Foto Praxis prüft Objektive (7/2011): „Zwei für alle Fälle“

Foto Praxis - Heft 4/2011

Inhalt

Je größer der abgedeckte Blendenbereich, desto schlechter der Ruf. Ein Objektiv, das Weitwinkel sowie Telezoom abdeckt, muss Kompromisse eingehen, doch bereits für unter 500 Euro Straßenpreis erhält man ordentliche Gläser, wir stellen Ihnen zwei vor.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei Zoomobjektive. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Verarbeitung und Ausstattung.

  • Sigma 18-250mm F3,5-6,3 DC OS HSM

    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 18mm-250mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Solides Superzoom mit durchgehend guter Abbildungsqualität, knapp 200 Gramm schwerer als der Konkurrent.“

    18-250mm F3,5-6,3 DC OS HSM
  • Tamron AF 18-270mm F/3,5-6,3 Di II VC PZD

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 18mm-270mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Leichtestes Superzoom seiner Klasse. Bildqualität insgesamt gut, mit teils leichten Randunschärfen.“

    AF 18-270mm F/3,5-6,3 Di II VC PZD

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive