SFT-Magazin prüft Notebooks (11/2010): „Spielspaß to go“

SFT-Magazin

Inhalt

Notebooks: Nvidias neue Varianten der mobilen Grafikkartengeneration 400M sollen Spielerherzen höher schlagen lassen und den Geldbeutel schonen. Wir haben vier portable Entertainer zum Test geladen.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Gaming-Notebooks.

  • MSI GT663R-i7488BLW7P

    • Displaygröße: 15,6";
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-740QM;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8 GB

    „sehr gut“ (1,3) – Testsieger

    „Plus: Sehr gute Ausstattung; Gute Akkulaufzeit; Schönes, helles Display.“

    GT663R-i7488BLW7P

    1

  • Asus G53JW-SX084V

    • Displaygröße: 15,6";
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-740QM;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: 3D-tauglich; Hohe Performance; Gute Akkulaufzeit.“

    G53JW-SX084V

    2

  • Toshiba Qosmio X500-13R

    • Displaygröße: 18,4";
    • Prozessor-Modell: Intel® Core™ i7-740QM;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „gut“ (1,8)

    „Plus: Tolles, ausgefeiltes Design; Gute Akkulaufzeit.
    Minus: Display zu dunkel.“

    Qosmio X500-13R

    3

  • DevilTech Fragbook DTX (W881CU)

    • Displaygröße: 17,3";
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7 720QM;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „gut“ (2,1)

    „Plus: Leise Arbeitsweise; Stabile Verarbeitung.
    Minus: Sehr kurze Akkulaufzeit.“

    Fragbook DTX (W881CU)

    4

  • Sony Vaio VPC-F13Z1E

    • Displaygröße: 16,4";
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7 740QM;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8 GB

    „gut“ (2,2)

    „Plus: Exzellentes, helles Display; Ergonomisches Design.
    Minus: Unter Last viel zu laut.“

    Vaio VPC-F13Z1E

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks