SFT-Magazin prüft Notebooks (7/2009): „Maximale Minimalisten“ - Subnotebooks

SFT-Magazin

Inhalt

Subnotebooks: Die kleinen Ultra-Mobilen sind die Leichtgewichte unter den Notebooks. Kräftige Akkus und sparsame Hardware machen die Minis zu echten Langläufern!

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Subnotebooks mit den Bewertungen 1 x „sehr gut“ und 2 x „gut“.

  • Apple MacBook Pro 2,53 GHz 13 Zoll 250 GB (Sommer 2009)

    • Displaygröße: 13,3"

    „sehr gut“ (1,4) – Testsieger

    „Plus: Brillantes Design; Elegantes und solides Alu-Gehäuse; Lange Akkulaufzeit; Gute Performance und integriertes Laufwerk.
    Minus: Wenig Anschlüsse.“

    MacBook Pro 2,53 GHz 13 Zoll 250 GB (Sommer 2009)

    1

  • Acer Aspire 3935-744G25MN

    • Displaygröße: 13,3";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo P7450;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB

    „gut“ (1,9)

    „Plus: Dünnes Alu-Gehäuse; HD-Display; Geringer Energieverbrauch; Saubere Verarbeitung.
    Minus: Schlechter Kontrast; Langsame Festplatte.“

    Aspire 3935-744G25MN

    2

  • Toshiba Portégé R600-101

    • Displaygröße: 12,1";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo SU9400;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 3072 MB

    „gut“ (2,1)

    „Plus: Schnelle Festplatte; Optisches Laufwerk; Sehr leicht.
    Minus: Lauter Lüfter; Schlechte Display-Lesbarkeit.“

    Portégé R600-101

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks