Computer Bild prüft Notebooks (2/2010): „Bitte umsteigen!“

Computer Bild: Bitte umsteigen! (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

XP und Vista fahren aufs Abstellgleis - höchste Zeit für einen Wechsel zu Windows 7. Am besten gleich mit einem günstigen Notebook: Welche Modelle zu Hause und in der Bahn die beste Figur machen, klärt der Test.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sechs Notebooks, die jeweils mit „befriedigend“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten unter anderem Geschwindigkeit (bei Büroprogrammen, bei Spielen, bei Programmen mit hohem Speicherbedarf ...), Bildqualität (Sichtbares Bild, Farbtreue, Darstellung von Texten ...) und Umwelt/Gesundheit (Betriebsgeräusch, Betriebsdauer mit vollem Akku, Wärmeentwicklung ...). Zusätzlich erhielten zwei Notebooks eine Abwertung wegen zu hohem Pegel am Kopfhörerausgang.

  • Lenovo G550 (NTD3MGE)

    • Displaygröße: 15,6";
    • Prozessor-Modell: Intel Pentium T4300;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB

    „befriedigend“ (2,51) – Test-Sieger

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „Plus: Hohes Arbeitstempo; Sehr hoher Bildkontrast; Große Festplatte; HDMI-Anschluss, Bluetooth.
    Minus: Spiegelnder Bildschirm; Scharniere haben nach Dauertest Spiel.“

    G550 (NTD3MGE)

    1

  • Fujitsu Amilo Li 3710 T4300

    • Displaygröße: 15,6";
    • Prozessor-Modell: Intel Pentium T4300;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB

    „befriedigend“ (2,55)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „Plus: Hohes Arbeitstempo; Auch bei Volllast sehr leise; Große Festplatte.
    Minus: Spiegelnder Bildschirm; Für 3-D-Spiele ungeeignet; Kein DVI- oder HDMI-Ausgang; Tastatur nach Flüssigkeitstest defekt.“

    Amilo Li 3710 T4300

    2

  • Samsung R519-Aura T6500 Seebi

    • Displaygröße: 15,6";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo T5600;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 3072 MB

    „befriedigend“ (2,55) – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „Plus: Hohes Arbeitstempo; Auch bei Volllast sehr leise; Sehr hoher Bildkontrast; Große Festplatte.
    Minus: Spiegelnder Bildschirm; Kein DVI- oder HDMI-Ausgang; Nach Scharniertest Bildstörungen.“

    R519-Aura T6500 Seebi

    2

  • MSI CX600-T4543W7P

    „befriedigend“ (2,63)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „Plus: Großer Bildschirm (40,6 cm); Sehr großer Bildkontrast; Große Festplatte.
    Minus: Spiegelnder Bildschirm; Kurze Akku-Betriebsdauer; Kein DVI- oder HDMI-Ausgang; Tastatur nach Flüssigkeitstest defekt.“

    CX600-T4543W7P

    4

  • Acer Extensa 5635Z-444G32N

    • Displaygröße: 15,6";
    • Prozessor-Modell: Intel Pentium Dual-Core T4400;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB

    „befriedigend“ (2,75)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „Plus: Hohes Arbeitstempo; Entspiegelter Bildschirm; Große Festplatte; Lange Akku-Betriebsdauer.
    Minus: Für 3-D-Spiele ungeeignet; Keine Internetkamera; Kein DVI-oder HDMI-Ausgang; Nach Flüssigkeitstest defekt.“

    Extensa 5635Z-444G32N

    5

  • Asus K50AB-SX073V

    • Displaygröße: 15,6";
    • Prozessor-Modell: QL-65;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 3072 MB

    „befriedigend“ (2,86)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „Plus: Sehr hoher Bildkontrast.
    Minus: Arbeitstempo etwas gering; Spiegelnder Bildschirm; Kurze Akku-Betriebsdauer; Kein DVI- oder HDMI-Ausgang; Tastatur nach Flüssigkeitstest defekt.“

    K50AB-SX073V

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks