Notebooks im Vergleich: Macbook Air 2015

Macwelt: Macbook Air 2015 (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Nicht mal ein Jahr hat Apple gebraucht, um neue Modelle der Macbook-Air-Generation zu entwickeln. Viel hat sich allerdings nicht geändert. Wir fühlen dem 11- und 13-Zoll-Modell auf den Zahn.

Was wurde getestet?

Im Vergleich standen sich zwei Notebooks gegenüber, beide Modelle wurden für „gut“ befunden. Zu den Testkriterien zählten Leistung, Ausstattung, Handhabung und Ergonomie.

  • 1

    MacBook Air 13,3

    Apple MacBook Air 13,3" Core i5, 1,6 GHz, 128 GB SSD, 4 GB RAM (Frühjahr 2015)

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1440 x 900 (16:9 / WXGA+);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-5250U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB

    „gut“ (2,3)

    „... Wer bereits ein Modell aus der Vorgängergeneration oder aus dem Jahre 2013 hat, der kann sich weiterhin gemütlich zurücklehnen und auf die nächste Generation warten, ein Neukauf ist hier noch nicht nötig. Wer ein noch älteres Macbook-Air-Modell sein eigen nennt, sollte sich die aktuellen Versionen ruhig einmal genauer ansehen. Besonders wenn es um längere Batterielaufzeiten geht.“

  • 2

    MacBook Air 11,6

    Apple MacBook Air 11,6" Core i5, 1,6 GHz, 128 GB SSD, 4 GB RAM (Frühjahr 2015)

    • Displaygröße: 11,6";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-5250U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB

    „gut“ (2,4)

    „Plus: Extrem klein und leicht, lange Akkulaufzeit, brauchbare CPU/Grafikleistung.
    Minus: Display nicht mehr zeitgemäß, wird unter Last laut, hoher Preis.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks