feindynamisch hörbar geschickter, er spielt räumlicher, packt kräftiger an und offeriert eine deutlich bessere Pegelfestigkeit. Das Bedienkonzept mit dem hochmodernen GUI und der tadellosen Fernbedienung ist ebenfalls nur dem 919 eigen. Der 819 verfügt über gar kein GUI. Lässt man die beiden enorm guten größeren Modelle einmal außer Acht und betrachtet den 819 für sich, so finden sich bis auf das wirklich nicht brauchbare MCACC und das wenig schön auflösende Gerätedisplay nur wenig echte Mängel. Der kleine AV-Receiver spielt kräftig und fundiert, zudem überzeugt die solide Verarbeitung.“

    VSX-819H

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema HiFi-Receiver