Notebooks im Vergleich: Notebooks zum Sparpreis

PCgo: Notebooks zum Sparpreis (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Gerade einmal 400 Euro kosten die 15,6-Zoll-Notebooks in diesem Vergleichstest. Wir überprüfen, ob die günstigen Geräte als vollwertiges Desktop-Replacement dienen können, oder ob man bei der Leistung oder Ausstattung zu große Kompromisse eingehen muss.

Was wurde getestet?

Im Vergleich der PCgo befanden sich fünf Notebooks, die jeweils mit „gut“ abschnitten. Bewertungskriterien: Ausstattung, Systemleistung, Mobilität sowie Verarbeitung und Service.

  • Dell Inspiron 15 (3521-4637)

    • Displaygröße: 15,6";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core-i3-3217U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB

    „gut“ (79 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „Mit seinem topmodernen Core-i3-Prozessor ist das Dell das mit Abstand schnellste Notebook im Test. Trotzdem wurde an der Ausstattung nicht gespart. Bei der Akkulaufzeit muss das Inspiron 15 allerdings Federn lassen.“

    Inspiron 15 (3521-4637)

    1

  • Fujitsu LifeBook A512 (Pentium B960, 4GB RAM, 500GB HDD)

    • Displaygröße: 15,6";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Pentium B960;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB

    „gut“ (77 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut'“

    „Das Fujitsu Lifebook gefällt durch eine solide Verarbeitung, gute Leistungswerte und eine ordentliche Akkulaufzeit. In der Ausstattungsliste hätten wir uns allerdings noch einen USB-3.0-Anschluss gewünscht.“

    LifeBook A512 (Pentium B960, 4GB RAM, 500GB HDD)

    2

  • Acer Aspire V5-531-997B4G-50Mass

    • Displaygröße: 15,6";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Pentium 997;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB

    „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Leider hält die Gehäusequalität des leichten und flachen Acer Aspire V5 nicht das, was sein schickes Outfit im Ultrabook-Look verspricht. Leistung und Akkulaufzeit des Aspire sind nur durchschnittlich.“

    Aspire V5-531-997B4G-50Mass

    3

  • HP Compaq 655 (C4X99EA)

    • Displaygröße: 15,6";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: AMD E2-1800;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB

    „gut“ (72 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das HP bietet mit seinem sparsamen AMD-Prozessor eine lange Akkulaufzeit, zudem ist es 50 Euro günstiger als die Intel-Notebooks im Test. Allerdings liegt die AMD-CPU bei der Rechenleistung deutlich zurück.“

    Compaq 655 (C4X99EA)

    4

  • Lenovo IdeaPad G580 (Pentium B950, 6GB RAM, 500GB HDD)

    • Displaygröße: 15,6";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Pentium B950;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 6144 MB

    „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Mit seinem schicken Gehäuse sieht das Lenovo kostspieliger aus, als die 400 Euro, die es kostet. Die Akkulaufzeit des IdeaPad ist sehr ordentlich. Bei der Systemleistung liegt es allerdings hinter den anderen Intel-Geräten.“

    IdeaPad G580 (Pentium B950, 6GB RAM, 500GB HDD)

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks