Notebooks im Vergleich: „Klein oder kräftig“ - Netbooks

Stiftung Warentest (test): „Klein oder kräftig“ - Netbooks (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Was wurde getestet?

Im Test waren neun Windows-Netbooks (10,1 bis 10,2 Zoll) mit den Bewertungen 5 x „befriedigend“ und 4 x „ausreichend“. Bewertungskriterien waren unter anderem Rechenleistung (Büroanwendungen, Multimediabearbeitung, 3D-Spiele), Handhabung (Dokumentation, Inbetriebnahme / Wiederherstellung, Täglicher Gebrauch ...) sowie Vielseitigkeit (Hardware, Software).

  • Asus Eee PC 1000HE

    • Displaygröße: 10";
    • Prozessor-Modell: Intel Atom N280

    „befriedigend“ (2,6)

    „Akku mit ‚sehr guten‘ Laufzeiten, aber recht langen Ladezeiten. Mattes, aber nicht sonderlich helles Display. Bluetooth, WLan g und n, Kartenleser nur für SD-Karten. Systemwiederherstellung über Festplatten-Image oder mitgelieferte Recovery-DVD.“

    Eee PC 1000HE

    1

  • MSI Wind U115 Hybrid Luxury

    • Displaygröße: 10";
    • Prozessor-Modell: Intel Atom Z530

    „befriedigend“ (2,6)

    „Beste Akkulaufzeiten im Test. Helles, mattes Display. Arbeitet leise. 8-Gigabyte-Chipspeicher (SSD) zusätzlich zur Festplatte. Bluetooth, WLan g und n. Wiederherstellung von Laufwerk-Image, wird im Handbuch aber nicht erklärt.“

    Wind U115 Hybrid Luxury

    1

  • Samsung N110 anyNet N270BBT

    • Displaygröße: 10,1";
    • Prozessor-Modell: Intel Atom N270

    „befriedigend“ (2,6)

    „‚Sehr gute‘ Akkulaufzeiten. Arbeitet leise. Bluetooth vorhanden. Kartenleser nur für SD-Karten. Systemwiederherstellung nur über Festplatten-Image.“

    N110 anyNet N270BBT

    1

  • Acer Aspire One 531h-0Bk

    • Displaygröße: 10,2";
    • Prozessor-Modell: Intel Atom N280

    „befriedigend“ (2,7)

    „‚Sehr gute‘ Akkulauf-, aber recht lange Ladezeiten. Arbeitet leise. Sehr geringer Standbyverbrauch. Kleine Tastatur. Bluetooth. Recovery-DVD muss selbst erstellt werden.“

    Aspire One 531h-0Bk

    4

  • Archos 10

    • Displaygröße: 10,2";
    • Prozessor-Modell: Intel Atom N270

    „befriedigend“ (3,2)

    „‚Gutes‘, mattes Display. Schwache Dokumentation, kleine Tastatur. Kein Bluetooth. Wiederherstellung nur über Festplatten-Image. Das Gerät ist weniger vielseitig als die anderen Netbooks im Test.“

    10

    5

  • Dell Inspiron Mini 10 (Atom Z530, 160 GB)

    • Displaygröße: 10,1";
    • Prozessor-Modell: Intel Atom Z530

    „ausreichend“ (3,7)

    „Akku schwach, stärkerer kostet 119 Euro. Sehr leise. Bluetooth nicht korrekt vorinstalliert. Schwache Dokumentation. HDMIAusgang. Wiederherstellung von Recovery- und Treiber-DVDs.“

    Inspiron Mini 10 (Atom Z530, 160 GB)

    6

  • Lenovo Ideapad S10e (NS84XGE)

    • Displaygröße: 10,2";
    • Prozessor-Modell: Intel Atom N270

    „ausreichend“ (3,8)

    „Arbeitet leise. Akku schwach, stärkerer kostet 81 Euro. Festplatte nicht korrekt installiert. System auf 4-GB-Chipspeicher (SSD). Kleine Tastatur. Kein Bluetooth, nur zweimal USB-,aber ExpressCard-Anschluss. Recovery-DVD.“

    Ideapad S10e (NS84XGE)

    7

  • Maxdata Belinea o.book 1xs

    • Displaygröße: 10";
    • Arbeitsspeicher (RAM): 1024 MB

    „ausreichend“ (3,8)

    „Schwacher Akku, ein stärkerer kann für 60 Euro nachgekauft werden. Leise. Noch ‚gutes‘, mattes Display. Kleine Tastatur. Schwache Dokumentation. Kein Bluetooth. Systemwiederherstellung nur von Festplatten-Image.“

    Belinea o.book 1xs

    7

  • HP Compaq Mini 701eg

    • Displaygröße: 10,2";
    • Prozessor-Modell: Intel Atom N270 1600;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 1024 MB

    „ausreichend“ (3,9)

    „Akku schwach, ein stärkerer kostet 109 Euro. Bluetooth. Kartenleser nur SD, nur zwei USB-Anschlüsse. Kein Videoausgang. Wiederherstellung von Recovery- und Treiber-DVDs.“

    Compaq Mini 701eg

    9

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks